[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe FrameMaker Ominöse Dateigrößenänderung in eps-Dateien Photoshop 6 - Illustrator 10

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ominöse Dateigrößenänderung in eps-Dateien Photoshop 6 - Illustrator 10

Harald Zimmermann
Beiträge gesamt: 10

26. Jan 2010, 14:23
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(4682 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo miteinander,

im Photoshop (6) habe ich eine eps-Datei aus einem Screenshot der Zwischenablage erstellt (62 kB). Ich habe beim "Speichern unter - Vorgang" jpg niedrige Qualität angegeben. Das reicht für den Fall völlig aus.
Diese Datei öffne ich mit Illustrator 10 und speichere sie ohne was getan zu haben mit den Optionen Level 3 Schriften mitspeichern usw. Danach ist die Datei anstatt 62 kB > 932 kB groß.

Auch Versuche mit unterschiedlichen Optionseinstellungen bringen keine wesentlichen Änderungen.
Öffne ich die große Datei wieder in Photoshop und speichere sie erneut ab, so habe ich wieder die kleine Datei (bis auf ein paar Bytes mehr)

Hintergrund: ich versehe Photoshop-Eps-Dateien mit Nummerierungen in Illustrator. Dabei ist mir aufgefallen dass die Dateien anscheinend nur wegen der paar Nummern und Strichen ca. um das 13- bis 20-fache größer werden. Kann eigentlich nicht sein?!?
Verwende ich die Speicheroption "Ascii", so ist die Datei nach speichern in Photoshop größer, als wenn ich sie nachträglich aus Illustrator abspeichere.

Übergeht Illustrator die JPG-Auswahl und setzt eine eigene dafür ein? Ist das überahupt möglich, wenn die Datei aus Photoshop bereits kleingerechnet war. Öffne ich die Datei wieder in Photoshop und speichere sie dort wieder hat sie wieder die alte Größe und ist dabei nicht sichtlich schlechter geworden?


Liebe Grüße
Harald
Gruß Harald

FM 7.0 deutsch, Win XP, TIM-RS, Framescript, Toolbox
X

Ominöse Dateigrößenänderung in eps-Dateien Photoshop 6 - Illustrator 10

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3272

26. Jan 2010, 14:44
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #431562
Bewertung:
(4676 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Harald,


Zitat im Photoshop (6) habe ich eine eps-Datei aus einem Screenshot der Zwischenablage erstellt (62 kB). Ich habe beim "Speichern unter - Vorgang" jpg niedrige
Qualität angegeben. Das reicht für den Fall völlig aus.


du kannst bei einer Photoshop-EPS allenfalls die Art der VORSCHAU als JPG definieren, nicht aber den eigentlichen Inhalt der Datei. Wenn Du also die Datei aus PS als EPS sicherst, wo findest du dann Qualitätseinstellungen? Ich habe da keine. Anders als beim Speichern als JPG.

Zitat Diese Datei öffne ich mit Illustrator 10 und speichere sie ohne was getan zu haben mit den Optionen Level 3 Schriften mitspeichern usw. Danach ist die Datei anstatt 62 kB > 932 kB groß.


Erstens ist eine EPS generell eine ASCII-Datei, bei der alle Inhalte in Klartext vorliegen. Das alleine macht eine Datei schon groß. Darüber hinaus enthält jede Illu-EPS den kompletten Inhalt einer nativen Illustrator-Datei, dazu gehören auch z.B. Farbpaletten, ggf. Symbolbibliotheken usw., also all das, was in deinem Illustrator-Startdokument enthalten ist. Hierdurch wird die Dateigröße erklärbar. Hinzu kommt: Wenn du Schriften mitspeicherst, wird die Fontdatei in der EPS eingebettet. Die musst du also hinzurechnen!

Zitat Auch Versuche mit unterschiedlichen Optionseinstellungen bringen keine wesentlichen Änderungen.


Ist in der Folge logisch. Jede Illu-EPS ist gleichzeitig eine native Illu-Datei mit dem zugehörigen "Overhead". Der lässt sich ggf. durch Anpassung des selbstdefinierten Startdokumentes etwas verkleinern, aber gigantisch wird die Einsparung nicht.

Zitat Öffne ich die große Datei wieder in Photoshop und speichere sie erneut ab, so habe ich wieder die kleine Datei (bis auf ein paar Bytes mehr)



Auch logisch, der Illu-Overhead fehlt jetzt wieder, es bleiben nur Pixel.

Zitat Hintergrund: ich versehe Photoshop-Eps-Dateien mit Nummerierungen in Illustrator. Dabei ist mir aufgefallen dass die Dateien anscheinend nur wegen der paar Nummern und Strichen ca. um das 13-fache größer werden. Kann eigentlich nicht sein?!?


Das kann schon sein, da du dich in "winzigen" Dateigrößen-Relationen befindest. Hätten deine Photoshop-Dateien 30MB, würde der Illu-Anteil relativ kaum noch ins Gewicht fallen.

Zitat Übergeht Illustrator die JPG-Auswahl? Ist das überahupt möglich, wenn die Datei aus Photoshop bereits kleingerechnet war.


Wie gesagt, eine EPS hat mit einer JPG nichts zu tun. Ich weiß nicht, woher deine "Einstellungsmöglichkeiten" stammen, eine EPS wird immer verlustfrei gespeichert. Auch aus Photoshop.


Zitat Öffne ich die Datei wieder in Photoshop und speichere sie dort wieder hat sie wieder die alte Größe und ist dabei nicht sichtlich schlechter geworden?


Wie oben erklärt. Ist plausibel.

Schöne Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#431557]
(Dieser Beitrag wurde von Be.eM am 26. Jan 2010, 14:48 geändert)

Ominöse Dateigrößenänderung in eps-Dateien Photoshop 6 - Illustrator 10

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5221

27. Jan 2010, 21:09
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #431782
Bewertung:
(4631 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Bernd!
Da täuschst Du Dich aber. In PhotoShop läßt sich der Bildinhalt als EPS selbstverständlich auch mit JPEG-Kompression speichern. Nicht nur die Vorschau.
Ich habe mal ein paar Screenshots aus PhotoShop CS3 (Version 10) hier angehängt. Mit PhotoShop 6 ging das auch schon. Da waren höchstens die Option "Bildinterpolation" nicht dabei.

@Harald: Gerade für Screenshots würde ich bei der Kodierung auf JPEG verzichten, sondern auf "Binär" zurückgreifen. Das ergibt keine störenden JPEG-Artifakte.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#431562]
Anhang:
EPS_sichernDialog1.png (71.3 KB)   EPS_sichernDialog2.png (33.6 KB)   EPS_sichernDialog2_Vorschau.png (52.4 KB)   EPS_sichernDialog2_Inhalt.png (45.5 KB)

Ominöse Dateigrößenänderung in eps-Dateien Photoshop 6 - Illustrator 10

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3272

28. Jan 2010, 11:33
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #431834
Bewertung:
(4605 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Uwe Laubender ] Hallo, Bernd!
Da täuschst Du Dich aber.



Hallo Uwe,

ja, du hast Recht, und ich habe selbigen Quatsch schon in der parallel laufenden Kommunikation mit Harald per e-Mail eingeräumt. War einfach ein falscher Fehler :-)

Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#431782]

Ominöse Dateigrößenänderung in eps-Dateien Photoshop 6 - Illustrator 10

Harald Zimmermann
Beiträge gesamt: 10

28. Jan 2010, 12:52
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #431851
Bewertung:
(4590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo miteinander,

wie der Bernd schon gesagt hat; ich habe mich mit ihm parallel unterhalten und es ist dabei folgendes für mich wichtige herausgekommen.
Illustrator DEKOMPRIMIERT Pixel-Grafiken beim öffnen und speichert sie auch wieder dekomprimiert ab.
Dass auch ein Kopf (Schriftarten, Farben, Pinselformen ...) mitgespeichert wird hatte ich gewusst.
Also nochmals herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben!
Gruß Harald

FM 7.0 deutsch, Win XP, TIM-RS, Framescript, Toolbox


als Antwort auf: [#431834]

Ominöse Dateigrößenänderung in eps-Dateien Photoshop 6 - Illustrator 10

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

8. Feb 2010, 11:16
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #432939
Bewertung:
(4469 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Uwe Laubender ] Mit PhotoShop 6 ging das auch schon. Da waren höchstens die Option "Bildinterpolation" nicht dabei.

Ich habe Beweise:
http://www.richard-ebv.de/...HDS/PS6_EPS_JPEG.png
;-)

PS: Das speichern als PDF aus Illu heraus ist keine Option? Da gibt es die Möglichkeit die Komprimierung und die Einbettung des AI Overhaeads gezielt zu steuern.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#431782]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 8. Feb 2010, 11:20 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022