[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt PDF-Export per Skript befördert Ebenen aus der Vergangenheit zu Tage

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF-Export per Skript befördert Ebenen aus der Vergangenheit zu Tage

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

9. Mär 2010, 17:36
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(4061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich stehe gerade vor einem sehr seltsamen Phänomen und weiß mir keinen Rat mehr.

Für einen Kunden mit InDesign CS4 (6.04; Win) habe ich ein Skript erstellt, das in einem Dokument zunächst verschiedene Ebenen zusammenführt, einzelne löscht, andere umbenennt und sichtbar macht. Nichts Dramatisches.
Dann wird die PDF-Datei mit einer festen PDF-Vorgabe exportiert.

Code
a_doc.exportFile(ExportFormat.pdfType, new_pdf, false, pdf_preset); 


Nun beklagt sich der Kunde, dass in der erzeugten PDF-Datei Ebenen enthalten sind, die im InDesign-Dokument gar nicht mehr angelegt sind.
In der Historie des InDesign-Dokuments waren sie zwar vor langer Zeit mal drin, inzwischen aber sind sie schon längst gelöscht.
Im InDesign-Dokument sind diese Ebenen in der Palette nicht auffindbar.
Auch per Skript kann ich sie nicht ansprechen.

Das Verflixte ist, dass die Ebenen in Acrobat nicht nur angezeigt werden, sondern dass da auch Objekte drauf liegen.

Ich habe die Quelldaten erhalten, um das bei mir nachzustellen.
Das funktioniert jedoch nicht. Bei mir werden keine nicht vorhandenen Ebenen aus der Vergangenheit exportiert. Die PDF-Datei ist so wie sie sein soll.

In einer vom Kunden exportierten INX-Datei sind diese Ebenen nicht zu finden.
Erstellt er mit dieser INX-Datei ein neues InDesign-Dokument, dann ändert sich nichts am Verhalten: in der erzeugten PDF-Datei sind Ebenen drin, die es nicht (mehr) gibt, die schon längst gelöscht sind.

IDML-Export und IDML öffnen hilft auch nichts.

Das genannte Verhalten wird von einem anderen versierten InDesign-Anwender, der das an einem anderen Ort geprüft hat, bestätigt.

Der manuelle PDF-Export mit derselben PDF-Vorgabe funktioniert so wie er soll: ohne die mysteriösen Ebenen.

Ich stehe wie der Ochs vor dem Berg, denn bei mir lässt sich das mit der zur Verfügung gestellten PDF-Vorgabe weder unter Win noch auf dem Mac reproduzieren. Und die INX-Datei gibt keinen Aufschluss über diese verborgenen Ebenen.

Kennt jemand dieses Phänomen?
Hat gar jemand eine Erklärung dafür oder eine Idee, wo man nach der Ursache suchen könnte?
X

PDF-Export per Skript befördert Ebenen aus der Vergangenheit zu Tage

suppel
Beiträge gesamt: 203

9. Mär 2010, 23:33
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #435880
Bewertung:
(4029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich rate mal: Gibt es diese mysteriösen Ebenen auf Musterseiten?

gruss suppel


als Antwort auf: [#435840]

PDF-Export per Skript befördert Ebenen aus der Vergangenheit zu Tage

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4877

9. Mär 2010, 23:47
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #435882
Bewertung:
(4023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Versteh´ ich nicht!
Seit wann sind Ebenen an Seiten gebunden und nicht in der Datei auf allen Seiten gleich?


als Antwort auf: [#435880]

PDF-Export per Skript befördert Ebenen aus der Vergangenheit zu Tage

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

10. Mär 2010, 00:04
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #435883
Bewertung:
(4012 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Suppel,

> Ich rate mal: Gibt es diese mysteriösen Ebenen auf Musterseiten?

Es gibt nur eine Musterseite.
Ohne Objekte.

Bei der Anzeige der Musterseite ändert sich nichts in der Anzeige der Ebenenpalette.


als Antwort auf: [#435880]

PDF-Export per Skript befördert Ebenen aus der Vergangenheit zu Tage

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5253

10. Mär 2010, 02:30
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #435886
Bewertung:
(3991 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Martin!
Ist beim Kunden vielleicht ein PlugIn installiert, das die "History" wieder herstellen kann?
So etwas wie "History for Adobe InDesign/InCopy" von DTP-Tools?
Oder die abgespeckte Version davon, "History Lite"?

http://www.dtptools.com/...in&more=features


als Antwort auf: [#435883]

PDF-Export per Skript befördert Ebenen aus der Vergangenheit zu Tage

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

10. Mär 2010, 07:06
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #435888
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

nicht dass ich wüßte.

Aber mir ist heute Nacht eine Idee gekommen: Dass die 'verborgenen' Ebenen in einer verknüpften Datei stecken könnten.

Eine erste Inspektion bestätigt, dass zwei der 'verborgenen' Ebenen in einer platzierten InDesign-Datei zu finden sind.

Wenn es tatsächlich daran liegen sollte, warum werden diese Ebenen nur per Skript und nur beim Kunden und einer Testperson und nicht bei mir exportiert?

Aber ich sehe eine heiße Spur.
Da kann man so viel INXen wie man will, wenn der Teufel in einer verknüpften Datei steckt. ;-)


als Antwort auf: [#435886]

PDF-Export per Skript befördert Ebenen aus der Vergangenheit zu Tage

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

10. Mär 2010, 07:30
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #435890
Bewertung:
(3966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> warum werden diese Ebenen nur per Skript und nur beim Kunden
> und einer Testperson und nicht bei mir exportiert?

Nun kann ich es bei mir nachstellen.
Ich hatte die Verknüpfungen bislang nicht aktualisiert.
Nachdem ich sie aktualisiert habe, erscheinen die Ebenen der platzierten InDesign-Datei auch bei mir in der per Skript exportierten PDF-Datei.
Beim manuellen Export erscheinen sie auch bei mir nicht.


als Antwort auf: [#435888]

PDF-Export per Skript befördert Ebenen aus der Vergangenheit zu Tage

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

10. Mär 2010, 07:53
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #435892
Bewertung:
(3955 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Beim manuellen Export erscheinen sie auch bei mir nicht.

Nachdem ich ein bißchen mit den PDF-Export Optionen "Ebenen exportieren" herumgespielt habe, werden bei mir auch beim manuellen Export diese zuvor unterschlagenen Ebenen exportiert.

In diesem Fall scheint mir, dass das ursprüngliche Ergebnis beim PDF-Export per Skript (die Ebenen aus der platzierten InDesign-Datei werden exportiert) richtiger war/ist als das ursprüngliche Ergebnis beim manuellen PDF-Export (die Ebenen aus der platzierten InDesign-Datei werden nicht exportiert).

In der PDF Export-Vorgabe, die sowohl für den manuellen Export wie auch für den Export per Skript ohne Abweichung verwendet wurde, wird der Ebenenexport gesteuert: sichtbare und druckbare Ebenen.

Irgendwas muss beim manuellen Export die (in meinen Augen richtige) Ausgabe der sichtbaren und druckbaren Ebenen der platzierten InDesign-Datei unterschlagen haben.
Waren die dortigen Objekte in der exportierten PDF-Datei vorhanden, aber der Ebene zugeordnet, auf der die platzierte InDesign-Datei in der zu exportierenden InDesign-Datei lag? Ich kann's nicht mehr erinnern und nicht mehr nachstellen.

Aber das Rätsel um die vermeintlichen "Ebenen aus der Vergangenheit" scheint mir nun gelöst.

Danke für's mitgrübeln.


als Antwort auf: [#435890]

PDF-Export per Skript befördert Ebenen aus der Vergangenheit zu Tage

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

10. Mär 2010, 09:57
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #435908
Bewertung:
(3920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag:

Aus meiner Sicht wäre es konsequenter, wenn die Objekte einer platzierten Datei beim PDF-Export auf der Ebene erscheinen würden, auf der sie in der zu exportierenden InDesign-Datei platziert sind, wenn die Ebenen der platzierten Datei in der Ebenenpalette schon nicht angezeigt werden.

Wünschenswert wäre eine Option zur Anzeige der Ebenen platzierter Dateien in der Ebenenpalette.
Noch schöner, wenn man diese Ebenen in der Ebenenpalette wie die Ebenen des 'Hauptdokuments' steuern könnte (z-Reihenfolge, Sichtbarkeit, Druckbarkeit) – nicht nur über die Einstellung der Objektebenenoptionen.


als Antwort auf: [#435892]

PDF-Export per Skript befördert Ebenen aus der Vergangenheit zu Tage

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

11. Mär 2010, 08:45
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #436039
Bewertung:
(3869 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Noch eins:

Versucht man das Problem zu lösen, indem die Ebenen des platzierten InDesign-Dokuments eben dort auf eine Ebene reduziert werden, die namensgleich ist mit einer Ebene im Hauptdokument (also dort wo sie platziert wird), führt das zu folgendem Ergebnis:

1. Die Objekte der platzierten InDesign-Datei erscheinen auf der Ebene, auf der sie im platzierten Dokument liegen; sie behalten also ihre Ebenenposition und das ist gut so.

2. Die Objekte von einer allem Anschein nach beliebigen anderen Ebene des Hauptdokuments kommen in der PDF auf der Ebene "Hilfslinien und Raster" zu liegen.
Dieser Fehler wiederum ist eine Katastrophe!
So kann man mit dem Ebenenexport nicht vernünftig arbeiten.


als Antwort auf: [#435908]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/