[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe PDF aus Classik über Distiller 5,0

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF aus Classik über Distiller 5,0

Frager
Beiträge gesamt: 23

25. Mai 2005, 14:08
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kann mir jemand sagen, woran es liegt, dass ich aus einem ClassikProgramm kein PDF mehr erstellen kann seitdem ich Tieger installiert habe?
Mein Destiller hat die Version 5.0.
Drucken ist kein Problem, Postscript schreiben funktioniert ebenfalls, aber eine ps-Datei lässt sich nicht vom Destiller konvertieren.

X

PDF aus Classik über Distiller 5,0

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

25. Mai 2005, 14:26
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #167753
Bewertung:
(567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Fragender,

was passiert denn genau, wenn Sie es versuchen?
Erhalten Sie eine PostScript-Fehlermeldung? Wenn ja, welche?
Oder tritt ein anderes Programmverhalten auf? Welches genau?

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#167747]

PDF aus Classik über Distiller 5,0

Frager
Beiträge gesamt: 23

25. Mai 2005, 15:25
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #167776
Bewertung:
(567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also was passiert ist folgendes:
Die Datei wird anscheinend gerechnet aber leider ist keine PDF Datei erstellt worden. Hier das Protokoll des Konvertierungsversuchs:


Konvertierung von 6666.psStart: Mittwoch, 25. Mai 2005 um 13:39 Uhr
Quelle: Macintosh HD:private:var:root:Desktop:Stellenbeschreibung:6666.ps
Ziel: Macintosh HD:private:var:root:Desktop:Stellenbeschreibung:6666.pdf
Dauer: 7 Sekunden (00:00:07)
**** Jobende ****


als Antwort auf: [#167747]

PDF aus Classik über Distiller 5,0

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

25. Mai 2005, 16:24
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #167807
Bewertung:
(567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Fargender,

ist das wirklich Ihr Ernst unter dem Pfad :private:var:root: arbeiten zu wollen? Sie befinden sich da gerade in den "heiligen" Bereichen des Unix-Systems.

Ganz abgesehen davon, dass sie als "normaler" User darin eigentlich nicht zu suchen haben (sorry, klingt härter als es gemein ist), haben Sie als normaler User auch gar keine Zugriffsrechte auf den "root" Unterordner und dessen Inhalt.

Falls Sie tatsächlich permanent als "root" arbeiten, dann würde ich Ihnen empfehlen dies schleunigst abzustellen und einen "normalen" Administrator-Account einzurichten und zu nutzen. Der gibt Ihnen als Anwender immer noch mehr als genug Zugriffs- und Eingriffsrechte in ihr System.
Und wenn Sie sich dann auf die "legal" zugänglichen Bereiche Ihres Mac OS X Systems beschränken, dann dürfte auch Ihr Distiller wieder seinen Dienst verrichten.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#167747]
X