[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign PDF Tabellen ändern/ersetzen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF Tabellen ändern/ersetzen

nke
Beiträge gesamt: 411

7. Sep 2006, 11:52
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(2697 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich muss in einer PDF (vom Xerox-Scanner geliefert und nicht editierbar) Tabellen ändern (aus Fahrenheit- sollen Celsius-Werte errechnet werden).
Ich habe vor, die PDF in InDesign zu platzieren und für jede alte Tabelle jeweils eine neue Tabelle in ID zu erstellen und die dann über die alte Tabelle zu stellen.
Um die alten Werte im Hintergrund nicht mehr zu sehen, würde ich in der neuen Tabelle im Vordergrund die Flächenfarbe weiß nehmen.
Macht das Sinn oder ist es Quatsch?
Besten Dank
Norbert
X

PDF Tabellen ändern/ersetzen

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

7. Sep 2006, 13:01
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #249491
Bewertung:
(2682 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo nke,

wieso stellst du denn die alte tabelle überhaupt in den hintergrund wenn du sie sowieso neu erstellst?


gruß kurt


als Antwort auf: [#249462]

PDF Tabellen ändern/ersetzen

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

7. Sep 2006, 13:27
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #249504
Bewertung:
(2675 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>und nicht editierbar

Wirklich geschützt? Dann könnte es sein, dass Sie Probleme beim Platzieren bekommen. Haben Sie das schon getestet?
Ansonsten ist das der beste Weg, der mir einfällt.


als Antwort auf: [#249462]

PDF Tabellen ändern/ersetzen

nke
Beiträge gesamt: 411

7. Sep 2006, 14:45
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #249541
Bewertung:
(2661 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

- nicht editierbar
ist das, was der Drucker mir sagt: der Scanner macht aus der gescannten Buchseite TIF oder PDF (oder Xerox-Code)
Sollten wir versuchen OCR laufen zu lassen? (obwohl das eigentlich nicht nötig ist, der normale englische Text wird nicht verändert, nur die Tabelleninhalte)

Platzieren ging, habe ich mal testweise gemacht, allerdings nicht in einem Originalscan
Grüße


als Antwort auf: [#249504]

PDF Tabellen ändern/ersetzen

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

7. Sep 2006, 15:02
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #249553
Bewertung:
(2656 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Sollten wir versuchen OCR laufen zu lassen?

Nein, ich meinte, wenn de Erzeuger der Datei ein Kennwort gegeben hat und sei es auch nur ein Kennwort, das vor Änderungen schützt, dann importiert InDesign das PDF nur nach Eingabe des Kennworts.
Wenn "nicht editierbar" einfach bedeutet "Das ist ein Pixelbild", dann geht Ihr Vorhaben.
Der eingefügte Text sieht dann natürlich besser aus als der gescannte.


als Antwort auf: [#249541]

PDF Tabellen ändern/ersetzen

nke
Beiträge gesamt: 411

7. Sep 2006, 17:24
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #249619
Bewertung:
(2639 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kennwort gibt es nicht,
die PDF enthält Tabellen und Fließtext.
Ich habe es gerade mit einem Original-Scan ausprobiert,
ich kann eine neue Tabelle über eine alte drüberlegen und den Hintergrund damit abdecken.
Man sieht bei 200% Vergrößerung schon, dass da zwei "Herkünfte" vermischt sind.
Gibt es noch einen Trick beim Scannen (Typ: Xerox Docuimage 620) glätten oder so?


als Antwort auf: [#249553]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow