[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

22. Apr 2015, 14:02
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(3532 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, besteht die Möglichkeit in einer PDF Resolve Schlange direkt die Größe der PDF zu optimieren?
Wir erhalten PDF Dateien mit einer Größe von ca. 7 GB da die verwendeten Bilder vor dem platzieren nicht optiemiert wurden und eine deutlich höhere Auflösung besitzen.

Wir reduzieren diese großen PDF´s in einer weiteren printpdf Schlange.

Dies möchte ich in einem Arbeitschritt erledigen, jemand eine Idee wie ich dies mit Helios UB64 tun könnte?

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

Gruß
Eder
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!
X

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

Markus76
Beiträge gesamt: 340

22. Apr 2015, 14:31
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #539033
Bewertung:
(3525 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi

Wieso machst Du das denn über pdfprint? Dann redistillst Du ja ... Nimm doch einfach die mitgelieferte Toolbox um das in einem Hotfolder runterzurechnen. Geht zudem schneller.
Und wieso denn pdfresolve wenn Du ohnehin schon ein pdf hast?

Gruß,
Markus


als Antwort auf: [#539031]
(Dieser Beitrag wurde von Markus76 am 22. Apr 2015, 14:33 geändert)

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

22. Apr 2015, 14:42
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #539034
Bewertung:
(3518 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das PDF wird mit PDF Resolve zusammengestellt.
Bzgl der Toolbox Toolbox habe ich die Aussage des Supports:"mit einer Helios-Lizenz (der Callas ToolBox) sind nur das Ausführen von Checks und das Extrahieren von Text möglich"

erhalten.

Danke und Gruss
Eder
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#539033]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18734

22. Apr 2015, 15:00
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #539035
Bewertung:
(3498 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich bin mit globalem Herunterrechnen inzwischen sehr vorsichtig geworden. Ich hab hier einiges an Schmuck, und da ist es schon bei konventionellem 70er oder 80er Raster ein ziemlicher Unterschied, ob die originären 500ppi im Druck landen oder eine auf 300ppi heruntergerechnete Version. Bei FM Rasterung ist das ganze noch mal ne Nummer gravierender, da sind die 300ppi quasi Schrott.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#539031]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

23. Apr 2015, 06:55
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #539048
Bewertung:
(3392 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Anmerkungen.

Vielleicht etwas zum Ablauf damit ihr versteht warum ich so vorgehe.
Wir bekommen diese fetten Bilddaten schon geliefert Indesign, um schnell zu einem PDF zu kommen verwende ich PDF resolve. Diese PDF´s werden dann bis zu 7,2 GB groß. Für Korrekturzwecke werden von der der Agentur 72dpi PDf angefordert, diese distille ich erneut mittels pdfprint und einer PDF erzeugen Schlange in Helios. Wenn alles ok, muss ich noch 150dpi PDF liefern für eine spätere Verwendung im WEB. Die Druck PDF werden mittels Upload versenden und werden erneut distilliert jedoch nur eine Neuberechnung ohne Komprimierung ca. 1GB. So, deshalb mein Wunsch die PDF Resolve Schlange direkt zu nutzen um dies zu optimieren! Oder kann ich mit Tool Server etwas optimieren, er steht mir zur Verfügung ich habe aber noch nicht damit gearbeitet.

Für Eure Anregungen bin ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Eder
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#539035]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

Markus76
Beiträge gesamt: 340

23. Apr 2015, 07:14
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #539050
Bewertung:
(3381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen

Und wie wärs wenn Du den Output vom PDF-Resolve in eine Balance-Gruppe weiterleitest bzw. das hochaufgelöste PS quasi an drei weitere Hold-Queues weiterleitest mit 150dpi, 300dpi und 72dpi Settings?

Gruss,
Markus


als Antwort auf: [#539048]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

23. Apr 2015, 07:26
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #539051
Bewertung:
(3376 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
und wie mach ich das genau, eine Balancequeue verteilt doch nur auf den nächst verfügbaren renderer! Oder?

Kann ich die Schlangen miteinander verknüpfen das sie direkt nacheinander oder parallel starten/laufen?

Eder
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#539050]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

Markus76
Beiträge gesamt: 340

23. Apr 2015, 07:41
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #539052
Bewertung:
(3363 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Genau. Balance-Queue war natürlich ein Quatsch, sorry.
Aber gib als Hold-Queue einfach eine andere Printer-Queue an und fertig.


als Antwort auf: [#539051]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

23. Apr 2015, 11:23
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #539071
Bewertung:
(3323 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Genau. Balance-Queue war natürlich ein Quatsch, sorry.
Aber gib als Hold-Queue einfach eine andere Printer-Queue an und fertig.

Es gibt dafür auch noch eine Clone-Queue -> den selben Job gleichzeitig mehrfach ausgeben.
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#539052]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

23. Apr 2015, 11:30
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #539073
Bewertung:
(3321 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Hallo, besteht die Möglichkeit in einer PDF Resolve Schlange direkt die Größe der PDF zu optimieren?


Wie ist denn das Ergebnis, wenn in der PDF Resolve Schlange unter "OPI" die "Postscript-Ausgabekomprimierung" eingeschaltet wird? Mit
- Bitmap: CCITT G4
- Monochrome: ZIP
- Farbe: ZIP

sollte das PDF schon kleiner werden, ohne die Qualität zu verringern.

Alternativ kann man im Environment des Hotfolder-Skripts unter "RESOLVEOPTION" die pdfresolve-Parameter für kompression nutzen. Hier hätte man auch den Vorteil, dass JPEG2000 unterstützt wird. Damit kann man noch eine verbesserte verlustfreie Kopression erreichen.
Details dazu habe ich allerdings grad nicht verfügbar. Bei Bedarf kann ich da noch einmal nachforschen...

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#539031]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

24. Apr 2015, 07:19
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #539094
Bewertung:
(3187 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo GreatOm,

ja ganau das habe ich schon getestet, die resolved Dateien sind genau so groß wie früher, auch die Sonwsamaplingfunktion bleibt ohne Wirkung.

Gruß

EDER
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#539073]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

24. Apr 2015, 09:41
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #539105
Bewertung:
(3141 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ meister eder ] ja ganau das habe ich schon getestet, die resolved Dateien sind genau so groß wie früher, auch die Downsamaplingfunktion bleibt ohne Wirkung.


Da würde ich die Einstellungen noch einmal prüfen!

Ich habe aufgrund dieses Postings einen kurzen Test gemacht:
Code
 88K    unresolvtes  PDF 
167M resolvtes PDF, keine Kompression, kein Downsampling
112M resolvtes PDF, Kompression CCITT/ZIP/ZIP, kein Downsampling
39M resolvtes PDF, keine Kompression, Downsampling 72 dpi


Also funktioniert das erst einmal so wie ich es erwartet habe.

Ich schaue mir die pdfresolve-Optionen noch einmal an und schreibe dann später etwas dazu.

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#539094]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

24. Apr 2015, 09:57
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #539106
Bewertung:
(3136 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tja, das ging schneller als erwartet...

Als ich mit dem ScriptAssistenten eine neues pdfresolve-Testscript anlegen wollte, habe ich bemerkt, dass dort ja schon die Kopressionen gesetzt werden kann!

Daraufhin habe ich nun ein Skript mit
Code
Bilevel: CCITTG4 
Monchrome: LZW
Color: JPEG 2000 (lossless)

erstellt. Im Skript habe ich dann diese Optionen gesetzt:
Code
push @cmd, "-oICMethodBilevel=CCITTG4"; 
push @cmd, "-oICMethodGrayscale=compress";
push @cmd, "-oICMethodCIELab=JPEG 2000";
push @cmd, "-oICMethodCMYK=JPEG 2000";
push @cmd, "-oICMethodRGB=JPEG 2000";


Damit ist das im vorherigen Kommentar verwendete PDF nach der Bildersetzung 85 MB groß.

Hilft das weiter?
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#539105]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

24. Apr 2015, 11:00
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #539108
Bewertung:
(3103 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

irgend etwas läuft da schief, egal was ich tue die Datei bleibt 7.5Gb groß.
Habe jetzt mit dem Script Assistenten ein neues Script nach Deinen Angaben erstellt.

Die Funktionen in der Gui des helios Admin mit Compression und Downsampling bleiben ohne Funktion.

DAs neue Script jedoch auch!

Ich habe das Script mit Deinen Angaben ergänzt, läuft aber auch nicht:


print STDERR "Status: Running pdfresolve for file $sInputFile\n";
my @cmd = ("$sHeliosDir/bin/pdfresolve");



push @cmd, ("-P","PDF_OPI_resolve");
push @cmd, "-oCheckRaster=TRUE";
push @cmd, "-oCheckImages=TRUE";
push @cmd, "-oTagReplacedImages=FALSE";
push @cmd, "-oIgnoreSpots=FALSE";
push @cmd, "-oCustomColorTinting=TRUE";
push @cmd, "-oICMethodBilevel=CCITTG4";
push @cmd, "-oICMethodGrayscale=JPEG 2000";
push @cmd, "-oResolution=300";
push @cmd, "-oDownSampling=TRUE";
push @cmd, "-oRemoveOPI=FALSE";
push @cmd, "-oIgnoreUntagged=FALSE";
push @cmd, "-oPreserveDeviceN=FALSE";
push @cmd, "-oICMethodGrayscale=compress";
push @cmd, "-oICMethodCIELab=JPEG 2000";
push @cmd, "-oICMethodCMYK=JPEG 2000";
push @cmd, "-oICMethodRGB=JPEG 2000";
push @cmd, "$sBasename";
push @cmd, "$sResolvedFile";



Was kann ich noch falsch gemacht haben?

Eder
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#539106]

PDF Resolve Schlange ->PDF direkt optimieren

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

24. Apr 2015, 11:11
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #539111
Bewertung:
(3098 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ meister eder ] irgend etwas läuft da schief, egal was ich tue die Datei bleibt 7.5Gb groß.
Habe jetzt mit dem Script Assistenten ein neues Script nach Deinen Angaben erstellt.

Die Funktionen in der Gui des helios Admin mit Compression und Downsampling bleiben ohne Funktion.


Tja, dazu fällt mir nichts ein. Bei mir geht es, daher muss irgendetwas an der Konfiguration falsch sein...

Antwort auf [ meister eder ] Ich habe das Script mit Deinen Angaben ergänzt, läuft aber auch nicht:
...
push @cmd, "-oICMethodGrayscale=JPEG 2000";


Da ist nun ICMethodGrayscale doppelt drin. Ich würde das nicht manuell machen, sondern das Skript mit dem ScriptAssistant ändern. Dann sollten zumindest die Parameter passen.

Warum es nicht geht kann ich aber nicht sagen. Dazu würde ich empfehlen einem HELIOS-kundigen Betreuer anzusprechen.

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#539108]
X

Aktuell

Farbmanagement
impressed_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
28.07.2021

Zürich, Birol Isik BK Academy / SNF Academy - Online
Mittwoch, 28. Juli 2021, 08.00 - 18.00 Uhr

Webinar

Webseite erstellen mit WordPress Marketingmassnahmen Change Management Digitalisierung Herausforderungen & Chancen Content Publishing

Ja

Organisator: Birol Isik - BK Academy Schweiz / SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/pers%C3%B6nlichkeitsentwicklung-coaching