[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

tom
Beiträge gesamt: 16

19. Jun 2002, 15:37
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(3566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich z.B. eine grosse Zeitungsseite als PDF habe und die beschneide auf einen kleinen Artikel unten rechts, bleibt (unsichtbar) ja der ganze vermeintlich weggeschnittene Text drin, v.a. eben alle Bilder der Seite. Ich will aber definitiv NUR meinen kleinen Artikel, und somit auch wenig KBs!

Gibts einen Trick, um Weggeschnittenes wirklich gelöscht zu erhalten!
X

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

19. Jun 2002, 17:48
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #5637
Bewertung:
(3566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Tom

Zwei Möglichkeiten:
Professionell und schnell: PitStop-Professional, die Mediabox entsprechend einstellen mit in den globalen Änderungen.

Gebastel und nicht empfehlenswert: die beschnittene Datei in eine PS-Datei drucken und wieder distillen.

Grund: Wenn Du mit der Acrobat-Beschneidefunktion beschneidest ist dies eben falsch übersetzt, es wird nur maskiert. Das heisst, es wir eine sog. Cropbox gesetzt. Deine Bilder sind also noch vorhanden -> Du kannst ja die Beschneidung auch wieder auf Null stellen. Wenn Du aber eine maskierte PDF-Datei druckst. geht nur das sichtbar in den PS-Code, somit bist Du den Rest los.



als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Joachim
Beiträge gesamt: 76

19. Jun 2002, 18:00
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #5640
Bewertung:
(3566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo tom,
weder acrobat noch prinergy-geometry-editor (nebenbei: empfehlenswertes plugin: http://www.prinergy.com - s. auch beitrag hier corelwinpdf . . .kann der drucker nicht?) schneiden nicht wirklich.
wenn wirklich sein muss!!!, und diese mühe würde ich mir nie machen, dann gibt es eine chance mit enfocus pitstop. mit diesem zusatz-werkzeug kannst du teile eines pdf bequem auswählen, kopieren und z. b. in ein neues leeres pdf dokument wieder einfügen und hast eben nur diesen einen artikel.
das arbeiten und die vorteile von pitstop könnten hier im forum aber schon wieder ein eigenes thema sein.
viele grüsse
joachim


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Joachim
Beiträge gesamt: 76

19. Jun 2002, 18:16
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #5642
Bewertung:
(3566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo häme,
sollte ich mich irren? auch das reduzieren der media-box verkleinert nicht die dateigrösse.
der schönste weg ist mein vorhin beschriebener (auch wenn ich noch mal betone, das dieser aufwand nicht lohnt).

kannst du dir als moderator vorstellen, ein extra pitstop-thema hier zu erstellen? ich glaube, das ist wichtig und sehr interessant. ferner haben unsere digi-bogenmontierer ein grosses interesse für ein eigenes thema. es gibt sonst nirgendwo etwas in dieser richtung. eurer forum ist in unserer druckerei inzwischen sehr beliebt!
viele grüsse
joachim

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Joachim am 2002-06-19 18:23 ]


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

krill
Beiträge gesamt: 50

19. Jun 2002, 20:36
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #5649
Bewertung:
(3566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ganz russisch geht der von Joachim beschriebene Weg auch in Acrobat selbst - unter der Voraussetzung, daß der entsprechende Teil des PDFs einzeln auswählbar ist, kann der auch in ein neues leeres PDF kopiert werden.
Falls jemand fragt, wie man zu einem leeren PDF kommt: man erstellt im Layouprogramm seines Vertrauens eine leere Seite un distillt die.

Gruß, Gerhard Krill


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

otis
Beiträge gesamt: 459

19. Jun 2002, 22:08
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #5654
Bewertung:
(3566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...mit pagelet geht das auch ganz gut. kostet leider ein paar euro. ansonsten ein recht brauchbares plugin. gerade für solche unternehmungen...

otis


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

19. Jun 2002, 22:24
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #5656
Bewertung:
(3566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Joachim
Klar, das Reduzieren der Mediabox alleine verkleinert das Dateigewicht nicht, weil die Objekte noch vorhanden sind, jetzt einfach ausserhalb des Formates. Dies kannst Du übrigens ganz einfach in der Pfadansicht von PitStop prüfen. In einem weiteren Schritt müsste noch in den gloablen Änderungen alles ausserhalb des Formates gelöscht werden. Wichtig ist dabei, dass nicht angekreuzt wird "überlappende Objekte" . Dann müsste die ganze Sache noch mit "Speichern unter" gesichter werden, damit die nicht mehr nötigen und die redunaten Objekte raus fliegen. Sorry, habe mich im ersten Posting etwas knapp ausgedrückt und voll nicht beachtet, dass nur das Format geändert wird und nicht gelöscht.

Das mit dem PitStop-Forum:
Wir haben ein PDF-Forum eröffnet vor allem wegen Certified PDF. Weil wir dies als Technologie-Partner des VSD in der Schweiz als Standard unterstützen. Deshalb sind Fragen rund um PitStop hier genau richtig. Wenn sie sich zu sehr häufen, könnte wir ein eigenes Forum machen. Aber vorerst mal nur zu mit Euren Fragen - ich liebe PitStop

_________________
Freundliche Grüsse
Häme Ulrich
----
ulrich-media GmbH
http://www.ulrich-media.ch
Consulting fuer Prepress
CH-3045 Meikirch

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Haeme Ulrich am 2002-06-19 23:27 ]


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Joachim
Beiträge gesamt: 76

20. Jun 2002, 16:26
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #5705
Bewertung:
(3566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo gerhard,
stichwort leeres pdf-dokument: einfach in acrobat "datei neu"
viele grüsse
joachim


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

20. Jun 2002, 23:33
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #5734
Bewertung:
(3566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Voraussetzung dazu ist aber ein entsprechendes PlugIn (zum Beispiel PitStop), Acrobat aus der Schachtel kann dies nicht.


als Antwort auf: [#5624]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
14.02.2022

Zürich, Online
Montag, 14. Feb. 2022, 07.30 - 18.00 Uhr

Word Press / Digitalisierung / Selbständigkeit

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: B. Isik

Kontaktinformation: B. Isik / Daniela Lovric, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/website-mit-wix-erstellen/

Veranstaltungen
01.03.2022 - 03.03.2022

Online
Dienstag, 01. März 2022, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. März 2022, 11.30 Uhr

Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Workshop, den wir vom 1. – 3. März 2022 organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Workshop unter Anleitung arbeiten. Während des Workshops haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Webinar-Serie besteht aus drei Teilen, an drei verschiedenen Terminen, die aufeinander aufbauen: 1.-3. März 2022, jeweils von 10.00-11.30 Uhr, mit anschliessender 20-minütiger Diskussionsrunde.
Teilnahmegebühr: 89,- EUR (zzgl. MwSt).

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://www.axaio.com/doku.php/de:news:interaktive-webinar-serie

Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen mit Adobe InDesign & axaio MadeToTag