hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
25/25
Beiträge: 134
10. Jan 2005, 23:59
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1744 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PC-Schrift konvertierbar für Mac


Hallo

Ich habe Window-PS-Schrift vorliegen (*.PFM,*.PFB,*.AFM).
Mit Fontografer kann ich diese nicht in eine Mac-PS-Schrift konvertieren. FontLab habe ich (noch) nicht. Kann FontLab sowas formatieren. Oder ist eh bloss eine TT auf den Mac formatierbar?
Vielen Dank.

25/25 Top
 
X
gd
Beiträge: 289
11. Jan 2005, 00:40
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #135358
Bewertung:
(1742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PC-Schrift konvertierbar für Mac


 
Hi,

ich weiß nicht welche Version Du hast, aber mit Fontographer 4.1.5 geht das konvertieren tadellos.

Gruß Dietmar
als Antwort auf: [#135356] Top
 
25/25
Beiträge: 134
11. Jan 2005, 08:47
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #135379
Bewertung:
(1742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PC-Schrift konvertierbar für Mac


Ich benutze auch 4.15! Geht es ev. nicht immer 100%? Wäre ich mit TT auf der sicheren Seite? Gruss und Dank.
als Antwort auf: [#135356] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
11. Jan 2005, 15:15
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #135495
Bewertung:
(1742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PC-Schrift konvertierbar für Mac


Hallo,

nein, TT hat andere Unterschneidungsinformationen, also müssen die PS-Daten in TT-Daten vom Fontographer oder FontLab konvertiert werden. Ist kein Drama, aber eine PC- nach Mac-Umwandlung 'innerhalb' eines PostScript-Fonts sollte unproblematisch sein.

Sicherheitshalber legst Du Dir ein Dokument an, in dem Du ein Beispieltext in verschiedenen Schriftgrößen mit möglichst vielen manuellen Unterschneidungen und Laufweitenänderungen anlegst (z.B. in InDesign). Dieses Dokument formatierst Du zuerst mit der PC-Version, um hinterher das Mac-Ergebnis zu vergleichen.

FontLab kann neben der PS-Konvertierung auch OpenType-Fonts erstellen, die einen plattformunabhängigen Einsatz bieten. Die PS-Informationen zu den kritischen Punkten (s.o.) werden hier genauso behandelt, wie bei der Konvertierung zu Mac-PS-Fonts.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador – Interaktive Gestaltung
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de

»Eine Bleiletter in den Händen zu halten und deren Punzen zu fühlen – das wäre eine Therapie für euch tastaturgläubigen
Bildschirmglotzer!« (Günter Gerhard Lange)
als Antwort auf: [#135356] Top
 
25/25
Beiträge: 134
12. Jan 2005, 00:07
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #135620
Bewertung:
(1742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PC-Schrift konvertierbar für Mac


Hallo
Nun habe ich es geschafft: Plötzlich – Suffix weg/anhängen Umbenennen – konnte Fontographer 4.15 die Schrift öffnen. Jetzt habe ich mir eine Mac-PS-Schrift generiert. Vielen Dank.
Grüsse, 25/25
als Antwort auf: [#135356] Top
 
X