[GastForen Job Job, Freelance, etc. PHP-Programmierer mit Kenntniss in Tyco3 gesucht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PHP-Programmierer mit Kenntniss in Tyco3 gesucht

remix
Beiträge gesamt: 2

22. Mai 2005, 20:31
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(2623 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Für zwei grosse Sportseiten bin ich auf der Suche nach Jemandem, der Lust hat uns in seiner Freitzeit als Webmaster tatkräftig zu unterstützen.

Die Seiten werden mit einem Tyco3 Content Management System aufgebaut.
Benötigt wir noch eine grosse Datenbank.

Da wir noch im Aufbau sind, könnten wir Dich vorerst nicht entlöhnen. Sobald wir uns etabliert haben und die Einnahmen stimmen, würden wir Dich gerne entsprechend bezahlen.

Für weitere Infos melde Dich unter a.spitaleri@gmx.ch
X

PHP-Programmierer mit Kenntniss in Tyco3 gesucht

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9464

22. Mai 2005, 23:01
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #167106
Bewertung:
(2622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aha Tyco3 - ist ja ein ganz neues Tool.... ;o)

Du meinst sicher Typo3? Oder?
Habt Ihr überhaupt einen Server der
das Tool von der Performance her
verkraften kann...?

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
Adobe GoLive CS Buch
http://www.galileodesign.de/685?GPP=levy


als Antwort auf: [#167098]

PHP-Programmierer mit Kenntniss in Tyco3 gesucht

jrandi
Beiträge gesamt: 794

23. Mai 2005, 01:32
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #167113
Bewertung:
(2622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo remix,

bin mir da nicht sicher, aber ich glaube, du hast dich im net verloren. . .

>>> "der Lust hat uns in seiner Freitzeit als Webmaster"
wir sind hier in einem forum, wo professionelle in der regel ihre brötchen verdienen (oder einsteiger ihre erfahrungen sammeln. . .) die profis haben nicht unbedingt lust, auch noch am samstag, sonntag hinter dem bildschirm zu sitzen und es schaut nicht mal was raus dabei ;-( so sehe ich das zumindest -> mal sehen was andere schreiben . . .

>>> "noch im Aufbau sind, könnten wir Dich vorerst nicht entlöhnen"
ja, ja, das kennen wir hier schon zur genüge. . .

>>> "würden wir Dich gerne entsprechend bezahlen."
könntest du das genauer definieren ? dann könnte man darüber diskutieren. . . sfr/h ?

typo3 braucht einiges an kenntnissen - ist nicht so ein simples 0815 CMS - und wie dirk bereits erwähnt hat, wie sieht es denn mit der infrastruktur aus ? macht die mit ?

wenn ihr ein professionelles ding aufziehen wollt, arbeitet mit profis zusammen. . . finde aber, dass diese wirklich entsprechend entlöhnt werden - für ein typo3 kann das schnell in eine 4stellige summen gehen . . .

viel erfolg und gruss
jurg
________________________________
net & print production
http://www.randj.net / http://www.alpha-randj.net


als Antwort auf: [#167098]

PHP-Programmierer mit Kenntniss in Tyco3 gesucht

Talia
Beiträge gesamt:

24. Mai 2005, 16:22
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #167544
Bewertung:
(2622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
4stellig? Ich bitte dich, 4stellig kriegt man doch schon für einen F... von einer statischen Webseite. Du hast - hoffentlich! - fünfstellig gemeint, sonst seh ich schwarz für den Markt der Profis!!!


als Antwort auf: [#167098]

PHP-Programmierer mit Kenntniss in Tyco3 gesucht

jrandi
Beiträge gesamt: 794

24. Mai 2005, 19:21
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #167597
Bewertung:
(2622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
der markt ist - verglichen zum jahre 2000/01 - auch relativ schwarz. . .

zudem rede ich nur von der installation (und dem plazieren der module), kein adaptieren/designen von templates - inhalte, rubriken durch kunde.
________________________________
net & print production
http://www.randj.net / http://www.alpha-randj.net


als Antwort auf: [#167098]

PHP-Programmierer mit Kenntniss in Tyco3 gesucht

hantscho
Beiträge gesamt: 333

25. Mai 2005, 10:06
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #167667
Bewertung:
(2622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja der markt ist relativ schwarz. und es sind mitunter diese 'kommerziellen gesuche nach gratisarbeit' und vor allem leute, die sich aus verzweiflung oder idealismus (?) für sowas hergeben, die den markt zusätzlich kaputt machen.

@remix: hast du immernoch nicht begriffen, dass dienstleistungen geld kosten?? die zeiten vom 'hobby-webmaster' oder vom 'enkel-der-auch-websites-machen-kann' sind übrigens vorbei, schon gemerkt?

@alle die gratis arbeiten: gebt euer wissen nicht gratis her! ihr habt es euch wahrscheinlich hart erarbeitet und es ist etwas wert!


als Antwort auf: [#167098]

PHP-Programmierer mit Kenntniss in Tyco3 gesucht

remix
Beiträge gesamt: 2

25. Mai 2005, 16:02
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #167797
Bewertung:
(2622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Hantscho

Eigentlich wolte ich es eigentlich gar nicht. Aber das möchte ich dir doch noch mitteilen. Es gibt zum Glück auch Leute die nicht immer die Kohle im Vordergrund sehen, zu denen gehörst du auf jedenfall nicht.

Zu dem:

@remix: hast du immernoch nicht begriffen, dass dienstleistungen geld kosten?? die zeiten vom 'hobby-webmaster' oder vom 'enkel-der-auch-websites-machen-kann' sind übrigens vorbei, schon gemerkt?

@alle die gratis arbeiten: gebt euer wissen nicht gratis her! ihr habt es euch wahrscheinlich hart erarbeitet und es ist etwas wert!

sage ich nur peinlich!

Hantscho, sorry, nur weil Du Informatiker bist, heisst das noch lange nicht das Dir die Welt gehört.

PS: Zum besagten Projekt kann ich nur sagen.... Wir machen es alle ohne "finanzielle Interesse"..Ich verdiene meine Brötchen auch täglich bei der Arbeit beim Tagi...und schreibe dennoch OHNE FINANZIELLE Absichten für gute Zwecke. Oder sollte ich jetzt mein Wissen Deines Erachtens verstecken....

PS: Aber genau du bist doch für Deine Firma Personal am Suchen und hast dafür doch NOCH kein budget, oder???

Überlege ZUERST , bevor man einfach auf die Tastatur HAUT.


als Antwort auf: [#167098]

PHP-Programmierer mit Kenntniss in Tyco3 gesucht

jrandi
Beiträge gesamt: 794

25. Mai 2005, 19:29
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #167854
Bewertung:
(2622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@remix
ganz unrecht hast du ja nicht, aber eines hast du noch nicht ganz gecheckt :
hier im forum sind grössten teils freelancer oder kleinstbuden, welche sich in einem markt behaupten müssen, der vor jahren noch sehr vielversprechend aussah. . .
(andererseits hat's natürlich auch noch die hobby-webmaster, welche etwas unterstützung wünschen - und hier auch gratis bekommen.)

du kannst natürlich gut plaudern. die TA-Media zahlt anständige löhne, und du kannst gemütlich dem monatsende entgegensehen. (und heute ist es leider nicht mehr so, dass jeder selber entscheiden kann, ob er einen fixen lohn will, oder lieber freelancer ist, anstelle stempeln zu gehen, resp. beim sozialamt anklopfen will oder sonst dem verschuldeten staat auf dem geldsäckel liegen will. IV etc.)

bei TA-Media habt ihr ja auch ein paar webpublisher, master etc. . . hast du diese schon gefragt, ob sie am wochenende noch lust haben, das zu machen, was sie montag bis freitag tun ?

@hantscho
"die zeiten vom 'hobby-webmaster' oder vom 'enkel-der-auch-websites-machen-kann' sind übrigens vorbei"
leider nein. . . sieh dich doch mal im web um. glücklicherweise merken diese "auftragsgeber" früher oder später, dass ihre site schrott ist, was der enkel mit frontpage erstellt hat "tien pas la route" und beauftragen dann einen (semi-)profi. . . auch gibt es immer noch studenten, welche "einiges" drauf haben und ein wenig sackgeld verdienen wollen. alles faktoren, mit denen wir leben müssen. . .

als freelancer oder kleinstbude gebe ich dir recht - gratis arbeit nein (wir haben keine bezahlten ferien, ahv zahlen wir selber, 2. säule nix, bureau und infrastruktur in stand halten updates von software, sicherheit etc, können wir auch nicht verrechnen.)
rabatte für non-profit-organisationen liegen aber drin, auch wenn wir keine stundenansätze verrechen, wie das bei agenturen der fall ist.

für deine bude : hast du bereits mal daran gedacht, einen stagiaire einzustellen ? ich bekomme immer wieder anfragen. . . aber ich habe weder zeit, noch geld und auch nicht die infrastruktur dazu, diese professionell zu begleiten, zu fördern.

gruss
jurg
________________________________
net & print production
http://www.randj.net / http://www.alpha-randj.net


als Antwort auf: [#167098]
(Dieser Beitrag wurde von jrandi am 25. Mai 2005, 19:32 geändert)

PHP-Programmierer mit Kenntniss in Tyco3 gesucht

hantscho
Beiträge gesamt: 333

26. Mai 2005, 12:31
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #167940
Bewertung:
(2622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@remix:
du sprichts von "zwei grossen sportseiten" und "einer entlöhnung, sobald die einnahmen stimmen" - das tönt eben nicht nach non-profit.
ich habe absolut nichts gegen non-profit-projekte - wenn es auch tatsächlich solche sind und es am schluss für einen guten zweck ist.
wenn dein projekt 'ohne finanzielles interesse' ist, dann schreib das doch von anfang an, dann gibt es keine verwirrung.

an opensource-projekten (zu denen gehört übrigens typo3) arbeiten auch viele leute gratis und geben ihr knowhow in den pot, das unterstütze ich selber und habe ich auch nicht gemeint. womit ich ein problem habe, ist professionelle und kommerzielle gratisarbeit in jeder beziehung. ich glaube nicht, dass man das noch näher erklären muss.

wegen dem personal für meine firma: genau, weil ich NOCH kein langfristiges budget habe, habe ich auch NOCH keinen mitarbeiter :) oder habe ich etwa hier geschrieben "suche mitarbeiter, entlöhunung erst wenn die einnahmen stimmen"? hättest du den anderen beitrag gelesen, dann hättest du auch verstanden worum es ging: vom arbeitsamt einen langzeitarbeitslosen vermittelt zu bekommen, die lohnkosten trägt zur hälfte das arbeitsamt, also nix gratis.

@jürg
ja praktikanten hatten wir schon, auch zum teil vom arbeitsamt. das ist tatsächlich zu zeitaufwändig, vorallem auch weil man ein lernpensum garantieren muss. es profitiert vor allem der praktikant davon. das angebot vom arbeitsamt heisst 'ausbildungspraktikum'. die leute können das 3 monate machen anstatt in ein beschäftigungsprogramm zu gehn.

gruss hantscho


als Antwort auf: [#167098]
X