[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress PDF Direktexport. Ausgabe unbrauchbar

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF Direktexport. Ausgabe unbrauchbar

abi
Beiträge gesamt: 106

27. Mär 2008, 10:53
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Hab wiedermal ein Problem mit dem PDF Quark PDF Export.

Habe ein 2-seitiges Dokument und will dieses als PDF exportieren.
Nun, wenn ich mir das PDF anschaue habe ich nur die erste Seite und auf dieser Seite sind verschiedene Texte jetzt anders eingefärbt (aus grau wird rosa), auch Elemente von der zweiten Seite erscheinen auf der ersten Seite.
Habe mir die Einstellung mal angeschaut und kann nichts falsches finden.
Und ja, ich habe "Alle" Seiten angewählt.

ICh benutze Quark 7.3 auf Mac mit 10.4.11

HILFEEEEE!

Vielen Dank für die Hilfe

(Dieser Beitrag wurde von abi am 27. Mär 2008, 11:04 geändert)
X

PDF Direktexport. Ausgabe unbrauchbar

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

27. Mär 2008, 11:01
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #343281
Bewertung:
(2755 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo abi
Antwort auf [ abi ] ...benutze Quark 3.1 auf Mac mit 10.4.11...

3.1, das ist doch nicht dein Ernst, oder etwa doch ?


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#343278]

PDF Direktexport. Ausgabe unbrauchbar

abi
Beiträge gesamt: 106

27. Mär 2008, 11:04
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #343282
Bewertung:
(2752 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nein, natürlich 7.3


als Antwort auf: [#343281]

PDF Direktexport. Ausgabe unbrauchbar

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

27. Mär 2008, 12:31
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #343303
Bewertung:
(2711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der Export unter Mac OS X 10.4.x oder Windows klappt prima. Wenn …

1.
Handelt es sich um Dateien/Projekte (Dokumente gibt es seit XPress 6 nicht mehr), die in Xpress 7 erstellt wurden? Oder um Dateien, die nach 7 konvertiert wurden? Oder etwa um ältere Versions-Dateien, die einfach in XP7 geöffnet wurden?

2.
Hast Du tatsächlich Dein ColorManagement (CMS) in Xpress 7 vernünftig eingerichtet? >> www.georgobermayr.de

3.
Arbeitet man auf keinen(!) Fall mit Farbausgaben, die mit Xpress 7 direkt installiert werden, sondern man erstellt sich neue.
PDF-Ausgabestile und ICC-Profile zum Beispiel von PDFX-ready.ch > Download > Creator Workflow > Xpress 7

4.
Xpress 7.31 ist seit 120 Tagen die aktuelle Version. Neue Version aufspielen. Neue Präferenzen anlegen!


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann


als Antwort auf: [#343278]

PDF Direktexport. Ausgabe unbrauchbar

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

27. Mär 2008, 12:32
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #343304
Bewertung:
(2710 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallöchen,

Antwort auf [ abi ] Und ja, ich habe "Alle" Seiten angewählt.


Auf der zweiten Seite ist auch etwas drauf, was nicht markiert ist mit "Nicht drucken" (Bildübersicht?)
Bei der Ausgabe wird nicht gesagt nur ungerade Seiten?
Es werden alle Ebenen gedruckt?
Das Häckchen bei "Leere Seiten" ist auch aktiviert?
"Seiten als separate PDF- exportieren" ist nicht aktiviert?
Es wird nicht als EPS ausgegeben und mit Mac-Vorschau (Preview) geöffnet?

Nur so zur ersten Übersicht mal nachgefragt ... und nach einem Rechnerneustart ist es immernoch so?

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#343278]

PDF Direktexport. Ausgabe unbrauchbar

abi
Beiträge gesamt: 106

27. Mär 2008, 14:18
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #343339
Bewertung:
(2666 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Detlev Hagemann ] Der Export unter Mac OS X 10.4.x oder Windows klappt prima. Wenn …

1.
Handelt es sich um Dateien/Projekte (Dokumente gibt es seit XPress 6 nicht mehr), die in Xpress 7 erstellt wurden? Oder um Dateien, die nach 7 konvertiert wurden? Oder etwa um ältere Versions-Dateien, die einfach in XP7 geöffnet wurden?

Es sind Dateien die im 6 erstellt wurden, aber aus technischen Gründen im 7 verarbeitet wurden. Auch seltsam ist, das der Export aus Q6 funktioniert. Dieselbe Datei, im 7 geöffnet, beim Export die Fehler aufweist

4.
Xpress 7.31 ist seit 120 Tagen die aktuelle Version. Neue Version aufspielen. Neue Präferenzen anlegen!


Hab ich auch grad installiert. Funktioniert immernoch nicht.


Ich stelle mir aber die Frage weshalb das CMS bei einem PDF Export von Relevanz ist?
Schliesslich habe ich ein 1-seitiges, statt ein 2-seitiges PDF als Export-Datei.
Kommt hinzu, dass die Texte die beim Export in einer anderen Farbe erscheinen allesamt im Quark gesetzt sind.

Oder verstehe ich etwas falsch? :)


als Antwort auf: [#343303]

PDF Direktexport. Ausgabe unbrauchbar

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

27. Mär 2008, 15:28
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #343367
Bewertung:
(2649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Frage 1 ist noch nicht beantwortet.

In Xpress 7 wird jede Ausgabe "gekallamänädscht", denn ein Programm, das Schatten und Transparenzen kann, muss das tun. Deswegen sind im Export/Druck die Einstellungen bei "Farbe" von allerhöchster Brisanz.

Zitat
"Technologisch ist der Schritt von Xpress 3 auf 6 kleiner, als der von Xpress 6 auf 7!"
Angesammeltes (und nicht verstandenes) Ausgabewissen von Xpress 3 bis 6 ist fast wertlos für den Einsatz in Xpress 7.


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann


als Antwort auf: [#343339]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022