[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Optischer Randausgleich anwenden

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Optischer Randausgleich anwenden

Erwin
Beiträge gesamt: 228

10. Jul 2005, 16:32
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(6058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Muss ich jedem Textrahmen (ausser bei verketteten) einzeln den optischen Randausgleich zuweisen?
Ich möchte in diesem Falle nicht mit Textrahmen auf Musterseiten arbeiten, da ich dann zuerst alle den Seiten zugewiesenen Objekte zuerst von der Musterseite lösen muss, mit: 1. Apfel/Hochstelltaste löst Musterseitenobjekt auf einer Seite, 2. erst dann erscheint in der Seitenpalette unter Optionen: Ausgewählte Objekte von Musterseite abtrennen, was aber meiner Meinung nach Unsinnig ist, da ja schon mit Schritt 1 das Objekt schon abgetrennt wurde
Oder gibt es sonst Möglichkeiten??
X

Optischer Randausgleich anwenden

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4906

10. Jul 2005, 16:40
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #177063
Bewertung:
(6047 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
du kannst auch in Absatzformaten einstellen, on der Adobe Absatzsetzer oder Einzeilensetzer angewendet werden soll.


als Antwort auf: [#177061]

Optischer Randausgleich anwenden

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12783

10. Jul 2005, 17:21
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #177070
Bewertung:
(6039 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erwin,

um den optischen Randausgleich standardmäßig für alle künftigen Textrahmen einzustellen mußt Du diesen ohne Auswahl (nichts ist ausgewählt) einstellen.

In InDesign CS2 kannst Du den optischen Randausgleich auch über die Objektstile ein-/ausschalten.

Brauchst Du akut die Zuweisung auf alle Textflüsseim aktiven Dokument?
Mit AppleScript (für MAC) ginge das so:
Code
tell application "InDesign CS" 
set optical margin alignment of story preferences of every story of active document to true
end tell



als Antwort auf: [#177063]
(Dieser Beitrag wurde von MartinF am 10. Jul 2005, 17:39 geändert)

Optischer Randausgleich anwenden

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12783

10. Jul 2005, 17:30
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #177073
Bewertung:
(6028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat da ich dann zuerst alle den Seiten zugewiesenen Objekte zuerst von der Musterseite lösen muss, mit: 1. Apfel/Hochstelltaste löst Musterseitenobjekt auf einer Seite,

Nein, ist nicht unbedingt nötig, wenn Du Text aus einer Datei oder einem aktiven Anfasser plazierst: Mit Wahl(Alt)- oder Wahl(Alt)-Umschalt-Klick auf einen Musterseitenrahmen kannst Du den Text direkt rein-/überlaufen lassen.

Zitat 2. erst dann erscheint in der Seitenpalette unter Optionen: Ausgewählte Objekte von Musterseite abtrennen, was aber meiner Meinung nach Unsinnig ist, da ja schon mit Schritt 1 das Objekt schon abgetrennt wurde

Mit SchritT 1 ist zwar das Musterseitenobjekt übergangen, aber nicht abgetrennt. Du kannst nach dem Übergehen das Musterseitenobjekt auf der Musterseite verschieben oder ihm eine andere Hintergrunds-/Konturfarbe zuweisen, die Größe ändern: das übergangene Objekt auf der Seite marschiert mit.
Erst wenn Du den Rahmen von der Musterseite abgetrennt hast, dann sind die beiden geschiedene Leute.


als Antwort auf: [#177061]

Optischer Randausgleich anwenden

Erwin
Beiträge gesamt: 228

10. Jul 2005, 18:13
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #177079
Bewertung:
(6009 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hallo,
du kannst auch in Absatzformaten einstellen, ob der Adobe Absatzsetzer oder Einzeilensetzer angewendet werden soll.




Hallo Christoph
... dies hat aber mit dem opt. Randausgleich nichts zu tun
Gruss: Erwin

PS finde übrigens HDS super und werde demnächst eine Spende überweisen


als Antwort auf: [#177063]
(Dieser Beitrag wurde von Erwin am 10. Jul 2005, 18:19 geändert)

Optischer Randausgleich anwenden

Erwin
Beiträge gesamt: 228

10. Jul 2005, 18:21
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #177081
Bewertung:
(6007 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Brauchst Du akut die Zuweisung auf alle Textflüsseim aktiven Dokument?
Mit AppleScript (für MAC) ginge das so:
Code
tell application "InDesign CS" 
set optical margin alignment of story preferences of every story of active document to true
end tell



Hallo Martin
... kann nicht mit AppleScript umgehen, werde mir aber demnächst InDesign CS2 zutun
besten Dank
Erwin


als Antwort auf: [#177070]
X