[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe PDF Versionen / Transparenzen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF Versionen / Transparenzen

rudy01
Beiträge gesamt: 9

27. Sep 2006, 11:08
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(3094 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich habe eine kleine Frage. Eine Druckerei bat mich um Einlieferung eines PDF. Die sagen: "Sollten Sie Transparenzen in Ihren Daten verwenden, ist von PDF X1 komplett abzuraten. Dann sollten Sie überhaupt keinen Standart verwenden sondern die Datei als PDf 1.4 abspeichern.

Verwenden Sie keine Transparenzen, ist PDF X1a vorzuziehen. "

Meine Frage: Was sind TRANSPARENZEN????
X

PDF Versionen / Transparenzen

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

27. Sep 2006, 11:22
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #253337
Bewertung:
(3083 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf: "Sollten Sie Transparenzen in Ihren Daten verwenden, ist von PDF X1 komplett abzuraten. Dann sollten Sie überhaupt keinen Standart verwenden sondern die Datei als PDf 1.4 abspeichern.

Verwenden Sie keine Transparenzen, ist PDF X1a vorzuziehen. "


diese Aussage ist so im Allgemeinen nicht haltbar!

Wenn die Druckerei die Transparenzreduzierung vornehmen möchte, ist das natürlich eine ganz nette Serviceleistung.

Antwort auf: Meine Frage: Was sind TRANSPARENZEN????


Lies das mal durch.


als Antwort auf: [#253336]

PDF Versionen / Transparenzen

rudy01
Beiträge gesamt: 9

27. Sep 2006, 18:11
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #253461
Bewertung:
(3053 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aha---- verstehe jetzt schon etwas mehr.

In meiner Software kann ich für den transparenten Bereich einen DPI Wert angeben. Ich gehe deshalb davon aus, daß die Software die Transparenzreduzierung vornimmt, wenn ich in PDF X1a ausgeben würde.... oder nicht? PDF X3 kann die Software nicht.

Wenn ich das ansonsten richtig verstehe, gibt es Transparenz in PDF X1a nicht, es sei denn, die Transparenz wurde schon vorher softwareseitig "reduziert" (eingerechnet)?

Normalerweise nutze ich Adobe Software aber in diesem Fall ist es Serif Page Plus 11. ein Programm, welches direkt in PDF im CMYK Format ausgeben kann. (Ich habe die Dateien nur in dem Serif Page Plus Dateiformat vorliegen von unserem Büro in den USA.)

aber...

(1) welcher DPI Wert für den Transparentbereich ist denn "normal" für den Druck bei einer Druckerei?
(2) wenn die Druckerei mir sagt, wenn ich Transparenzen habe, dann solle ich lieber als PDF 1.4 abspeichern... bedeutet das dann, die Transparenzen werden der Druckerei praktisch im PDF Format übermittelt und die rechnen sie dort selber nochmals um?

Rudy


als Antwort auf: [#253337]

PDF Versionen / Transparenzen

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

28. Sep 2006, 10:52
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #253539
Bewertung:
(3012 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ rudy01 ] In meiner Software kann ich für den transparenten Bereich einen DPI Wert angeben. Ich gehe deshalb davon aus, daß die Software die Transparenzreduzierung vornimmt, wenn ich in PDF X1a ausgeben würde.... oder nicht?


So ist das.


Antwort auf: Wenn ich das ansonsten richtig verstehe, gibt es Transparenz in PDF X1a nicht,


Korrekt
Antwort auf: es sei denn, die Transparenz wurde schon vorher softwareseitig "reduziert" (eingerechnet)?


Dann ist es ja keine Transparenz mehr ;-)

Antwort auf: (1) welcher DPI Wert für den Transparentbereich ist denn "normal" für den Druck bei einer Druckerei?


1200dpi

Antwort auf: (2) wenn die Druckerei mir sagt, wenn ich Transparenzen habe, dann solle ich lieber als PDF 1.4 abspeichern... bedeutet das dann, die Transparenzen werden der Druckerei praktisch im PDF Format übermittelt und die rechnen sie dort selber nochmals um?


Nicht zwingend. Aber PDF 1.4 kann Transparenzen enthalten. Dies allerdings nur, wenn das PDF nicht über Postscript erzeugt wird, sondern per Direkt-Export.
Wenn du also die Möglichkeit hast, aus der Software die Transparenzen ins PDF zu übergeben, dann mustt du mindestens PDF 1.4 schreiben und darfst Transparenzen nicht verflachen.


als Antwort auf: [#253461]

PDF Versionen / Transparenzen

rudy01
Beiträge gesamt: 9

28. Sep 2006, 13:15
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #253604
Bewertung:
(2996 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@loethelm: Vielen Dank für die Hilfe :-)
Jetzt blicke ich da schon viel besser durch!

Noch eine kleine Frage: Wenn es in den Dokumenteigenschaften bei Betrachtung über Acrobat Reader heißt: Dokument erstellt mit "PDFlib+PDI6.0.0p2" ist dann das PDF über Postscript erstellt worden oder per direkt-Export ausgegeben worden?

Und: Wenn das PDF nicht per direkt-Export, sondern per Postscript erstellt wurde, dann sollten die Transparenzen (die dann ja keine mehr sind) ja ohnehin kein Problem für die Druckerei darstellen. Oder?

Sorry für die vielen Fragen... ich freue mich, hier kompetente Hilfe gefunden zu haben. Nochmals: Danke!


als Antwort auf: [#253539]

PDF Versionen / Transparenzen

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

28. Sep 2006, 13:49
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #253618
Bewertung:
(2990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Antwort auf: Dokument erstellt mit "PDFlib+PDI6.0.0p2" ist dann das PDF über Postscript erstellt worden oder per direkt-Export ausgegeben worden?


das sieht nach Direktexport aus. Ansonsten würde da wohl Distiller Version x stehen. Aber beschwören mag ich es nicht.

Antwort auf: Wenn das PDF nicht per direkt-Export, sondern per Postscript erstellt wurde, dann sollten die Transparenzen (die dann ja keine mehr sind) ja ohnehin kein Problem für die Druckerei darstellen. Oder?


Jein. Das steht aber alles in dem PDF, das du gelesen hast.

Antwort auf: ich freue mich, hier kompetente Hilfe gefunden zu haben.


dann klick doch mal auf den Link in meiner Signatur *mitdemzaunwink* ;-)


als Antwort auf: [#253604]

PDF Versionen / Transparenzen

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4869

28. Sep 2006, 14:25
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #253633
Bewertung:
(2977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ rudy01 ] Wenn es in den Dokumenteigenschaften bei Betrachtung über Acrobat Reader heißt: Dokument erstellt mit "PDFlib+PDI6.0.0p2" ist dann das PDF über Postscript erstellt worden oder per direkt-Export ausgegeben worden?

Das deutet darauf hin, dass das PDF mit dem Produkt PDFlib (http://www.publishing-worker.com/...t_PDFlib_1066_.html) erstellt wurde, also weder per Postscript noch per Direktexport.


als Antwort auf: [#253604]

PDF Versionen / Transparenzen

rudy01
Beiträge gesamt: 9

28. Sep 2006, 17:52
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #253696
Bewertung:
(2955 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Rechnet denn PDFlib die Transparenzen in bitmaps um, wenn er ins PDF exportiert, oder reduziert er die Transparenzen nicht? Leider finde ich da auch nach ausgiebigem googeln nirgendwo Klarheit...


als Antwort auf: [#253633]
(Dieser Beitrag wurde von rudy01 am 28. Sep 2006, 17:56 geändert)

PDF Versionen / Transparenzen

rudy01
Beiträge gesamt: 9

28. Sep 2006, 17:55
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #253697
Bewertung:
(2953 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

Antwort auf: dann klick doch mal auf den Link in meiner Signatur *mitdemzaunwink* ;-)


Das werde ich dann mal an meinen Boss weitergeben. Danke für den Hinweis.


als Antwort auf: [#253618]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/