[GastForen Programme Web/Internet PDF Grundlagen / Web / eForms PDF: Rießige Dateigröße bei graustufigen Bildern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF: Rießige Dateigröße bei graustufigen Bildern

StefanPDF
Beiträge gesamt:

11. Feb 2010, 17:03
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(3061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag,

ich habe ein farbiges Bewerbungsfoto in meine Bewerbungsdatei (Word-Format) eingefügt. Wandle ich das Word-Dokument in pdf um, erhöht sich die Dateigröße nur minimal.

Weil mir ein Graustufen-Bewerbungsfoto besser gefällt, habe ich das Foto mittels eines Bildbearbeitungsprogramms (verschiedene Programme ausprobiert) in Graustufen konvertiert.

Merkwürdigerweise steigt die Dateigröße dann im pdf-Format immens an.

Ich habe die Kompromierung für Graustufen und Monochrom schon stark erhöht, ohne Erfolg. Das Problem tritt sowohl mit dem Tool "FreePDF", als auch mit "PDF-Creator" auf.

Wie kann ich verhindern, dass graustufige Bilder zu einer derart hohen pdf-Dateigröße führen?

Mit freundlichen Grüßen

Stefan

(Dieser Beitrag wurde von StefanPDF am 11. Feb 2010, 17:05 geändert)
X

PDF: Rießige Dateigröße bei graustufigen Bildern

klasinger
Beiträge gesamt: 1668

12. Feb 2010, 10:00
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #433450
Bewertung:
(3021 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wie wurde das Bild konvertiert. Ist dieses (also vor dem Laden in Word) danach kleiner als das Farbbild vorher? Welches Dateiformat wurde verwendet?


als Antwort auf: [#433421]

PDF: Rießige Dateigröße bei graustufigen Bildern

StefanPDF
Beiträge gesamt:

12. Feb 2010, 11:09
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #433460
Bewertung:
(2997 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klaas Posselt,

das originale Farbbild (ca. 1,4mb als jpg.-Datei) ist in dem Bildbearbeitungsprogramm(en) lediglich in Graustufen konvertiert worden.

Die Speicherung erfolgte (wie das Originalbild) als jpg.-Datei. Für das geänderte Bild habe ich mehrere Komprimierungen ausprobiert.
Sowohl bei hohen Komprimierungen (Dateigröße ca. 400kb), als auch bei geringen Komprimierungen (Dateigröße ca. 1 bis 2mb) wird die pdf-Datei ca. 3mb groß.

Interessant ist, dass die pdf-Dateigröße ungefähr gleich bleibt (ca. 3mb), egal ob das geänderte Bild 400kb oder 1 bis 2mb groß ist.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan


als Antwort auf: [#433450]
(Dieser Beitrag wurde von StefanPDF am 12. Feb 2010, 11:10 geändert)

PDF: Rießige Dateigröße bei graustufigen Bildern

olaflist
Beiträge gesamt: 1400

12. Feb 2010, 12:06
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #433469
Bewertung:
(2974 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wahrscheinlich wird Graustufenmaterial nicht mit JPEG-Kompression rausgeschrieben.

Auch wenn's ein billiger Trick ist - nimm doch einfahc Dein Graustufenbild und wandle es in den RGB-Farbmodus und speichere es als RGB-JPEG ab. Dann nochmal versuchen. Was kommt dabei heraus?


Olaf


PS: DIe Windows Welt ist arg auf RGB fokussiert - sämtliches nicht-RGB Material wird u.U. maximal suboptimal gehandhabt, und obgleich Graustufe per definitionem weniger Bytes braucht als RGB, kann es mangels Graustufen-spezifischer Optimierungen zu größeren Datenmengen kommen als bei Verwendung der an sich gleichen Information in RGB-Codierung.


als Antwort auf: [#433460]

PDF: Rießige Dateigröße bei graustufigen Bildern

StefanPDF
Beiträge gesamt:

12. Feb 2010, 12:13
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #433471
Bewertung:
(2972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Olaf,

mit welchem Programm ist ein Speichern als "RGB-Jpg-Datei" möglich ?

MfG

Stefan


als Antwort auf: [#433469]
(Dieser Beitrag wurde von StefanPDF am 12. Feb 2010, 12:13 geändert)

PDF: Rießige Dateigröße bei graustufigen Bildern

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

12. Feb 2010, 12:47
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #433478
Bewertung:
(2959 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo stefan

Antwort auf [ StefanPDF ] Interessant ist, dass die pdf-Dateigröße ungefähr gleich bleibt (ca. 3mb), egal ob das geänderte Bild 400kb oder 1 bis 2mb groß ist.

die erwähnten komprimierungsexperimente machst du aber schon bei den einstellungen zur pdf-erstellung, nicht beim originalen bild, oder?


als Antwort auf: [#433460]

PDF: Rießige Dateigröße bei graustufigen Bildern

olaflist
Beiträge gesamt: 1400

12. Feb 2010, 15:18
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #433500
Bewertung:
(2927 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bei solchen Diskussionen zeigt es sich, dass das Beisteuern klarer Infos von Anfang an die Wahrscheinlichkeit klarer Antworten erhöht.

Es hiess "Bildbearbeitungsprogramms (verschiedene Programme ausprobiert)"

und da kann ich jetzt nur sagen: nimm verschiedene Programme, wandele das Graustufenbild in RGB und speichere dann als JPEG. Wenn's nicht geht oder nicht klappt, taugen verschiedenen Programme nix. Wenn Du die Menüpunkte oder Funktionen nicht findest, musst Du halt mal Verschiedenes ausprobieren.



Nix für ungut! :-)

Olaf


als Antwort auf: [#433471]
X