[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) PANTONE P 42-8 U

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PANTONE P 42-8 U

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2252

31. Jul 2020, 09:27
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(4046 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

kann mir bitte jemand auf die Sprünge helfen aus welchem Fächer/welcher Bibliothek die Farbe mit der Bezeichnung...

PANTONE P 42-8 U

...stammt?


Via web-Suche werde ich da gerade nicht fündig, arbeite aber noch mit Versionen unterhalb der CC-Varianten von Adobe...

Vielen Dank im Voraus

Gruß

Ulrich

(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 31. Jul 2020, 09:33 geändert)
X

PANTONE P 42-8 U

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18531

31. Jul 2020, 09:56
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #576327
Bewertung:
(4025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gehört in den Pantone CMYK Uncoated Fächer:




MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#576325]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 2. Aug 2020, 12:57 geändert)

Anhang:
7D6238C9-953A-4829-AFB5-7B127698AA87.jpeg (125 KB)

PANTONE P 42-8 U

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2252

31. Jul 2020, 10:15
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #576328
Bewertung:
(4012 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ach du dickes Ei!

Danke vielmals, es war der einzige, den ich nicht probiert hatte... ;-)


Gruß

Ulrich


als Antwort auf: [#576327]

PANTONE P 42-8 U

farbproofs.de
Beiträge gesamt: 34

31. Jul 2020, 10:42
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #576329
Bewertung:
(3993 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe den Fächer und könnte Dir die Farbe auch noch mal rausmessen, falls das jemand als Sonderfarbe angelegt hat und so gedruckt haben möchte ... von den CMYK Werten auf die Farbe schließen ist ja bei PANTONE immer kritisch ... :-)

Viele Grüße, Matthias
---
https://shop.proof.de
https://www.proof.de


als Antwort auf: [#576328]

PANTONE P 42-8 U

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2252

31. Jul 2020, 11:02
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #576330
Bewertung:
(3971 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank

aber es sind keine weiteren Handlungen nötig, ich wollte nur wissen, aus welcher Quelle die Farbe stammt.

Die Grafik hat in diesem Fall alles richtig gemacht:
Der Umschlag wird in 4c produziert, der Innenteil mit "demselben" Pantone-"Kupfer"-Ton dann einfarbig in Sonderfarbe, dafür ist der CMYK-Fächer ja dann eine kluge Wahl...

(Ein "in der Theorie" kann ich mir aber nun doch nicht verkneifen... ;-) )

Gruß

Ulrich


als Antwort auf: [#576329]

PANTONE P 42-8 U

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18531

31. Jul 2020, 12:50
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #576332
Bewertung:
(3917 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Obacht!

Pantone CMYK ist kein Skalen CMYK, sondern eben aus Pantone Process Cyan, Pantone Process Magenta, Pantone Process Yellow und PantoneProcess Black separiert.

Die liegen mit (Lab-Werte aus Pantone Studio ios App):

Pantone Process Cyan – als P1-8U im Fächer als 100/0/0/0 vorkommend – Lab 58|-25|-46
Pantone Process Magenta – als P75-8U im Fächer als 0/100/0/0 vorkommend – Lab 45|63|5
Pantone Process Yellow – als P115-8U im Fächer als 0/0/100/0 vorkommend – Lab 93|-1|85
PantoneProcess Black – als P179-16U im Fächer als 0/0/0/100 vorkommend – Lab 33|1|2

doch recht weit von den aktuellen PSO uncoated V3 Grundfarben entfernt:
100C = Lab 59|-22|-48
100M = Lab 55|60|-4
100Y = Lab 88|-3|72
100K = Lab 31|1|0

Somit DeltaE 76 und DeltaE 2000:

C: 9,7   8,9
M: 13,8   10,8
Y: 14,1   4,4
K: 2,8   2,5

Voneinander entfernt.

Jetzt entscheidet das bisherige Vorgehen, ob CMYK 0/83/92/47 aus dem Pantone Fächer einfach übernommen wird, oder farbmetrisch korrekt angepasst werden sollte: 9/88/100/45.

Liegt dann auch nur um DeltaE von 3 respektive 2,2 auseinander.
Da ist eher die Frage, ob einem der völlig unbunte Aufbau des Pantonefächers in den Separationskram passt. Evtl. passt man auch nur den
Schwarzaufbau etwas an, damit es sich wie der Rest des Umschlagbogens (der evtl. auf gestrichenem Material?) benimmt.

Aber dann kann man eben auch den Bunttondrift und die Helligkeit anpassen.

Und dann steht und fällt das ganze mit der händischen Mischung der 5. Farbe P42-8 U für den Innenteil.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit fährt man mit allem nach PSO V3 gewandelt in 4-farbig sicherer und stabiler ...


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#576330]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 31. Jul 2020, 13:01 geändert)

PANTONE P 42-8 U

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18531

31. Jul 2020, 12:59
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #576333
Bewertung:
(3899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag: Gerade bei einem Kupferton kommt ja der metallische Effekt ins Spiel.

Durchaus möglich dass das geschlossenere, ungerasterte Druckbild der 5. Farbe besser oder schlechter die Erwartungen erfüllt, als ein PSO V3 9/88/100/45 ...


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#576332]

PANTONE P 42-8 U

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18531

2. Aug 2020, 13:07
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #576350
Bewertung:
(3434 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag zum Nachtrag:

Auch ein Wechsel von Gelb ins letzte Farbwerk, könnte mit dem GElb-Volltonanteil einen Lackartigen Effekt ergeben, der dem Kupfer Eindruck behilflich wäre ...

Da hat sich jemand beim

"Das sieht doch recht kupfern aus, das nehmen wir. Wie heißt das P42-8 U? Komisch, aber mal notieren ...",

mal wieder keine Gedanken gemacht, was da alles dranhängt ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#576333]

PANTONE P 42-8 U

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2252

4. Aug 2020, 08:47
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #576369
Bewertung:
(3117 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas

Vielen Dank für Dein "Achtung"

ich fragte mich jetzt, woher die von Dir geposteten Lab-Werte der Pantone-"Skala" jetzt stammen, hast Du die gemessen?

Du schreibst ja aber: Aus Studio-Lab...

Wenn Du sie also da her hast, wäre ja jetzt nicht ganz klar, ob die mit M0 oder M1 ermittelt worden sind, was eine Beurteilung über das weitere Vorgehen nicht gerade übersichtlicher macht.


Wir drucken jetzt übrigens 5-farbig.

Aber nicht aus Optimierungsgründen, sondern schlicht wegen zuvor unvollständiger Kommunikation zwischen Grafik und Auftraggeber. Bei der Grafik blieb "aus Kostengründen 4-farbig produzieren" hängen. Das angenommene Angebot enthielt aber 5 Farben für den Umschlag.

Jetzt einmal abgesehen davon, ob mit Pantone-Skala oder "Normal"-Skala ein zufriedenstellenderes Ergebnis produziert werden würde, fand ich diesmal eigentlich einen Grund zur Freude, eben weil die Grafik hier einmal mitgedacht hat und nicht einen Pantone-Ton gewählt hat, der sich überhaupt nicht in CMYK umsetzen läßt.

Dann kamst Du mit Deinem "Achtung"... ;-)


Aber darüber nachdenken, was Pantone da wieder "anbietet", möchte ich eigentlich gar nicht weiter:

Um eine Sonderfarbe zusätzlich zu CMYK-Elementen einzusparen, bieten sie einen CMYK-Fächer an. Aber wenn man den dann in so einem Zusammenhang zur Anwendung bringen will, muss man quasi mit 4 Sonderfarben (Pantone-Skala) arbeiten...


Gruß

Ulrich


als Antwort auf: [#576350]
(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 4. Aug 2020, 08:50 geändert)

PANTONE P 42-8 U

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18531

4. Aug 2020, 14:46
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #576374
Bewertung:
(3030 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: hast Du die gemessen?

Du schreibst ja aber: Aus Studio-Lab...

Ja, sie stammen aus der Iphone-App von PANTONE. Habe keinen PANTONE CMYK Fächer zur Hand.

Antwort auf: Wenn Du sie also da her hast, wäre ja jetzt nicht ganz klar, ob die mit M0 oder M1 ermittelt worden sind, was eine Beurteilung über das weitere Vorgehen nicht gerade übersichtlicher macht.

Meines Wissens ist das Pantonefächer Papier nicht optisch aufgehellt, von daher m.E. nicht wirklich relevant.



Antwort auf: Aber darüber nachdenken, was Pantone da wieder "anbietet", möchte ich eigentlich gar nicht weiter:

Um eine Sonderfarbe zusätzlich zu CMYK-Elementen einzusparen, bieten sie einen CMYK-Fächer an. Aber wenn man den dann in so einem Zusammenhang zur Anwendung bringen will, muss man quasi mit 4 Sonderfarben (Pantone-Skala) arbeiten...

Nuja, du musst da aber Pantone auch verstehen. Auf welchen Farbsatz sollten sie dann für ihre CMYK Fächer gehen? Was wenn sich da was ändert?
Von daher bauen sie es auf ihren eigenen Skalenfarben auf, die haben sie (hoffentlich) unter Kontrolle.

Ich hab jetzt nicht nachgeschaut, aber es ist gut möglich, dass die PANTONE PROCESS CMYK sehr nah an den SWOP Volltönen liegen, da haben dann nur wir Europäer halt wieder gelitten.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#576369]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
20.10.2020 - 21.10.2020

Digicomp Academy AG, Luzern, St. Gallen, Zürich
Dienstag, 20. Okt. 2020, 08.30 Uhr - Mittwoch, 21. Okt. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-photoshop-cc/kurs-adobe-photoshop-cc-basic

Veranstaltungen
22.10.2020 - 23.10.2020

Digicomp Academy AG, Basel und Bern
Donnerstag, 22. Okt. 2020, 08.30 Uhr - Freitag, 23. Okt. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Preis: 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-advanced

Neuste Foreneinträge


Letzter Aufruf für InDesign CC 2019 ?

Bedingter Text

Sehr hochwertiger Bildschirm (gleichwertig wie Mac Retina)

Sound für Imagefilm / Produkt-Kurzvideo

Bild öffnen - - .......weil ein Volumefehler aufgetreten ist nicht öffnen.

Probleme beim Einlaoggen auf Quark-Seite

PDF_RGB-AUSGABE

QuarkXPress 2018 lässt sich nicht mehr aktivieren

Sonderfarbe Gold mit Gelb hinterlegen

Musterseite in anderes Layout ziehen
medienjobs