[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS PDF-Layot-Erzeugung schlägt fehl

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF-Layot-Erzeugung schlägt fehl

SvenH
Beiträge gesamt: 13

10. Jun 2008, 15:02
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(3265 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo erstmal.

Bei einer bestimmten PDF-Datei wird keine .lay erzeugt. Was besagt die Fehlermeldung?
-----------
# /usr/local/helios/bin/layout 21728_Image_de_+Aut_#30C1E3.pdf
Error while reading scanline 0.
[1] PDF library error: Error while reading PostScript stream from PDF: More than 1 font dictionary in CID CFF font (HeliosPDF)
[2] PDF library error: Error while reading PostScript stream from PDF: More than 1 font dictionary in CID CFF font (HeliosPDF)
[3] PDF library error: Error while reading PostScript stream from PDF: More than 1 font dictionary in CID CFF font (HeliosPDF)
[4] Invalid access: Cannot render screen preview (HeliosPDF)
/layouts/21728_Image_de_+Aut_#30C1E3.eps: Cannot create thumbnail
21728_Image_de_+Aut_#30C1E3.pdf: Layoutfile generation failed.
Skipping `21728_Image_de_+Aut_#30C1E3.pdf'
-----------

Das (Kunden-)PDF ist Version 1.3. Die Schriften (4x Type 1 und 1x TrueType) sind als Untergruppen eingebettet. Erzeugt wurde diese mit "Adobe PDF Library 6.0".
Wir Arbeiten noch mit Helios UB (nicht Plus), aktuelle Patches inklusive.

Vielen Dank schon mal für Tipps und Infos!
X

PDF-Layot-Erzeugung schlägt fehl

Markus76
Beiträge gesamt: 340

10. Jun 2008, 15:37
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #353729
Bewertung:
(3253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

ICh würde ja als erstes nochmal nachsehen was da genau für Schriften drin sind, denn er meckert ja CID Fonts, an.
Und bei CID_CFF würde ich mal auf irgendwie veränderte OpenType-Schriften tippen.
Habt ihr das PDF via Export oder über Helios erstellt.
Ich vermute auch hier mal ersteres.
Jags doch mal durch eine Helios-PDF-Queue, das sollte was richten.

Gruss
Markus


als Antwort auf: [#353721]

PDF-Layot-Erzeugung schlägt fehl

SvenH
Beiträge gesamt: 13

10. Jun 2008, 16:35
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #353741
Bewertung:
(3231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Antwort. Leider steht uns nicht die offene Datei zur Verfügung.
Das PDF wurde von Kunden mit hoher Wahrscheinlichkeit per Export aus CS 3 erstellt.
Und wg. Tipp mit der Helios-Queue: Da gehen die Probleme erst richtig los: bei dem erzeugtem PDF fehlt bei einem Schriftzug dann ein Textteil...
Der Kunde will halt wissen, warum bei uns der Fehler entstanden ist. Der PDF-"Server" bei uns ist halt noch ein Acrobat 6...


als Antwort auf: [#353729]

PDF-Layot-Erzeugung schlägt fehl

Markus76
Beiträge gesamt: 340

10. Jun 2008, 16:48
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #353745
Bewertung:
(3228 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi
Mail mir die Datei doch mal wenn sie nicht zu groß ist ...
Markus


als Antwort auf: [#353741]

PDF-Layot-Erzeugung schlägt fehl

Markus76
Beiträge gesamt: 340

10. Jun 2008, 16:50
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #353746
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ach ja: und ich tippe mal das der Fehler logischerweise bei ihm, also dem Erzeuger aufgetreten ist. Aber das wird sich ja zeigen.


als Antwort auf: [#353741]

PDF-Layot-Erzeugung schlägt fehl

spassvogel
Beiträge gesamt: 9

11. Jun 2008, 11:58
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #353846
Bewertung:
(3173 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sven!

Antwort auf [ SvenH ] [1] PDF library error: Error while reading PostScript stream from PDF: More than 1 font dictionary in CID CFF font (HeliosPDF)


Diese Fehlermeldung besagt, dass PDF HandShake hier ein
CID-keyed CFF font gefunden hat, dass mehr als ein "font
dictionary" enthaelt. Typischerweise sind solche Fonts im
asiatischen Sprachraum (China, Japan, Korea) ueblich,
kommen selten aber auch im romanischen Sprachraum vor.
Mit diesen Fonts kann PDF HandShake auch in UB+ noch
nicht umgehen, wie das Handbuch schreibt:

A 5.2.7 CID fonts
CID-keying is a method of defining multiple-byte encoded
fonts. CID-keying is available as an extension for Type 1
fonts (IDFontType0) and for TrueType fonts
(IDFontType2). Glyphs are accessed by their character ID
(CID) instead of by their glyph name. CID fonts are mainly
used by some applications, e.g. Adobe InDesign, and for
fonts with large character sets such as Chinese, Japanese,
and Korean (CJK) language fonts. PDF HandShake
supports CID fonts…
- …that are embedded in the document
- …that do not use more than 256 glyphs per page
- …that do not use multiple internal parameter tables

Und mit "multiple internal parameter tables" ist auch genau
die Situation wie oben beschrieben gemeint. Kurzum: wenn
dieses Dokument mit PDF HandShake verarbeitet werden soll,
dann muss das problematische Font im PDF Dokument
identifiziert und durch ein anderes ersetzt werden.

Mit freundlichem Gruss,
Manfred R.


als Antwort auf: [#353721]

PDF-Layot-Erzeugung schlägt fehl

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

16. Jun 2008, 11:08
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #354411
Bewertung:
(3083 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf [ spassvogel ] Kurzum: wenn dieses Dokument mit PDF HandShake verarbeitet werden soll, dann muss das problematische Font im PDF Dokument identifiziert und durch ein anderes ersetzt werden.


Und kann man dem Fragesteller irgendeine Form von Hilfestellung geben, wie dieser Vorgang konkret umgesetzt werden könnte (außer das Ursprungsdokument mit anderen Schriften aufzubauen bzw. in die PDF-Export-Optionen einzugreifen?)

Dank' und Gruss,

Thomas


als Antwort auf: [#353846]

PDF-Layot-Erzeugung schlägt fehl

spassvogel
Beiträge gesamt: 9

16. Jun 2008, 14:46
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #354481
Bewertung:
(3058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas!

Antwort auf [ Thomas Kaiser ] Und kann man dem Fragesteller irgendeine Form von Hilfestellung geben, wie dieser Vorgang konkret umgesetzt werden könnte (außer das Ursprungsdokument mit anderen Schriften aufzubauen bzw. in die PDF-Export-Optionen einzugreifen?)


Wenn PDF HandShake mit einem Font Probleme hat, das in ein
PDF Dokument eingebettet ist, dann liefert PDF HandShake keine
Information darueber, welches Font das Problem ausgeloest hat,
auch nicht den Namen des Fonts. Mit Acrobat 8 Professional kann
man zumindest unter Advanced -> Preflight ... -> PDF analysis ->
List all text objects die "Type 1 (CID)" und "TrueType (CID)"
Schriften namentlich ermitteln. Ob Schriften die drei oben
genannten technischen Bedingungen von PDF HandShake
erfuellen oder nicht, kann man aber im Preflight nicht sehen.

Wenn man das problematische Font ermittelt hat, koennte man
etwa mit einem PDF Editor das Font ersetzen, wenn man keinen
Zugriff auf das Quelldokument hat. PDF Editor Programme gibt
es eine ganze Handvoll. Insbesondere habe ich gelesen, dass
OneVision SpeedFlow (auch Solvero?) CID Fonts in nicht-CID
Fonts umwandeln kann. Wenn die CID Fonts umgewandelt sind,
dann verschwindet auch das PDF HandShake Problem.

Mit freundlichem Gruss,
Manfred R.


als Antwort auf: [#354411]

PDF-Layot-Erzeugung schlägt fehl

spassvogel
Beiträge gesamt: 9

6. Feb 2009, 10:07
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #384355
Bewertung:
(2528 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Seit heute wird auf www.helios.de angezeigt, dass CD024
ausgeliefert wird.

Antwort auf [ SvenH ] Bei einer bestimmten PDF-Datei wird keine .lay erzeugt. Was besagt die Fehlermeldung?
[1] PDF library error: Error while reading PostScript stream from PDF: More than 1 font dictionary in CID CFF font (HeliosPDF)


Nach meinen Informationen sollte mit CD024 dieses Problem
verschwinden. Fuer Naeheres bitte HELIOS fragen.

Viele Gruesse,
Manfred R.


als Antwort auf: [#353721]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/