[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

tom
Beiträge gesamt: 16

19. Jun 2002, 15:37
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(3482 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich z.B. eine grosse Zeitungsseite als PDF habe und die beschneide auf einen kleinen Artikel unten rechts, bleibt (unsichtbar) ja der ganze vermeintlich weggeschnittene Text drin, v.a. eben alle Bilder der Seite. Ich will aber definitiv NUR meinen kleinen Artikel, und somit auch wenig KBs!

Gibts einen Trick, um Weggeschnittenes wirklich gelöscht zu erhalten!
X

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

19. Jun 2002, 17:48
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #5637
Bewertung:
(3482 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Tom

Zwei Möglichkeiten:
Professionell und schnell: PitStop-Professional, die Mediabox entsprechend einstellen mit in den globalen Änderungen.

Gebastel und nicht empfehlenswert: die beschnittene Datei in eine PS-Datei drucken und wieder distillen.

Grund: Wenn Du mit der Acrobat-Beschneidefunktion beschneidest ist dies eben falsch übersetzt, es wird nur maskiert. Das heisst, es wir eine sog. Cropbox gesetzt. Deine Bilder sind also noch vorhanden -> Du kannst ja die Beschneidung auch wieder auf Null stellen. Wenn Du aber eine maskierte PDF-Datei druckst. geht nur das sichtbar in den PS-Code, somit bist Du den Rest los.



als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Joachim
Beiträge gesamt: 76

19. Jun 2002, 18:00
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #5640
Bewertung:
(3482 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo tom,
weder acrobat noch prinergy-geometry-editor (nebenbei: empfehlenswertes plugin: http://www.prinergy.com - s. auch beitrag hier corelwinpdf . . .kann der drucker nicht?) schneiden nicht wirklich.
wenn wirklich sein muss!!!, und diese mühe würde ich mir nie machen, dann gibt es eine chance mit enfocus pitstop. mit diesem zusatz-werkzeug kannst du teile eines pdf bequem auswählen, kopieren und z. b. in ein neues leeres pdf dokument wieder einfügen und hast eben nur diesen einen artikel.
das arbeiten und die vorteile von pitstop könnten hier im forum aber schon wieder ein eigenes thema sein.
viele grüsse
joachim


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Joachim
Beiträge gesamt: 76

19. Jun 2002, 18:16
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #5642
Bewertung:
(3482 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo häme,
sollte ich mich irren? auch das reduzieren der media-box verkleinert nicht die dateigrösse.
der schönste weg ist mein vorhin beschriebener (auch wenn ich noch mal betone, das dieser aufwand nicht lohnt).

kannst du dir als moderator vorstellen, ein extra pitstop-thema hier zu erstellen? ich glaube, das ist wichtig und sehr interessant. ferner haben unsere digi-bogenmontierer ein grosses interesse für ein eigenes thema. es gibt sonst nirgendwo etwas in dieser richtung. eurer forum ist in unserer druckerei inzwischen sehr beliebt!
viele grüsse
joachim

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Joachim am 2002-06-19 18:23 ]


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

krill
Beiträge gesamt: 49

19. Jun 2002, 20:36
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #5649
Bewertung:
(3482 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ganz russisch geht der von Joachim beschriebene Weg auch in Acrobat selbst - unter der Voraussetzung, daß der entsprechende Teil des PDFs einzeln auswählbar ist, kann der auch in ein neues leeres PDF kopiert werden.
Falls jemand fragt, wie man zu einem leeren PDF kommt: man erstellt im Layouprogramm seines Vertrauens eine leere Seite un distillt die.

Gruß, Gerhard Krill


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

otis
Beiträge gesamt: 459

19. Jun 2002, 22:08
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #5654
Bewertung:
(3482 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...mit pagelet geht das auch ganz gut. kostet leider ein paar euro. ansonsten ein recht brauchbares plugin. gerade für solche unternehmungen...

otis


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

19. Jun 2002, 22:24
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #5656
Bewertung:
(3482 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Joachim
Klar, das Reduzieren der Mediabox alleine verkleinert das Dateigewicht nicht, weil die Objekte noch vorhanden sind, jetzt einfach ausserhalb des Formates. Dies kannst Du übrigens ganz einfach in der Pfadansicht von PitStop prüfen. In einem weiteren Schritt müsste noch in den gloablen Änderungen alles ausserhalb des Formates gelöscht werden. Wichtig ist dabei, dass nicht angekreuzt wird "überlappende Objekte" . Dann müsste die ganze Sache noch mit "Speichern unter" gesichter werden, damit die nicht mehr nötigen und die redunaten Objekte raus fliegen. Sorry, habe mich im ersten Posting etwas knapp ausgedrückt und voll nicht beachtet, dass nur das Format geändert wird und nicht gelöscht.

Das mit dem PitStop-Forum:
Wir haben ein PDF-Forum eröffnet vor allem wegen Certified PDF. Weil wir dies als Technologie-Partner des VSD in der Schweiz als Standard unterstützen. Deshalb sind Fragen rund um PitStop hier genau richtig. Wenn sie sich zu sehr häufen, könnte wir ein eigenes Forum machen. Aber vorerst mal nur zu mit Euren Fragen - ich liebe PitStop

_________________
Freundliche Grüsse
Häme Ulrich
----
ulrich-media GmbH
http://www.ulrich-media.ch
Consulting fuer Prepress
CH-3045 Meikirch

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Haeme Ulrich am 2002-06-19 23:27 ]


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Joachim
Beiträge gesamt: 76

20. Jun 2002, 16:26
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #5705
Bewertung:
(3482 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo gerhard,
stichwort leeres pdf-dokument: einfach in acrobat "datei neu"
viele grüsse
joachim


als Antwort auf: [#5624]

PDF beschneiden, trotzdem irgendwie nicht weniger KB

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

20. Jun 2002, 23:33
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #5734
Bewertung:
(3482 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Voraussetzung dazu ist aber ein entsprechendes PlugIn (zum Beispiel PitStop), Acrobat aus der Schachtel kann dies nicht.


als Antwort auf: [#5624]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Veranstaltungen
05.11.2020

Augmented Reality hat sich in den letzten Jahren rasant zu einer nachgefragten Technologie entwickelt.

Sitzungszimmer VSD in Bern - oder Online via ZOOM
Donnerstag, 05. Nov. 2020, 08.30 - 17.00 Uhr

Seminar

Print bietet ein haptisches Erlebnis und besticht noch immer durch seinen guten Ruf als Image-Träger. Und: Print kann mittels neuen Technologien wie Augmented Reality auch zum Türöffner in die digitale Welt werden, verschiedene Medien geschickt miteinander vernetzen und so ganz neue Perspektiven schaffen! Grundlagen und technologische Trends. Dieses Wissen ermöglicht Ihnen, spezielle Angebote und passende Produkte zu erschaffen für Ihre Kunden. Verpassen Sie nicht den Anschluss, investieren Sie ein wenig Zeit an diesem Tages-Seminar vom Donnerstag, 5. November 2020.

Aktuell planen wir dieses Seminar vor Ort - je nach Stand der Pandemie bieten wir dieses Seminar als ZOOM-Meeting Online an.

Ja

Organisator: publishingNETWORK und VSD

Kontaktinformation: René Theiler, E-Mailrene.theiler AT vsd DOT ch

https://www.vsd.ch/2020/10/01/seminar-augmented-reality-print-als-tueroeffner-in-die-digitale-welt/

Augmented Reality – Print als Türöffner in die digitale Welt

Neuste Foreneinträge


Hilfe: Text bei Absturz verschwunden, Endnoten noch da

Shortcut funktioniert nicht mehr

PANTONE solid coated V4 - Farbpalette kein Vollton mehr?

Alternativ-Programm zu Acrobat Pro?

Office Vorlagen Darstellung

Scripting DOM API Documentation für InDesign CC 2021

Textrahmen - Unterteilte Spalte funktioniert nicht

Wörterbuch: Voreinstellungen verstellen sich

Warum kommt Fehlermeldung "Wacom-Treiber" beim Start?

Farbangaben in Corporate Design Manuals
medienjobs