hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

PlugIns, XTensions und Knowhow: Publishing-Worker.com

unsinn S
Beiträge: 59
19. Nov 2013, 13:45
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(2364 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Formulare, Erforderlich-Eigenschaft


Hallo,

ich habe ein Problem mit der Erforderlich-Eigenschaft. Diese greift ja nur beim E-Mail-Versand. Wenn ich jetzt eine Schaltfläche Drucken einfüge, druckt er trotzdem, markiert mir zwar danach alle Felder, die als "Erforderlich" deklariert sind, mit einem roten Rand.

Ich hätte aber gerne, dass das Formular nicht gedruckt wird, wenn erforderliche Felder nicht ausgefüllt werden. Lässt sich das lösen?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe

Christa Unsinn

OSX 10.6.8, Acrobat XI Top
 
X
taunus11
Beiträge: 514
20. Nov 2013, 12:44
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #519917
Bewertung:
(2299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Formulare, Erforderlich-Eigenschaft


Das Drucken lässt sich nicht verhindern. Man kann aber einen Hinweis geben, wenn ein unvollständiges Formular gedruckt wird.
als Antwort auf: [#519895] Top
 
unsinn S
Beiträge: 59
21. Nov 2013, 08:47
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #519947
Bewertung:
(2265 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Formulare, Erforderlich-Eigenschaft


Vielen Dank für Die Antwort

Ich habe es befürchtet, dass es keine Lösung gibt.

Christa Unsinn
als Antwort auf: [#519917] Top
 
mk-will p
Beiträge: 1155
21. Nov 2013, 09:43
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #519950
Bewertung:
(2250 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Formulare, Erforderlich-Eigenschaft


Hallo, Christa,

Lösungen gibt es schon, eine Frage des Aufwands.

Beim Druck-Button kann man ein JavaScript hinterlegen, daß erst den Status der Felder abfragt und nur bei positiver Rückmeldung den Druck freigibt.
Problem: wie taunus11 schon schrieb, wird diese Prüfung beim Druckbefehl per Menü nicht ausgeführt.

Möglicherweise kann man ein JavaScript programmieren, daß im Hintergrund läuft und beim Aufruf des Druckbefehls aktiv wird.
Damit wäre auch der Druckbefehl aus dem Menü in die Prüfung einbezogen.

Dazu solltest Du Marc Véron (http://www.veron.ch) oder auch Max Wyss kontaktieren, die können dazu mehr sagen.
Beide sind auch hier im Forum aktiv.

Beide Lösungen setzen aber voraus, daß der Anwender ein PDF-Programm nutzt, daß mit diesen JavaScripts korrekt umgehen kann.

Gruß
Stephan
als Antwort auf: [#519947] Top
 
MurphysLaw
Beiträge: 588
21. Nov 2013, 12:29
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #519958
Bewertung:
(2228 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Formulare, Erforderlich-Eigenschaft


Hallöle!

Ich habe für so einen Fall ein eben solches Javascript für einen Mail-Button hinterlegt. Das kann man natürlich auch für einen Druck-Button verwenden:
Code
allgood(); 
function allgood()
{
var j;
j=0;
for (var i=0;i<this.numFields;i++)
{
var fName=this.getNthFieldName(i);
var f=this.getField(fName);
if ((f.type != "button") && f.required && (f.value.length<1))
{
j=j+1;
f.fillColor = color.red;
}
else
{
f.fillColor = color.white;
}
}
if (j==0){
app.execMenuItem("AcroSendMail:SendMail");
}
else
{app.alert(j + " Pflichtfelder nicht ausgefüllt! Bitte rote Felder ausfüllen.");
}
}


Theoretisch sollte es reichen, die rote Zeile durch
app.execMenuItem("Print")
zu ersetzen.

Viel Glück!
Murphy

________________________________________

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: Das ist technisch unmöglich! (Sir Peter Ustinov)
als Antwort auf: [#519895] Top
 
unsinn S
Beiträge: 59
22. Nov 2013, 16:11
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #520009
Bewertung:
(2195 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Formulare, Erforderlich-Eigenschaft


Hallo Murphy,

vielen Dank für Deien Unterstützung. Ich werde es ausprobieren.

Christa Unsinn
Christa Unsinn

imac OSX 10.6.2 3.06 Ghz, 4 GB RAM, PowerBook G4 OSX 10.4.11, 1,5 MB RAM,
CS4 ID 6.0.4
als Antwort auf: [#519958] Top
 
X