[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

Datenjongleur
Beiträge gesamt: 101

15. Sep 2004, 10:55
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(2647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebe Experten,
wir suchen ein PDF-Bearbeitungswerkzeug, welches
-Überfüllen
-Elemente auf Aussparen/Überdrucken stellen
-Rastertonwert in einfachen Grafikelementen verändern
kann

Wäre PitStop z. B. dazu in der Lage?

mfG
Gert
X

PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5194

15. Sep 2004, 12:27
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #108797
Bewertung:
(2647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Gert!

Nein, PitStop Professional ist dazu nicht in der Lage:

1. zu überfüllen,
2. Rasterwerte oder -einstellungen im PDF zu ändern.

Zu Punkt 1 gibt es von Heidelberg "SuperTrap" in verschiedenen Ausführungen.

Zu Punkt 2 ist mir leider kein Tool bekannt, das native PDF-Dateien dahingegen modifizieren kann.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#108762]

PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19052

15. Sep 2004, 15:00
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #108836
Bewertung:
(2647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe, hallo Gert,

was ist denn mit Rastertonwert gemeint?

der Ton oder der Rasterwert?

beim Tonwert geht das selbstverständlich mit Pitstop. Aber oft stellt man sich das leichter vor als es ist. Denn Dinge wie 'Kunden gelb' mal eben per Umdefinierung dieser Farbe global zu ändern geht nur über ein Prüfprofil, das konkret nach dieser Farbe sucht und die ersetzt. Hat man aber einen bestimmten Farbwert mit 2 Funktionen in einem Dokument (einmal als Teil des Logos, und einmal als grafisches Element oder Auszeichnung von Text oder technischen Tönen), so ist nix mehr zu machen, wenn nur eine der beiden abzuändern ist.

Wenn es um Rasterwerte, also Auflösung rasterweite Winkelung, Punktform,... geht, so wird das ja eigentlich eh erst bei der Ausgabe des PDFs endgültig per RIP Setting oder Druckerdefinition beim Druck gesteuert.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#108762]

PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5194

15. Sep 2004, 17:33
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #108873
Bewertung:
(2647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Thomas!

Ich hatte tatsächlich ein Werkzeug gemeint, das die Rasterweite, Winkel, Punktform etc. pro Objekt manipulieren kann.

PitStop Professional oder Quite Revealing können zwar in diese Richtung diagnostizieren und das PDF von solchen Angaben befreien, manipulieren kann man die Definitionen aber nicht.

Manchmal würde ich mir schon wünschen ich könnte einzelne PDF-Elemente mit individuellen Winkel- und Rasterangaben ausstatten, gerade dann, wenn ich Siebdruckfilme produzieren muß.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#108762]

PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

Datenjongleur
Beiträge gesamt: 101

16. Sep 2004, 06:57
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #108959
Bewertung:
(2647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas/Uwe,
sorry, ich hatte mich unklar ausgedrückt: Gemeint ist natürlich der Tonwert.

Zu Punkt 1 Überfüllen –nur SuperTrap? Das ist uns -im Moment jedenfalls- zu teuer. Kann das kein günstigeres Werkzeug?

Zu Punkt 2 Überdrucken/Aussparen: Scheint in PDFs öfter erforderlich zu sein...Kann das nicht SuperColor manipulieren?

Zu Punkt 3 Tonwertänderungen: Also PitStop mit Einschränkungen!

Hat jemand zu Punkt 1 und 2 noch was auf Lager?

Herzlichen Dank noch mal und schöne Grüße vom Alpenrand

Gert


als Antwort auf: [#108762]

PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5194

16. Sep 2004, 11:42
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #109004
Bewertung:
(2647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Gert!

Zum Überfüllen: Versuchs mal mit Adobe InDesign CS. Ich habs noch nicht getestet, aber angeblich (irgendwo hab ichs gelesen oder gehört) soll InDesign CS auch platzierte PDFs überfüllen können. Vielleicht ja aber auch nur die eigenen aus InDesign exportierten.

Den Preis für Supertrap finde ich nicht übertrieben. Supertrap bietet den schönen Vorteil gegenüber anderen Lösungen, daß die Überfüllungen ins PDF als separate Information geschrieben wird, die ein- und abschaltbar ist. Außerdem können die Überfüllungen bequem am Schirm angeschaut und beurteilt werden, auch ohne speziell auf einen bestimmten Workflow eingeschränkt zu bleiben. Die Geschwindigkeit ist auch erheblich schneller, als das InRIP-Überfüllen.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#108762]

PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

Datenjongleur
Beiträge gesamt: 101

16. Sep 2004, 15:58
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #109114
Bewertung:
(2647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,
bei unserer Finanzlage (Wir sind im Moment sogar in Kurzarbeit) ist Supertrap -so gut es auch sein mag- einfach nicht drin. Mit PDFs geht ohnehin noch nicht viel. Vielleicht würde es reichen, wenn wir notfalls Überfüllungseingriffe bei grafischen Elementen mit dem Touch Up Werkzeug/Illustrator ausführen könnten. Ist zwar wahrscheinlich nicht ungefährlich......
Kann PitStop wenigstens bei grafischen Elementen z. B. eine einfache überdruckende Kontur anlegen?
Den Tip mit InDesign CS werd ich aber noch probieren, Montags dann.

Nochmal vielen Dank für die geduldige Hilfe
Gert


als Antwort auf: [#108762]

PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

16. Sep 2004, 16:13
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #109121
Bewertung:
(2647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vorweg: Preis-/Leistung bei Heidelbergs Prinect Trap Editor finde ich ok.
Ich bin der, der in der Branche sagt, dass InDesign CS auch plazierte PDFs überfüllt.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
-
InDesign-Freak-Seminare:
http://www.ulrich-media.ch/schulung.php?groups=25


als Antwort auf: [#108762]

PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

16. Sep 2004, 19:53
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #109178
Bewertung:
(2647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Puzzleflow kann das alles. Vieleicht kann man nur die benötigten Module kaufen. Einfach mal nachfragen.

Demo hier:
http://website.acchsh.com/...uzzleflow/index.html


als Antwort auf: [#108762]

PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19052

16. Sep 2004, 23:15
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #109227
Bewertung:
(2647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo miteinander,

> Zu Punkt 2 Überdrucken/Aussparen: Scheint in PDFs öfter
> erforderlich zu sein...Kann das nicht SuperColor manipulieren?

Das kann auch Pitstop. Mit den selben Einschränkungen wie bei den Farbdefinitionen... alles einzeln aber nicht mehr in Programmeigenen Sinnstrukturen wie Stilen, oder generellen Voreinstellungen.


> Vorweg: Preis-/Leistung bei Heidelbergs Prinect Trap Editor finde
> ich ok.

Was den Preis angeht: Das steht und fällt mit der Auslastung.
Wenn die Auftragslage und das Arbeitsaufkommen so ist, dass annähernd eine Vollzeitstelle damit produziert, so ist der Preis ein Witz.
Um alle paar Monate mal etwas spezielles zu überfüllen, muss das schon sehr speziell sein, damit es sich rechnet.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#108762]

PDF-Bearbeitungswerkzeug gesucht

Datenjongleur
Beiträge gesamt: 101

17. Sep 2004, 19:26
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #109476
Bewertung:
(2647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also unsere PDF-Auslastung im Moment wird wohl eher durch das zweite Beispiel von TR treffend beschrieben. Vieleicht wirds ja in der Zukunft mal das Heidelberger-Tool werden.
Aber fürs Erste probier ich jetzt Pdf mit InDesign zu überfüllen....die PitStop- und Puzzle-Flow-Demo...und eine CMS-Baustelle haben wir auch noch. Aber dazu bald im CMS-Forum mehr (Fragen).

Auf jeden Fall nochmals herzlichen Dank für die -wie immer- interessanten und hilfreichen Tips.


Sonnige Grüße vom Alpenrand

Gert


als Antwort auf: [#108762]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/