[GastForen Web allgemein HTML und CSS / Stylesheets PDFs schützen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PDFs schützen

MIJ4500
Beiträge gesamt: 3

31. Jul 2020, 08:41
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(42597 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Ich erstelle ein Periodika und muss dieses monatlich auf eine Website hochladen. Nun soll es so sein, dass das PDF downgeloadet werden kann, jedoch NICHT bearbeitet. Also es dürfen keine Bilder oder Texte kopiert werden können.

Kann mir jemand sagen, wie ich ein PDF schützen kann?
Gibt es da eine Möglichkeit bereits bei exportieren aus InDesign oder muss das im Acrobat beareitet werden?

Ich bedanke mich bereits im Voraus für allfällige Antworten :-)

Beste Grüsse
MIJ
X

PDFs schützen

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2437

31. Jul 2020, 11:29
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #576331
Bewertung:
(42565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo MIJ,

es gibt neben der digitalen Signatur 2 Schutzmechanismen.

• Die Verschlüsselung mit einem Kennwort. Dann benötigt der Leser ebenfalls das Kennwort zum Öffnen der PDF-Datei.
• Die Berechtigungen mit einem Kennwort. Der Leser kann die Datei ohne Kennwort öffnen, kann aber je nach Vorgaben z.B. nur Lesen und Drucken aber nicht den Inhalt ändern.

Man kann die Einstellungen sowohl beim PDF-Export aus InDesign als auch nachträglich in Acrobat vornehemen.

In InDesign (Screenshot) findest Du die Einstellungen im PDF-Export-Dialog unter „Sicherheit“.
In Acrobat im Menü „Datei > Eigenschaften…“ dort im Reiter „Sicherheit“.

Mehr Infos hier:

https://helpx.adobe.com/...-pdfs-passwords.html

Viele Grüße Peter


•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2020, CC2021, CC2022


als Antwort auf: [#576324]
Anhang:
InDesign-Dialog.png (104 KB)

PDFs schützen

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18902

31. Jul 2020, 13:04
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #576334
Bewertung:
(42530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich weiss gerade nicht den aktuellen Stand, aber jahrelang war es so, dass die Implementierung der eingeschränkten Druck- und Kopieroptionen in einem PDF mittels dafür hinterlegtem Passwort, so realisiert war, dass das Passwort zum ändern dieser Optionen im PDF im Klartext hinterlegt war – das ganze also sicherheitstechnisch ein Witz, und somit die Zeit fürs Einrichten nicht wert war.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#576331]

PDFs schützen

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2437

31. Jul 2020, 13:18
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #576335
Bewertung:
(42521 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

das wäre in der Tat ein Witz und ich kann das so nicht bestätigen.

Oder meinst Du nach dem Öffnen einer geschützten Datei z.B. in BBEdit ? Da kann ich unter Acrobat DC Pro v20.009.20074 mein Kennwort nicht finden.

Die Berechtigung mit einem Kennwort ist allerdings per entsprechender Software leicht zu knacken.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2020, CC2021, CC2022


als Antwort auf: [#576334]

PDFs schützen

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18902

31. Jul 2020, 15:18
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #576341
Bewertung:
(42481 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Die Berechtigung mit einem Kennwort ist allerdings per entsprechender Software leicht zu knacken.

Was glaubst du denn, was diese Programme machen?

Ok, möglicherweise tilgen die einfach den Passus in dem drinsteht, dass eine Passwortabfrage nötig ist, dann ginge das knacken auch komplett ohne Passwort.

Kommt aber unterm Strich aufs gleiche.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#576335]

PDFs schützen

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2437

31. Jul 2020, 15:28
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #576342
Bewertung:
(42475 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

Zitat Ok, möglicherweise tilgen die einfach den Passus in dem drinsteht, dass eine Passwortabfrage nötig ist, dann ginge das knacken auch komplett ohne Passwort.


Das habe ich bisher auch gedacht, habe mir die Daten aber noch nie mit BBEdit angeschaut.

Vergleiche selbst – siehe Anlagen (ich kann damit wenig anfangen).

Viele Grüße Peter

Anmerkung: Original ist das PDF mit Kennwort.
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2020, CC2021, CC2022


als Antwort auf: [#576341]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 31. Jul 2020, 15:30 geändert)

Anhang:
Unbenannt-1_original.pdf (4.34 KB)   Unbenannt-1.pdf (4.47 KB)

PDFs schützen

olaflist
Beiträge gesamt: 1400

31. Jul 2020, 15:42
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #576344
Bewertung:
(42470 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es gibt in der PDF-Spezifikation ein vordefiniertes "Passwort", das dann zum Verschlüsseln verwendet wird, wenn ein Anwender beim Öffnen eines PDF kein Passwort eingeben müssen soll, das PDF aber trotzdem 'geschützt' gegen Veränderungen (oder Textextraktion, oder...) sein soll. Der Schutz geht aber nur so weit, wie das entsprechende PDF-Programm sich an die Übereinkunft hält, bei einem derart 'geschützten' PDF keine Änderung oder z.B. Extraktion von Text usw. zuzulassen.

Alle mir bekannten gängigen PDF-Programme halten sich hieran.

Es gibt aber Programme, die aus einem derart verschlüsselten PDF wieder ein unverschlüsseltes machen.

M.a.W.: dieser Schutz ist kein absolut sicherer (das gibt es in der Softwarewelt sowieso nie, zumindest nicht, wenn das Ganze auch noch in der Benutzung zumutbar sein soll), aber es verringert schon etwas die Wahrscheinlichkeit, dass bestimmte Dinge mit dem PDF gemacht werden, die dessen Ersteller eigentlich nicht zulassen möchte.

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#576342]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
14.02.2022

Zürich, Online
Montag, 14. Feb. 2022, 07.30 - 18.00 Uhr

Word Press / Digitalisierung / Selbständigkeit

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: B. Isik

Kontaktinformation: B. Isik / Daniela Lovric, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/website-mit-wix-erstellen/

Veranstaltungen
01.03.2022 - 03.03.2022

Online
Dienstag, 01. März 2022, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. März 2022, 11.30 Uhr

Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Workshop, den wir vom 1. – 3. März 2022 organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Workshop unter Anleitung arbeiten. Während des Workshops haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Webinar-Serie besteht aus drei Teilen, an drei verschiedenen Terminen, die aufeinander aufbauen: 1.-3. März 2022, jeweils von 10.00-11.30 Uhr, mit anschliessender 20-minütiger Diskussionsrunde.
Teilnahmegebühr: 89,- EUR (zzgl. MwSt).

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://www.axaio.com/doku.php/de:news:interaktive-webinar-serie

Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen mit Adobe InDesign & axaio MadeToTag