[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign PDF zehn mal so groß

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDF zehn mal so groß

URo
Beiträge gesamt: 353

6. Nov 2009, 17:22
Beitrag # 1 von 28
Bewertung:
(12642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen.
Seit einigen Jahren liefere ich Seiten problemlos in Druckereien ab, die ich via PDF-Export in ID erzeugt habe (schon seit CS).

Die Größe war bisher immer egal - ftp kost ja nix. Jetzt sollen die PDFs aber auch für ein ePaper verwendet werden, und da sollte man ja schon etwas sorgfältiger mit Datenmengen umgehen.

Nun passiert Folgendes: Dateien von einer Text-only-Seite exportiert ID-CS4/w mit ca. 526 KB. Exportiere ich sie als eps und schicke sie dann durch den Distiller, hat das PDF nur beispielsweise 48KB. Selbe Seite, selbige Joboptions. Im Acrobat sehen beide Seiten gleich aus, auch das Druckergebnis ist gleich.

Meine Frage: Ist es zu schaffen, dass ID beim Export auch diese kleine Größe schafft? Der Export ist mit Scriptunterstützung doch deutlich weniger umständlich.

Viele Grüße
Uwe
X

PDF zehn mal so groß

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19081

6. Nov 2009, 21:02
Beitrag # 2 von 28
Beitrag ID: #414119
Bewertung:
(12615 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was passiert mit dem ID-Export-PDF wenn du es in Acrobat mal durch 'PDF Optimierung...' laufen lässt?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#414092]

PDF zehn mal so groß

URo
Beiträge gesamt: 353

7. Nov 2009, 08:13
Beitrag # 3 von 28
Beitrag ID: #414136
Bewertung:
(12570 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas.

Erstmal Danke, dass Du Dich um das Problem kümmerst.

PDF-Optimierung bringt zunächst gar nichts (die Datei wurde sogar noch größer). Auch das "Entbetten" der Schriften zeigte keinen nennenwerten Effekt. Erst folgende Einstellung reduzierte die Datei auf der Destiller-Größe (also auf weniger als ein Zehntel):

Pdf-Optimierung/Benutzerdatenverwerfen/Dokumentinformationen und Metadaten verwerfen

Somit scheint die Frage: Kann ich verhindern, dass ID beim Export diese "Dokumentinformationen und Metadaten" einbaut? Gebraucht werden sie wohl eher nicht.

Viele Grüße
Uwe


als Antwort auf: [#414119]

PDF zehn mal so groß

antonio_mo
Beiträge gesamt: 1589

7. Nov 2009, 08:29
Beitrag # 4 von 28
Beitrag ID: #414137
Bewertung:
(12566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

welche PDF-Export Einstellung nimmst Du denn wenn Du aus ID Exportierst und welche Einstellung im Distiller?

Diese Metadaten kann man unter »PDF-Optimieren« löschen und hier muss man natürlich die nötigen Parameter noch angeben oder wegmarkieren um ein PDF zu verringern.

Gruß
Antonio


als Antwort auf: [#414136]

PDF zehn mal so groß

URo
Beiträge gesamt: 353

7. Nov 2009, 08:34
Beitrag # 5 von 28
Beitrag ID: #414138
Bewertung:
(12562 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Antonio.

Wie ich es mit "Optimieren" schaffe, weiß ich jetzt. Die Frage ist, kann ich das auch beim Export aus ID gleich so einstellen.

Ich habe in ID/Destiller dieselben Joboptions benutzt.
Uwe


als Antwort auf: [#414137]

PDF zehn mal so groß

antonio_mo
Beiträge gesamt: 1589

7. Nov 2009, 08:44
Beitrag # 6 von 28
Beitrag ID: #414139
Bewertung:
(12558 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ URo ] Ich habe in ID/Destiller dieselben Joboptions benutzt.


Kannst Du trotzdem mal verraten um welche Einstellungen es sich handelt ? :-)

Oder ist es Top-Secret? :-)

Viele Grüße
Antonio

Nachtrag:

Trifft das auch zu wenn Du anstatt einer EPS Datei ein PS erstellst und dann via Distiller
ein PDF erstellst?
Vielleicht liegt es hier weniger an der Distillereinstellung als viel mehr am EPS...


als Antwort auf: [#414138]
(Dieser Beitrag wurde von antonio_mo am 7. Nov 2009, 08:55 geändert)

PDF zehn mal so groß

URo
Beiträge gesamt: 353

7. Nov 2009, 21:10
Beitrag # 7 von 28
Beitrag ID: #414163
Bewertung:
(12462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ antonio_mo ]
Antwort auf [ URo ] Ich habe in ID/Destiller dieselben Joboptions benutzt.

Kannst Du trotzdem mal verraten um welche Einstellungen es sich handelt ? :-)
Oder ist es Top-Secret? :-)


Nicht top-secret, aber völlig egal. Such Dir eine Standard-Einstellung aus. Zum Beispiel "qualitativ hochwertiger Druck". Das, was man hier (in ID) einstellen kann, hat (so scheint es leider) keine Auswirkungen auf die Dateigröße in Realation zum Distiller-Export mit denselben Options.

Antwort auf [ antonio_mo ] Trifft das auch zu wenn Du anstatt einer EPS Datei ein PS erstellst und dann via Distiller
ein PDF erstellst? Vielleicht liegt es hier weniger an der Distillereinstellung als viel mehr am EPS...


Die PS-Datei ist noch ein wenig kleiner (ca. 70% der Eps-Größe), die daraus folgende Pdf-Datei entspricht der aus dem Eps.

Aber es geht nicht um Eps oder PS-Dateien, sondern um den Pdf-EXPORT aus ID - weil der so schön bequem ist und prinzipiell auch sehr gut funktioniert. Das Problem scheinen die "Dokumentinformationen und Metadaten" zu sein, die beim Export in das Pdf übergeben werden.

Wenn jemand wüsste, wie das abgestellt werden kann...
Uwe


als Antwort auf: [#414139]

PDF zehn mal so groß

m.meier
Beiträge gesamt: 26

7. Nov 2009, 22:29
Beitrag # 8 von 28
Beitrag ID: #414167
Bewertung:
(12447 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe.

werden Farbprofile beim PDF-Export aus InDesig mit in das PDF geschrieben? Muss ja nicht zwangsläufig an den Metadaten liegen..

Hatte selbst schon mal damit zu kämpfen und wenn man Farbprofile deaktiviert, also in das Zielprofil konvertiert und dieses dann nicht einschließt, wird die Datei um das Farbprofil kleiner...

Achtung, dabei kann es evtl. zu Farbverschiebungen kommen. Bei rein schwarzem Text sollte es aber unproblematisch sein.

Gruß,
Michael


als Antwort auf: [#414138]

PDF zehn mal so groß

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

7. Nov 2009, 23:05
Beitrag # 9 von 28
Beitrag ID: #414169
Bewertung:
(12439 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Muss ja nicht zwangsläufig an den Metadaten liegen.

Sie scheinen aber eine Rolle zu spielen. Ich habe vor ein paar Jahren bei InDesign CS2 auch festgestellt, dass direkt exportierte PDFs deutlich größer waren als via PS/Distiller. Damals waren mir geringere Datenmengen noch wichtig, weil ich mit ISDN unterwegs war…

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#414167]

PDF zehn mal so groß

olaflist
Beiträge gesamt: 1400

8. Nov 2009, 01:07
Beitrag # 10 von 28
Beitrag ID: #414171
Bewertung:
(12418 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mangels Beispoeldatei kann ich hier jetzt auch nur raten, aber wenn es anscheinend mit den Metadaten zu tun hat, ist wahrscheinlich folgender Sachverhalt mitverantwortlich:

- neueres CS-Versionen (egal ob ID oder PS oder..) merken sich den Verlauf der Dokumentbearbeitung und -versionen (wann gespeichert, geändert, etc.)
- diese Info wird in XMP-Format abgelegt, und zwar leider unkomprimiert
- importiert man z.B. en Photoshop-Bild in Indesign, wandert die betreffenden XMP-Info mit
- wird dann daraus en PDF erstellt, landen sämtliche bis dahin aufgelaqudenen XMP-Infos im PDF (z.B. auch für die eingebetteten Bilder)
- ich habe schon PDFs gesehen, in denen hunderte kB XMP-Info mit solchen Daten enthalten ware

Mit dem PDF Optimizer kann man die natürlich rausschmeissen, leider fliegen dann womöglich auch die Metadaten raus, die eigentlich nützlich sind....


Falls Du das mal selbst nachvollziehen möchtest: pdfToolbox 4 von callas software runterladen (siehe www.callassoftware.com - läuft 30 Tage ohne Begrenzung, der Standalone-Modus läuft auch ohne Acrobat Pro), PDF damit öffnen und die Funktion "Metadaten Explorer" aufrufen. Dann öffnet sich ein Fenster, in dem all die vielen XMP-Daten (sofern vorhanden) sowohl für das Dokuemnt als auch enthaltene Objekte (wie Bilder) sehr übersichtlich und anschaulich aufgelistet werden.


Olaf

PS: Ach ja - falls sich das grad jemand fragt: im Moment haben wir in der pdfToolbox 4 noch keinen eleganten Weg, gezielt bestimmte Metadaten zu entfernen und die 'guten' im PDF zu belassen. Aber eine entsprechende Funktion ist schon in Arbeit.... (dauert aber noch ein bisschen, bis sie fertig ist)
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#414169]

PDF zehn mal so groß

Quarz
Beiträge gesamt: 3489

8. Nov 2009, 10:47
Beitrag # 11 von 28
Beitrag ID: #414174
Bewertung:
(12385 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

ich arbeite nur mit ps-Dateien und dem Distiller, da, wie Du
ja schon geschrieben hast, die Dateien doch um einiges
kleiner sind.
(Dies macht sich schon beim versenden per eMail bemerkbar.)

Ich habe mir im Distiller einen Überwachten Ordner angelegt,
und auf dem Desktop eine Verknüfpung für
diesen Ordner und für out angelegt.

Diese beiden Ordner haben noch ein persönliches Icon
bekommen, so dass ich sie auf dem Desktop schnell finden
kann.

Die Sekunde Mehrzeit, die dieser Weg benötigt, wird durch
die kleinere Datei wieder wett gemacht.

Gruß
Quarz


--------------------------------------
InDesign CS4ver6.03 | WinXP



als Antwort auf: [#414163]

PDF zehn mal so groß

URo
Beiträge gesamt: 353

8. Nov 2009, 11:59
Beitrag # 12 von 28
Beitrag ID: #414175
Bewertung:
(12365 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael.

Antwort auf [ m.meier ] werden Farbprofile beim PDF-Export aus InDesig mit in das PDF geschrieben? Muss ja nicht zwangsläufig an den Metadaten liegen..


Doch, daran liegt es. Habe ich mit "PDF optimieren" isoliert. Klickt man genau den Punkt an (Dokumentinformationen und Metadaten entfernen"), wird die Datei auf die beschriebene Weise kleiner. Farbprofile und Schriften entfernen wirken sich nur geringfügig aus.
Uwe


als Antwort auf: [#414167]

PDF zehn mal so groß

URo
Beiträge gesamt: 353

8. Nov 2009, 12:07
Beitrag # 13 von 28
Beitrag ID: #414176
Bewertung:
(12360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Qartz!

Antwort auf [ Quarz ] Ich habe mir im Distiller einen Überwachten Ordner angelegt... Die Sekunde Mehrzeit, die dieser Weg benötigt, wird durch
die kleinere Datei wieder wett gemacht.


Ja, so haben wir das früher auch mal gemacht 8-))

Dateigrößen spielen aber seit DSL 50.000 wirklich keine Rolle mehr. Ich exportiere aus mehrseitigen ID-Dokumenten (Zeitungsausgaben) die PDF-Daten via Script (einzelne PDF-Seiten schreiben) direkt in den ftp-Ordner, wo sie das ftp-Programm automatisch verschickt. Also: <Strg>+<e> drücken, Namen angeben, ok klicken, Kaffee trinken und freuen. Das nenne ich Komfort 8-)

Nur für ePaper wird die Dateigröße plötzlich doch wieder relevant. Olafs Hinweis scheint da weiterzuführen.

Viele Grüße
Uwe


als Antwort auf: [#414174]

PDF zehn mal so groß

URo
Beiträge gesamt: 353

8. Nov 2009, 12:14
Beitrag # 14 von 28
Beitrag ID: #414177
Bewertung:
(12353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ olaflist ] - neueres CS-Versionen (egal ob ID oder PS oder..) merken sich den Verlauf der Dokumentbearbeitung und -versionen (wann gespeichert, geändert, etc.)
- diese Info wird in XMP-Format abgelegt, und zwar leider unkomprimiert
- importiert man z.B. en Photoshop-Bild in Indesign, wandert die betreffenden XMP-Info mit
- wird dann daraus en PDF erstellt, landen sämtliche bis dahin aufgelaqudenen XMP-Infos im PDF (z.B. auch für die eingebetteten Bilder)
- ich habe schon PDFs gesehen, in denen hunderte kB XMP-Info mit solchen Daten enthalten ware


Das würde natürlich einiges erklären. Benötigt werden die Metadaten in unserem Fall nicht. Und natürlich kann man mit Distiller arbeiten oder sie nachher optimieren, aber... na ja, sind schon ein paar pro Produktionstag, und das andere ist (wie beschrieben) wirklich rationell und angenehm.

Grüße
Uwe


als Antwort auf: [#414171]

PDF zehn mal so groß

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

8. Nov 2009, 12:38
Beitrag # 15 von 28
Beitrag ID: #414178
Bewertung:
(12343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Dateigrößen spielen aber seit DSL 50.000 wirklich keine Rolle mehr.

Mach mich nicht neidisch :-( Ich freue mich ja schon über meine 1024/256 (real meist noch etwas darunter) ;-)

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#414176]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022