[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Graf Poly
Beiträge gesamt: 565

4. Dez 2007, 13:35
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(3427 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gemeinde
Wer kann mir sagen wo Xpress die PDF-Settings speichert? ich will ihm nämlich sagen, dass er meine bereits definierten Settings verwenden soll. (xpress greift leider nicht auf die selben settings-ordner zu wie die adobe-programme...)

danke und gruss


ueli
-----
X

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Daniel Richter
Beiträge gesamt: 467

4. Dez 2007, 13:46
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #325572
Bewertung:
(3417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es gibt einen Output Styles-Ordern in deinem Preference-Ordner ...
Aber du kopierst hier die PDF-Settings ja nicht rein, sondern du erstellst ja mit einem Menüpunkt die Ausgabestile und importierst und exportierst sie. Quark verwendet hierbei eine Durchnumerierung der Settings.

Also einfach alles über den Quark-Menüpunkt Bearbeiten/Ausgabestile erledigen.


als Antwort auf: [#325568]

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Graf Poly
Beiträge gesamt: 565

4. Dez 2007, 13:55
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #325573
Bewertung:
(3411 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo und danke für die schnelle antwort.
da kann ich eigene settings erstellen, soweit ok. ich möchte aber keine neue settings machen, sondern bereits erstellte joboptions benutzen (ich will in allen programmen die selben joboptions benutzen, sonst schwirren schnell 1000 jobotipns rum und alle sind irgdendwo im detail anders).


als Antwort auf: [#325572]

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Graf Poly
Beiträge gesamt: 565

4. Dez 2007, 13:57
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #325574
Bewertung:
(3410 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
HALT STOP! EDIT:

klar, hab soeben die importfunktion gesehen wie du beschrieben hast... manchmal sehe den wald vor lauter bäume nicht :-)


danke!!!


als Antwort auf: [#325573]

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Graf Poly
Beiträge gesamt: 565

4. Dez 2007, 13:58
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #325576
Bewertung:
(3409 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
EDIT zum 2ten
kann leider keine XXX.joboptions-files laden: "unbekanntes dateiformat».

:-(
doch hilfe bitte!


als Antwort auf: [#325574]
(Dieser Beitrag wurde von Graf Poly am 4. Dez 2007, 13:59 geändert)

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

4. Dez 2007, 14:10
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #325578
Bewertung:
(3395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Graf Poly,

es werden unterschiedliche Systeme bei der Ausgabe aus Quark und Adobe-Programmen genutzt, deshalb kann das nicht funktionieren.

Gib es einfach auf.

Viele Grüße

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#325576]

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Graf Poly
Beiträge gesamt: 565

4. Dez 2007, 14:16
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #325583
Bewertung:
(3382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
im inneren hab ichs vermutet... und wollte es nicht wahrhaben :-(

danke für die bestätigung...


als Antwort auf: [#325578]

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

4. Dez 2007, 14:41
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #325594
Bewertung:
(3370 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallöchen,

Um die gleichen Einstellungen zu nutzen, könntest Du in den Voreinstellungen angeben, dass die Datei "Für späteres Distillieren" als PostScript gespeichert wird und einen HotFolder dafür angeben. Dieser HotFolder kann dann vom Distiller überwacht werden und schwupps ... hast Du eine PDF-Datei mit den gleichen Settings und auch vom Acrobat Distiller erstellt.

Nachteil: Du hast keine TrimBoxen (ohne Distiller-Erweiterung)

Wenn Du das PDF trotzdem direkt aus Quark exportieren möchtest, achte bitte bei den Einstellungen darauf, dass es bei der JPEG-Bildkomprimierung bei Adobe um die Qualität geht (also hoch) und bei Quark um die Kompressionsrate (also niedrig)

Viele Grüße

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#325583]

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Graf Poly
Beiträge gesamt: 565

4. Dez 2007, 15:23
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #325608
Bewertung:
(3343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ah, guter tipp, danke!
(ich liebe «um die ecke-gedachtes»)


als Antwort auf: [#325594]

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

4. Dez 2007, 19:16
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #325665
Bewertung:
(3318 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Polylux ] Hallöchen,

Um die gleichen Einstellungen zu nutzen, könntest Du in den Voreinstellungen angeben, dass die Datei "Für späteres Distillieren" als PostScript gespeichert wird und einen HotFolder dafür angeben. Dieser HotFolder kann dann vom Distiller überwacht werden und schwupps ... hast Du eine PDF-Datei mit den gleichen Settings und auch vom Acrobat Distiller erstellt.

Nachteil: Du hast keine TrimBoxen (ohne Distiller-Erweiterung)

Hallo Thomas,

das wäre mir neu, dass man beim PDF-als-PS-Export aus XPress 7 oder 6.x (PDFBoxer.xnt aktiv) keine Trim- und Bleedboxen erhält. Zur Verarbeitung im Distiller sind meines Wissens auch keine Distiller-Erweiterungen notwendig.

Viel wichtiger ist jedoch, dass man dann nicht mit den originalen Adobe-Distiller-Settings arbeiten darf, denn in Ihnen ist die Funktion "Überschreiben der Adobe PDF-Einstellungen durch PostScript-Datei zulassen" aktiviert: also Häkchen weg.


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann


als Antwort auf: [#325594]

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

4. Dez 2007, 19:24
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #325667
Bewertung:
(3316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Detlev,

Antwort auf [ Detlev Hagemann ] das wäre mir neu, dass man beim PDF-als-PS-Export aus XPress 7 oder 6.x (PDFBoxer.xnt aktiv) keine Trim- und Bleedboxen erhält.


ja, ja, gefährliches Halbwissen...

Hab ich natürlich verwechselt mit der Variante des Druckens und dann keine TrimBox (das stimmt aber, gelle).

Antwort auf [ Detlev Hagemann ] Viel wichtiger ist jedoch, dass man dann nicht mit den originalen Adobe-Distiller-Settings arbeiten darf, denn in Ihnen ist die Funktion "Überschreiben der Adobe PDF-Einstellungen durch PostScript-Datei zulassen" aktiviert: also Häkchen weg.


Guter Hinweis, habe ich auch noch nicht bemerkt. Gut dass ich immer unsere eigenen angepassten JobOptions nutze.

Schönen Abend noch.

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#325665]

PDF-Settings für Xpress 7.31 (Mac)

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

4. Dez 2007, 19:29
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #325670
Bewertung:
(3315 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hab ich natürlich verwechselt mit der Variante des Druckens und dann keine TrimBox (das stimmt aber, gelle).

Das stimmt. Im Drucken gibt es die Extras nur durch Extras (entweder Xtension für Xpress oder Setup-Datei für Distiller)


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann


als Antwort auf: [#325667]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022