[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe PDF Workflow -- was kommt beim RIP an?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF Workflow -- was kommt beim RIP an?

Yann Borg
Beiträge gesamt: 337

22. Apr 2003, 15:25
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(925 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

in einer Mailingliste-Diskussion wurde mir gesagt, dass PDF Dateien direkt von einem (offensichtlich sehr aktuellen) Prinergy-RIP verarbeitet werden, was mich ein bischen stutzig gemacht hat.

Dass ein RIP eine PDF-Library beinhalten kann, ist mir bekannt. Aber wie funktioniert das? Was kommt den nun wirklich in einer PDF-Workflow-Lösung beim RIP an? Ein PDF alleine? Ein PDF mit JTF damit der RIP erfährt was er damit zu tun hat? Ein PostScript File aus dem Ergebniss des JTF und das durch die Librairy geschicktes PDF? Was anderes worauf ich nicht komme?

Und wie wird das ganze auf Material gebracht? Aus was entsteht das Bitmap was belichtet wird: aus dem PostScript-Code oder aus dem PDF-File? Aus Beides?

Vielen Dank im Voraus!

Gruss,

Yann
X

PDF Workflow -- was kommt beim RIP an?

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

22. Apr 2003, 19:11
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #32569
Bewertung:
(925 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Herr Borg,

der Prinergy-Workflow ist ein auf dem Adobe PostScript Extreme Konzept basierender Workflow. Der zum Einsatz kommende RIP ist eine spezielle Ausprägung eines Adobe PostScript 3 RIPs, welcher um das Kozept eines bzw. mehrerer Jobticket Prozessoren erweitert wurde (eine Extreme-typische Erweiterung, da viele Bearbeitungsprozesse auf den RIP verlagert werden). Jobticket Prozessoren erlauben die Verarbeitung der in PJTFs (Portable Job Ticket Format) hinterlegten Steuerinformationen. Diese betreffen z.B. die Farbseparation, Trapping und Bogenmontage.
Das PJTF wird wohl in absehbarer Zeit durch das Nachfolgeformat JDF (Job Definition File) ersetzt werden. Das Prinzip bleibt aber unverändert.
Eine PJTF oder JDF Datei kann entweder extern als getrennte Datei oder eingebettet in die zu verarbeitende PDF-Datei zur Verfügung gestellt werden. Wie dies geschieht ist Implementierungs- und damit Workflow-spezifisch.

Der PostScript 3 RIP von Adobe konvertiert bekanntermassen alle PDF-Dateien im ersten Arbeitsschritt in eine PostScript-Datei. Dies geschieht mit Hilfe der integrierten PDFLib. Technologisch ist diese nahezu ebenbürtig mit den Routinen die in Acrobat 4 und 5 verwendet werden, um eine PDF-Datei als PostScript-Code auszudrucken.

Dieser entstehende PostScript-Code wird wie gewohnt interpretiert, gerendert und gerastert und wird im Falle der Ansteuerung eines Film-/Plattenrecorders als hochauflösende, gerasterte und in die einzelnen Farbkanäle zerlegte SW-Bitmaps ausgegeben. Letzteres kann aber auch wieder vom Workflow-Entwickler beeinflußt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#32526]

Aktuell

PDF / Print
PitStop_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.06.2022

Online
Dienstag, 21. Juni 2022, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Viele Druckereien – kleine und große – suchen heute nach Wegen, ihre Effizienz und Produktivität zu steigern. Dabei erkennen sie oft, dass sie sich dringend um die Optimierung, Standardisierung und Automatisierung ihrer Workflows und Prozesse kümmern sollten. In unserer kostenlosen, jeweils ca. 30 minütigen Webinar-Reihe erfahren Sie, wie Sie die Effizienz- und Produktivitätspotenziale Ihrer Druckerei erschließen können – und wie einfach und kostengünstig das sein kann.

kostenlose 3-teilige Webinar-Reihe, 21., 23. und 26. Juni 2022, jeweils 10:00 - 10:30

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://impressed-workflow-server.de/impressed-webinar-reihe-the-big-picture/

Impressed Webinar-Reihe THE BIG PICTURE
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/