[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) PC-ISDN-Karte im Mac?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PC-ISDN-Karte im Mac?

voice-design
Beiträge gesamt: 195

16. Jul 2006, 15:35
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(5080 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allerseits,

ich habe hier noch einen PC mit Windows2000 stehen, der nur noch den Zweck erfüllt, Faxe zu empfangen und Anrufbeantworter zu spielen. Das geschieht über die ISDN-Karte von AVM und die mitgelieferter Software "Fritz".

Aber wie das bei Windows nunmal so ist, habe ich mit dem Rechner immer wieder Probleme. Der steht nun seit nicht ganz 18 Monaten hier und murkst nur noch rum. Am G4 Quicksilver arbeite ich seit 4 Jahren ohne Probleme.

Ich hatte schon einmal vor einem dreiviertel Jahr in diesem Forum nachgefragt, ob es eine Mac-Software gibt, die mir ein Faxgerät und einen Anrufbeantworter simuliert – für Mac. Da wurde mir nur ein Fax-to-Mail-Dienst empfohlen.

Auf der CeBit fragte ich bei AVM nach, ob die nicht was hätten bzw. ob das Fritz-Paket für Mac vielleicht in Planung sei – nix da. Die schwören auf Windows...

Habe mir inzwischen ein richtiges Faxgerät gekauft, brauche also nur noch eine Anrufbeantworterlösung (wenn es eine wäre, die auch faxt, würde ich mich nicht dagegen sträuben). Weiß jemand von euch, ob ich die Fritz-Card in den Mac einbauen kann und dann mit irgendeiner Software ansteuern kann, um sie weiter als Anrufbeantworter zu nutzen? Ich fand es nämlich ganz schön, dass ich dort verschiedene Konten anlegen kann: Für die Empfänger ebenso (Firma, Privat) wie für die Anrufer (manche Freunde hatten dann einen eigens für sie aufgenommenen Begrüßungstext).

Wäre klasse, wenn ihr mir sagen könntet, ob ein Mac mit dieser Karte was anfangen kann und ob es Software gibt, die dann auf einem G4 Quicksilver in OSX 10.3 (zur Not auch OSX 10.4) diese Fritz-Card von AVM ansteuern kann.

Viele Grüße und schon einmal vielen Dank!

Andreas
X

PC-ISDN-Karte im Mac?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19354

16. Jul 2006, 16:01
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #239484
Bewertung:
(5074 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Andreas,

weder AB noch Fax haben ja zwingend was mit ISDN zu tun, beim Faxen ist es sogar eher hinderlich.

Als AB auf dem Mac bietet sich OVOLab Phlink an, das nebenbei mit seiner starken Applescript und Automatoranbindung noch ganz andere Möglichkeiten eröffnet (ich kann damit temporär den ssh-Zugang auf meinen Rechner freischalten.

Und wenn man dann schon den Mac analog anschliesst, lohnt eine 2. Strippe für das Apple'sche Modem um auch zu faxen, das geht dann mit Systemsoftware.


als Antwort auf: [#239481]

PC-ISDN-Karte im Mac?

voice-design
Beiträge gesamt: 195

17. Jul 2006, 23:56
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #239736
Bewertung:
(5054 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,


ich habe mir Phlink runtergeladen, kam damit aber irgendwie nicht wirklich klar.

Ich habe mir vor Kurzem den Terminaladapter TA33clip von DeTeWe gekauft und daran ein analoges Faxgerät gehängt. Ein analoges, schnurloses Telefon, welches ich geschenkt bekam, hängt außerdem dran. Bleibt noch ein Steckplatz übrig – an den habe ich das Apple-Modem gehängt.

Trotzdem meldet Phlink immer wieder: "Der Telefon-Adapter konnte nicht gefunden werden. Bitte stellen Sie sicher, dass er angeschlossen ist."

Ist ein Telefon-Adapter etwas anderes als ein Terminaladapter? Habe ich das alles falsch angeschlossen?

Wäre toll, wenn du mir einen Tipp geben kannst. Denn Phlink scheint wirklich ein tolles Programm zu sein.

Viele Grüße,


Andreas


als Antwort auf: [#239484]

PC-ISDN-Karte im Mac?

voice-design
Beiträge gesamt: 195

21. Jul 2006, 17:24
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #240512
Bewertung:
(5018 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Thomas scheint nicht mehr im Forum zu sein bzw. diesen Beitrag nicht mehr gelesen zu haben. :-(

Kann mir vielleicht jemand anderes sagen, ob es einen Unterschied zwischen einem Terminaladapter und einem Telefonadapter gibt? Oder ob ich augenscheinlich etwas anderes falsch gemacht habe?

Vielen Dank und viele Grüße,

Andreas


als Antwort auf: [#239736]

PC-ISDN-Karte im Mac?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19354

21. Jul 2006, 18:01
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #240523
Bewertung:
(5013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Holla,

sorry, Beitrag aus den Augen verloren...

Ovolab Phlink ist eine Kombination aus dem Adapter, quasi einem USB Modem, für Telefonie und AB Funktionalität, und der Software, die Die Anrufe aufzeichnet, per Mail verschickt, aber auch er Applescript den Rechner über Anrufe und Nummerneingabe steuern kann.

Ohne Adapter taugt die Software nur als Nebenstelle, so bekommt hier jeder den gerade ankommenden Anruf auf dem Bildschirm angezeigt. Auch wenn gerade keines der Tragbaren Telefone vor ihm liegt, weiss man wann man sich auf den Weg machen muss.

Der Phlink Adapter dürfte auch an deinem AB-Wandler funktionieren.


als Antwort auf: [#240512]

PC-ISDN-Karte im Mac?

voice-design
Beiträge gesamt: 195

23. Jul 2006, 14:42
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #240588
Bewertung:
(4985 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

> sorry, Beitrag aus den Augen verloren...

Kein Thema...

> Ovolab Phlink ist eine Kombination aus dem Adapter, quasi einem
> USB Modem, für Telefonie und AB Funktionalität, und der Software,
> die Die Anrufe aufzeichnet, per Mail verschickt, aber auch er
> Applescript den Rechner über Anrufe und Nummerneingabe steuern
> kann.

Wenn Phlink also sagt, es könne den Telefonadapter nicht finden, heißt dass, dass es das Apple-Modem nicht finden kann?

> Der Phlink Adapter dürfte auch an deinem AB-Wandler funktionieren.

Mmh... Schön wär's... :-(

Grüße,

Andreas


als Antwort auf: [#240523]

PC-ISDN-Karte im Mac?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19354

24. Jul 2006, 14:36
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #240666
Bewertung:
(4952 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ voice-design ] Wenn Phlink also sagt, es könne den Telefonadapter nicht finden, heißt dass, dass es das Apple-Modem nicht finden kann?

Nein, er kann das Stück Hardwar, das zu dem OVOlab Phlink Paket gehört, nicht finden. Siehe Anhang



Antwort auf [ voice-design ] > Der Phlink Adapter dürfte auch an deinem AB-Wandler funktionieren.

Mmh... Schön wär's... :-(

Der AB-Wandler liefert ja nur für ein paar analoge Leitungen aus einem ISDN Anschluß.


als Antwort auf: [#240588]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 24. Jul 2006, 14:36 geändert)

Anhang:
phlink-adapter.jpg (20.4 KB)

PC-ISDN-Karte im Mac?

voice-design
Beiträge gesamt: 195

24. Jul 2006, 15:05
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #240677
Bewertung:
(4949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Oh, das ändert natürlich einiges...

Ich wusste nicht, dass mit der Software auch Hardware geliefert wird. Dann bringt mir die Software, die ich hier als "Demo" ausprobieren wollte, natürlich null...

Vielen Dank für deine Hilfe, Thomas!

Grüße,

Andreas


als Antwort auf: [#240666]

PC-ISDN-Karte im Mac?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19354

24. Jul 2006, 15:41
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #240689
Bewertung:
(4943 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
Antwort auf [ voice-design ] Dann bringt mir die Software, die ich hier als "Demo" ausprobieren wollte, natürlich null...


Praktisch, ja. In der Theorie siehts schon besser aus. Die mitgelieferten Scripte und die Doku lassen erahnen wie mächtig das Teil ist.

Das ist mal wieder so ein Produkt, wo der Preis mal unverschämt wirkt, und mal ein Klacks ist. Je nachdem, ob man die feauters eher als Spielerei betrachtet, oder eines davon wirklich dringend benötigt.


als Antwort auf: [#240677]

PC-ISDN-Karte im Mac?

voice-design
Beiträge gesamt: 195

8. Sep 2006, 19:09
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #249889
Bewertung:
(4802 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,


kennst du dich etwas näher mit Ovolab Phlink aus (klang jedenfalls so)?

Ich habe Phlink gekauft und nun das Problem, dass eine WAV-Datei, die ich als Ansage erstmal eingebunden habe, von Phlink nicht optimal abgespielt wird. Es sind Störgeräusche dabei und auch leichte Aussetzer. Wenn ich die Datei in iTunes abspiele tritt das Problem nicht auf.

Hast du da eine Idee?

Wollte erst einmal dich fragen, bevor ich das dem Ovolab-Support-Team in Italien auf Englisch erkläre.

Viele Grüße,


Andreas


als Antwort auf: [#240689]

PC-ISDN-Karte im Mac?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19354

8. Sep 2006, 19:58
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #249895
Bewertung:
(4799 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

tut mir leid, kann ich kaum was zu sagen.

ausser das meine MP3 An und absagen einwandfrei laufen.

Wobei, man sagen muss das Ovolab mitunter Ressourcen zieht, die mir völlig unerklärlich sind, evtl. hängt es daran. Auf was für einer Hardware lässt du es laufen?


als Antwort auf: [#249889]

PC-ISDN-Karte im Mac?

voice-design
Beiträge gesamt: 195

8. Sep 2006, 23:51
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #249928
Bewertung:
(4783 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Richard,


> tut mir leid, kann ich kaum was zu sagen.
>
> ausser das meine MP3 An und absagen einwandfrei laufen.
>
> Wobei, man sagen muss das Ovolab mitunter Ressourcen
> zieht, die mir völlig unerklärlich sind, evtl. hängt es daran.
> Auf was für einer Hardware lässt du es laufen?

ich habe den Phlink-Adapter an einem Kensington-USB-Hub (USB 2.0) hängen, der wiederum an einem G4 Quicksilver (1,25 GHz, 1,25 GB RAM) angeschlossen ist. Installiert ist OS X 10.3.9 und Ovolab Phlink 3.0.2.

Die Ansage ist 1,4MB groß (46 Sekunden lang). Das sollte Phlink doch eigentlich nicht überfordern, oder?

Viele Grüße,


Andreas


als Antwort auf: [#249895]

PC-ISDN-Karte im Mac?

voice-design
Beiträge gesamt: 195

10. Sep 2006, 12:11
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #249992
Bewertung:
(4725 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,


wenn es dir nichts ausmachen sollte: Lade dir doch mal meine Ansage runter und binde sie bei dir ein. Dann wäre zumindest klar, ob das Problem nur bei mir auftritt oder auch auf anderen Rechnern.

Wenn andere Phlink-User das auch tun möchten – gerne!

Die Datei kann hier herunterladen werden: http://www.voice-design.de/download/mailbox1000_greeting.wav

Vielen Dank!

Grüße,


Andreas


als Antwort auf: [#249895]
X

Aktuell

PDF / Print
enfocus_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow