[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign PDF aus Export ist riesig, weil aufgebläht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF aus Export ist riesig, weil aufgebläht

ssudoku
Beiträge gesamt: 29

26. Nov 2011, 17:39
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(2426 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Ich bin auf etwas ganz Seltsames in InDesign (ich habe CS5) gestoßen, nachdem ich mich gewundert habe, dass sich PDF aus Export und PDF aus Distiller um 10 MB unterscheiden (10.000 KB statt 500 KB).
Ich habe bereits den Grund gefunden und möchte ihn euch mitteilen und gerne eure Meinung dazu hören.
Ich habe herausgefunden, dass InDesign beim PDF-Export (egal, welche Einstellungen man verwendet, also z.B. auch "Kleinste Dateigröße") für jede eingebettete AI-Datei aus dem Illustrator eine XMP-Metadata ins Pdf einfügt, die durchschnittlich 40 KB groß ist. Wenn man - wie ich - 200 AI-Dateien einbindet, sind das dann 8 MB (!!!).
Ich habe dies mit dem kostenlosen Enfocus Browser und auch mit dem in Acrobat 9 neuen Pdf-Inspektor (Preflight -> Optionen -> Interne PDF Struktur) herausgefunden. In diesen XMP-Metadaten sind neben den "normalen" Sachen wie Erstellungsdatum der AI-Datei etc. auch zwei Sachen gespeichert, die alles so groß machen: Zum einen ist ein Vorschaubild der Grafik als JPEG eingebettet mit den Dimensionen 256 x 256. Zum anderen sind alle (auch alle unverwendeten) Illustrator-Farbfelder (swatches) in Textform abgespeichert!
Code
<rdf:li rdf:parseType="Resource"> 
<xmpG:swatchName>C=60 M=90 Y=0 K=0</xmpG:swatchName>
<xmpG:mode>CMYK</xmpG:mode>
<xmpG:type>PROCESS</xmpG:type>
<xmpG:cyan>60.000002</xmpG:cyan>
<xmpG:magenta>90.000004</xmpG:magenta>
<xmpG:yellow>0.003099</xmpG:yellow>
<xmpG:black>0.003099</xmpG:black>
</rdf:li>

So kann man die Situation nachstellen: Man erstellt in Illustrator eine neue, leere Datei und speichert sie ab. Dann platziert man in InDesign diese leere Grafik 100 Mal und exportiert die leere Seite als PDF. Man wird ca. 4 MB bekommen. Zum Test dupliziert man die 100 unsichtbaren Objekte nocheinmal, um 200 zu haben. Der Export liefert nun 8 MB...
Frage 1: Warum speichert InDesign die Farbfelder und andere Metadaten von eingebetteten Illustrator-Dateien in die PDF? Ist das ein Feature oder ein Bug?
Frage 2: Kann man das irgendwie abstellen?
Frage 3: In Acrobat kann man bei Erweitert -> PDF-Optimierung -> (ausschließlich) Benutzerdaten verwerfen -> (ausschließlich) "Dokumentinformationen und Metadaten verwerfen" diese unsinnigen Daten löschen. Aber: Verliert man dann nicht auch "gute" Informationen, z.B. die des eigentlichen Dokuments? Kann man das machen, wenn man die Datei später noch in einer Druckerei drucken lassen will?
X

PDF aus Export ist riesig, weil aufgebläht

Henry
Beiträge gesamt: 949

26. Nov 2011, 18:16
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #485229
Bewertung:
(2407 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
:-(
Keine Antwort aber vielleicht ein Trost:
Auch das InDesign-Doc wird (vermutlich?) "schwer" belastet wie hier zu lesen
http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=478262#478262


als Antwort auf: [#485227]
(Dieser Beitrag wurde von Henry am 26. Nov 2011, 18:17 geändert)

PDF aus Export ist riesig, weil aufgebläht

ssudoku
Beiträge gesamt: 29

29. Nov 2011, 11:15
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #485331
Bewertung:
(2239 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für den Trost!
Es scheint in einem anderen Forum ein sehr ähnliches Problem zu geben:
http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=480745#480745
Vielleicht sollte man es als Bug bei Adobe einreichen. Ich kann mir keinen wirklichen Anwendungsfall vorstellen, wo man für eine Druck-PDF im Nachhinein noch feststellen muss, welche Farbfelder die Grafik auf Seite 13 ursprünglich in Illustrator verwendet hat...


als Antwort auf: [#485229]

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/