[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe PDF kleiner skalieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF kleiner skalieren

mediengestalt
Beiträge gesamt:

22. Feb 2007, 18:31
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(23315 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo an alle,

ich habe von einem Kunden eine Anzeige im Format A2 geliefert bekommen. Wir brauchen das ganze in A4. Gibt es im Acrobat 7 eine Skalierungs-Funktion, mit der man das ganze easy und vor allem drucktauglich (!!) runterrechnen kann? Oder weiß jemand sonst noch was schlaues dazu? Im Photoshop aufmachen, als tiff o.ä. abspeichern und im Quark laden ist ja wohl ne eher schlechte Lösung. Wäre die Platzierung des PDFs in InDesign (und dann PDF neu generieren) besser? Bin da irgendwie total unsicher und freu mich über Antworten!

Liebe Grüße, Dani
X

PDF kleiner skalieren

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

22. Feb 2007, 18:40
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #277956
Bewertung:
(23305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo dani

guckst du zum beispiel hier...

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#277953]

PDF kleiner skalieren

mediengestalt
Beiträge gesamt:

22. Feb 2007, 19:25
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #277960
Bewertung:
(23289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gremlin!

Hm, jaaa, knirsch...ich muss zugeben, ich hatte den Beitrag vorher schon gefunden. Hab aber leider nicht so irre viel kapiert und gehofft, irgendwer könnte es mir nochmal anders erklären. :-/.

Erste Frage:
Das "in irgendeiner Layoutsoftware öffnen und neues PDF erstellen" kann abgehakt werden zwecks Qualitätsverlust. Richtig?

Zweite Frage:
Sind da alle Anwendungen gleich, oder ist es z.B. schlimmer, wenn ich das PDF in Photoshop öffne, in QXP lade und neues PDF schreibe, als wenn ich das PDF in InDesign lade und aus ID ein PDF erstelle?

Dritte Frage:
Im Thread steht folgendes:

"Sollte mit einer Aktionsliste funktionieren. Medien-Rahmengröße ändern, dort dann das neue Format einstellen und die Option "Seiteninhalte verschieben nach:" auf "Passend verkleinern" stellen."

Diesen Medienrahmen finde ich doch unter "Seiten beschneiden", oder? Wenn ich da meine Werte eingebe auf die das PDF sklaiert werden soll (216 x 303), dann sagt mir Acrobat folgendes:
"Seitenformat wurde u.U. nicht verringert" - und macht sonst nix.


Vierte und letzte Frage:
wenn ich das im Acrobat dann tatsächlich mal runterskaliert hab, ist das dann ganz sicher printfähig??

Tut mir leid, dass ich so planlos bin...:-/.

Lieben Gruß

Dani


als Antwort auf: [#277956]

PDF kleiner skalieren

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

22. Feb 2007, 20:00
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #277963
Bewertung:
(23273 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo dani

Antwort auf [ mediengestalt ] Erste Frage:
Das "in irgendeiner Layoutsoftware öffnen und neues PDF erstellen" kann abgehakt werden zwecks Qualitätsverlust. Richtig?

nein, so kann man das nicht sagen. wie vernünftig es ist, ein pdf in einer layoutsoftware zu platzieren und wieder auszugeben, kommt in erster linie auf die software und die güte der zur anwendung kommenden technologie an. so ist von einem platzieren in xpress pauschal betrachtet eher abzuraten, während eine aktuelle indesign-version relativ unproblematisch ist.

Antwort auf [ mediengestalt ] Zweite Frage:
Sind da alle Anwendungen gleich, oder ist es z.B. schlimmer, wenn ich das PDF in Photoshop öffne, in QXP lade und neues PDF schreibe, als wenn ich das PDF in InDesign lade und aus ID ein PDF erstelle?

pdf (für highend-anwendung) in photoshop öffnen ist stumpfsinn pur. vektoren ade -- welche auflösung könnte bei vernünftiger datenmenge eine passable qualität liefern? -- farbräume konvertiert in einen einzigen (beim öffnen definierten). xpress--indesign siehe oben.

Antwort auf [ mediengestalt ] Diesen Medienrahmen finde ich doch unter "Seiten beschneiden", oder?

in dem thread ist von einer aktionsliste von enfocus pitstop die rede. mit der seiten-beschneiden-funktion von acrobat kommst du nicht zum ziel.

Antwort auf [ mediengestalt ] Wenn ich da meine Werte eingebe auf die das PDF sklaiert werden soll (216 x 303), dann sagt mir Acrobat folgendes: "Seitenformat wurde u.U. nicht verringert" - und macht sonst nix.

wenn ich's gerade richtig im kopf habe, lässt sich der medienrahmen in acrobat nur vergrössern, nicht verkleinern. was dich aber nicht zu kümmern braucht -- "seiten beschneiden" macht nicht, was du suchst. (falls du mehr informationen zu der funktion möchtest, fütter mal die forumssuche mit "seiten beschneiden".)

Antwort auf [ mediengestalt ] Vierte und letzte Frage:
wenn ich das im Acrobat dann tatsächlich mal runterskaliert hab, ist das dann ganz sicher printfähig??

wenn man's richtig macht ;-)

ich glaube, ich würde dir am ehesten quite a box of tricks empfehlen. link zur produkteseite, wo sich auch eine demo runterladen lässt, findest du hier. guck's dir doch einfach mal an.

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#277960]

PDF kleiner skalieren

mediengestalt
Beiträge gesamt:

23. Feb 2007, 07:54
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #278023
Bewertung:
(23234 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen :-)

Danke für deine ausführliche und verständliche *:-)* Antwort, gremlin!
Werde mir diese "quite a box of tricks" gleich mal anschauen.
Schön, dass man hier auch auf solche "blöden" Fragen nette und hilfreiche Antworten bekommt.

Einen schönen Freitag! Dani


als Antwort auf: [#277963]

PDF kleiner skalieren

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

23. Feb 2007, 08:27
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #278028
Bewertung:
(23219 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo dani,

aus welchem grund soll den die datei skaliert werden?

gruß kurt


als Antwort auf: [#278023]

PDF kleiner skalieren

Bernd Flachsbart
Beiträge gesamt: 48

23. Feb 2007, 08:36
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #278033
Bewertung:
(23215 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat ich glaube, ich würde dir am ehesten quite a box of tricks empfehlen.


Callas PDFCorrect wäre eine weitere Möglichkeit. Da gibt es auch eine Funktion die ganze Seite zu skalieren...

Gruß,
Bernd Flachsbart


als Antwort auf: [#277963]

PDF kleiner skalieren

mediengestalt
Beiträge gesamt:

23. Feb 2007, 08:39
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #278035
Bewertung:
(23212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kurt,

naja, der Katalog den wir produzieren ist A4. Also muss die Anzeige ebenfalls in A4 und nicht in A2 vorliegen...


als Antwort auf: [#278028]

PDF kleiner skalieren

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

23. Feb 2007, 11:13
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #278075
Bewertung:
(23182 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

und was spricht gegen eine plazierung in eurem layoutprogramm mit der entsprechenden skalierung?
das ist eigenlich ein gängiges verfahren um drucksachen zu produzieren!

gruß kurt


als Antwort auf: [#278035]

PDF kleiner skalieren

mediengestalt
Beiträge gesamt:

23. Feb 2007, 11:32
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #278081
Bewertung:
(23175 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kurt,

also: wir arbeiten mit Quark 7. Da kann man zwar PDFe platzieren, aber ich hab gehört, davon sollte man besser die Finger lassen. Wir arbeiten noch nicht so lange mit der Version (vorher QXP 3/4). Sind wir in der Hinsicht zu vorsichtig?

Danke auch dir, Bernd, Callas werd ich auch mal abchecken...


als Antwort auf: [#278075]

PDF kleiner skalieren

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

23. Feb 2007, 11:55
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #278086
Bewertung:
(23167 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo dani

in diesem fall wäre natürlich der weg aus acrobat ein eps speichern und in xpress platzieren auch eine möglichkeit.

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#278081]

PDF kleiner skalieren

mediengestalt
Beiträge gesamt:

23. Feb 2007, 15:12
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #278149
Bewertung:
(23138 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, gremlin, super tipp. Da hätt ich auch selber drauf kommen können. Ich denke, jetzt hab ich auf jeden Fall einige Möglichkeiten an die Hand gekriegt, aus dem Dilemma rauszukommen.
Nie mehr PDF aufmachen in Photoshop. *großes Ehrenwort*.

Danke nochmal!

Dani


als Antwort auf: [#278086]

PDF kleiner skalieren

AndreasEmer
Beiträge gesamt: 248

23. Feb 2007, 16:10
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #278174
Bewertung:
(23127 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

nach einem Tipp (ich glaube von Herrn Zacherl) skaliere ich PDF in der Regel eigentlich mit der Acrobat Extension "Quite a Box of Tricks". Bis jetzt funktioniert das im Gegensatz zu der Skaliermöglichkeit von Pitstop sehr gut. (die Version 7 haben wir leider noch nicht im Einsatz)


als Antwort auf: [#278149]

PDF kleiner skalieren

toolbox
Beiträge gesamt: 127

23. Feb 2007, 21:47
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #278209
Bewertung:
(23089 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich nutze den Heidelberg Prinect PDF Assistenten aus der Prinect PDF Toolbox 3 zur Skalierung. Da kann ich die Grundlage (Trim-, Bleed-, usw.) zur Skalierung wählen und symmetrisch oder verzerrt skalieren. Das geht ratzfatz und überflüssige Daten die z.B. über den Beschnitt rausgehen, haue ich mit einem weiteren Klick auch gleich weg. Als weitere Lösung skaliere ich machmal bei fehlendem Beschnitt die Seiten minimal und setz die Trimbox wieder zentrisch drauf.

mfG

toolbox


als Antwort auf: [#277953]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022