[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign PIXEL Problem

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PIXEL Problem

RandyGarcia
Beiträge gesamt: 60

6. Jun 2006, 10:12
Beitrag # 1 von 26
Bewertung:
(5721 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

habe eine kurze Frage!
ich habe eine verschnörkelte grafik in indesign gestaltet, ihr könnt euch das wie eine art welle vorstellen.
und da wo bögen sind ist die welle beim testausdruck verpixelt...

an was könnte das liegen? den auf dem display ist davon nichts zusehen! gibt es noch eine art weichzeichner?

und ist es normal, wenn ich eine a4 seite komplett gefüllt habe das mein drucker daheim unten einen ca 3,5cm langen weißen rand lässt? es fehlt nichts von der grafik....sie wurde scheinbar angepasst obwohl ich das bei den druckoptionen ausgestellt habe!
X

PIXEL Problem

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9387

6. Jun 2006, 10:48
Beitrag # 2 von 26
Beitrag ID: #233003
Bewertung:
(5712 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was steht bei den Druckeinstellung bei Ausgabe
der Bilder? Etwas optimierte Abtastauflösung?
Das muß raus, Du mußt natürlich Alle Daten
senden.....

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#232996]

PIXEL Problem

RandyGarcia
Beiträge gesamt: 60

6. Jun 2006, 11:10
Beitrag # 3 von 26
Beitrag ID: #233009
Bewertung:
(5703 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dirk,

mhhh....also ich gebe es aus indesign in 300 dpi cmyk aus!
druckeinstellungen im acrobat reader...phew?
weißt du was richtig cool wär? wenn ich dir das pdf mal schicken kann!?!? oder ich lads fix hoch un schick dir hier einen link! und du schaust mal drüber!
geht das? wär super....bin nämlich mit meinen ideen am ende und weiß jetzt nich ob es an der erstellten grafik liegt...oder am druck oder an übergängen....ich habe nämlich bereits einen flyer drucken lassen der auf der einen seite genau diese pixel hat....und das ist doof! : (


als Antwort auf: [#233003]

PIXEL Problem

RandyGarcia
Beiträge gesamt: 60

6. Jun 2006, 11:17
Beitrag # 4 von 26
Beitrag ID: #233013
Bewertung:
(5699 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hab das pdf mal an deine [email protected] adresse geschickt!
wär echt super wenn du mir helfen könntest!

thx Randy


als Antwort auf: [#233003]

PIXEL Problem

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9387

6. Jun 2006, 11:19
Beitrag # 5 von 26
Beitrag ID: #233015
Bewertung:
(5698 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es geht nicht um die 300 dpi, sondern
was ist bei Dir angewählt unter dem
Punkt Drucken --> Grafiken --> Daten senden:

Steht da optimierte oder Alle?

In InDesign natürlich....

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#233009]

PIXEL Problem

RandyGarcia
Beiträge gesamt: 60

6. Jun 2006, 11:44
Beitrag # 6 von 26
Beitrag ID: #233025
Bewertung:
(5695 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
achso, da steht optimized subsampling!
also optimiert! was ist richtig uns was falsch???


als Antwort auf: [#233015]

PIXEL Problem

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9387

6. Jun 2006, 12:09
Beitrag # 7 von 26
Beitrag ID: #233034
Bewertung:
(5683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Richtig ist: Alle Daten.........

Optimiert ist so zu sagen, verschlimmert... ;-)

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#233025]

PIXEL Problem

RandyGarcia
Beiträge gesamt: 60

6. Jun 2006, 12:23
Beitrag # 8 von 26
Beitrag ID: #233038
Bewertung:
(5679 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
super!!! danke dir für deine tolle hilfe...werde es dann gleich ausprobieren!!! : )
und sorry aber eine nervige frage noch! ;)
habe ein expose komplett auf a4 angelegt!
nun gilt es ja auch den beschnitt zu beachten!
das heißt liefer ích es der druckerei ab klauen die mir mindestens 2 mm...und dann ist das ja kein a4 mehr!
hast du einen tip wie ich schnell und unkompliziert einen rand machen kann!?
ist nich ganz easy da ich verschiedene farben usw. hab!
würde es sin machen einen blauen rahmen der 2 mm ist drumrum zu ziehen? und wie mach ich das dokument nachträglich größer???
dank dir schon mal im vorraus.

cheers Randy


als Antwort auf: [#233034]

PIXEL Problem

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

6. Jun 2006, 12:34
Beitrag # 9 von 26
Beitrag ID: #233039
Bewertung:
(5670 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo randy,

in deinem thread über farbprobleme hat man dir das mit dem anschnitt genau erklärt. wieso sollen wir dir das jetzt nocheinmal erklären? hast du das nicht begriffen oder haben wir dir das nicht genau genug erklärt?
ich, vielleicht auch eher wir, verwenden eine nicht unerhebliche zeit darauf, anderen zu helfen. wenn denn aber die leute nicht bereit sind, sich dann mit den antworten auseinander zu setztn finde ich das blöd. dann verwende ich meine zeit besser anders!!!!

ein frustrierter kurt


als Antwort auf: [#233038]
(Dieser Beitrag wurde von kurtnau am 6. Jun 2006, 12:34 geändert)

PIXEL Problem

RandyGarcia
Beiträge gesamt: 60

6. Jun 2006, 12:36
Beitrag # 10 von 26
Beitrag ID: #233041
Bewertung:
(5666 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
shit...ups sorry!
ich meinte ja eigentlich das exportierte pdf welches diese pixelkanten aufweißt!
also wenn ich es aus dem acrobat reader drucke!
muss ich beim exportieren aus indesign noch etwas beachten??? weil wie gesagt, ich hatte bereits einen flyer drucken lassen und der wies diese pixel auf.....und das ist der druck aus einer profi druckerei...
wenn man im indesign grafiken wellen etc. erstellt sind das doch vectorgrafiken. wie kann ich dann bei do einer welle verhindern das da pixl entstehen....versteh das nicht.....
am besten wär ich könnte dich mal anrufen....mhhh


als Antwort auf: [#233034]

PIXEL Problem

RandyGarcia
Beiträge gesamt: 60

6. Jun 2006, 12:38
Beitrag # 11 von 26
Beitrag ID: #233042
Bewertung:
(5664 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
doch doch kurt...
ihr habt das toll erklärt!
ich hab nur ein problem damit an mein nun fertiges a4 format
noch einen rand der 2 mm ist dran zu basbeln....
wie mach ich das? kann ich diesen 2 mm rand nachträglich an das dokument bringen??? das ist mein problem!


als Antwort auf: [#233039]

PIXEL Problem

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

6. Jun 2006, 12:39
Beitrag # 12 von 26
Beitrag ID: #233043
Bewertung:
(5663 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Seitenformat A4 darfst Du an dieser Stelle nicht ändern: denn aus ihm liest das Programm aus, wo es die Schnittmarken für den Drucker zu setzen hat.
Gehe im Dialog Datei > Dokument einrichten stattdessen in "Mehr Optionen" und lege dort für den "Anschnitt" rundherum 3 mm an.
Dadurch werden nun ringsherum um alle Seiten nicht verschiebbare, magnetische Hilfslinien erstellt.
Dein Job ist nun, alle Elemente, die in den Beschnitt gehen müssen (sog. "randabfallende" Elemente) manuell so zu vergrößern, daß sie auch wirklich in den Beschnitte hineinragen (die neuen Hilfslinien helfen Dir dabei).
Einen anderen Weg gibt es nicht. Nächstes Mal dann von vornherein mit Beschnitt arbeiten ;-)
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#233038]
(Dieser Beitrag wurde von ju52 am 6. Jun 2006, 12:41 geändert)

PIXEL Problem

RandyGarcia
Beiträge gesamt: 60

6. Jun 2006, 13:05
Beitrag # 13 von 26
Beitrag ID: #233051
Bewertung:
(5647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi ju 52, danke erstmal....
ich arbeite erst seit letzter woche mit indesign ; )
immer nur photoshop!
das heißt also ich muss den dazu gewonnen rand mit farben etc füllen? wenn die druckerei genau 3 mm hat, reicht es da nich einfach den 3 mm rand dazu zu basteln und ihn weiß zu lassen?
oder läuft man dann trotzdem gefahr das da beim schneiden weiße balken bleiben???
ach und noch was, habe das programm auf english....
welche maßeinheit wir da angegeben? also wenn ich jetzt bei bleed 3 angebe erscheint mir das zu groß...

sorry für meine nervigen fragen.....


als Antwort auf: [#233043]

PIXEL Problem

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

6. Jun 2006, 14:36
Beitrag # 14 von 26
Beitrag ID: #233073
Bewertung:
(5619 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kenne Dein Dokument nicht, deswwegen allgemein: Du mußt im Anschnitt jeweils die Information fortsetzen, die Du bis zum Rand bislang geschrieben hast. Wenn da eine blaube Fläche war - dann setze sie nach außen fort. Wenn da eine schwarze linie war - dann setze sie nach außen fort. Du mußt, einfach gesprochen, erreichen, daß das, was bis zur Papierkante läuft, satt unters Messer kommt - statt haarscharf davor abgescnitten zu sein. Thats all.
In Deiner Ami-Version gib einfach "3 mm" ein. Wird umgerechnet.
In den Voreinstellungen solltest Du ebenfalls umstellen können auf "mm": "Einheiten & Einstellungen", dort "Horizontal" und "Vertikal".
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#233051]

PIXEL Problem

RandyGarcia
Beiträge gesamt: 60

6. Jun 2006, 18:38
Beitrag # 15 von 26
Beitrag ID: #233128
Bewertung:
(5599 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja okay, ist halt bei meinem dokument ein stück arbeit! ; )
aber selbst dran schuld...gemacht werden muss es!
nur für den fall ich mach es nicht...hab aber die schnittpunkte für a4 genau festgelegt.....müsste doch eigentlich auch gehen?(die schneiden das doch mit maschinen...und die müssten doch genau sein!) ich dachte immer das die überlappung nur bei beidseitig bedrucken wichtig ist....

noch etwas! habe den thread ja mit einem anderen thema geöffnet und bin da echt ratlos auch wenn dirk mir schon geholfen hat! (danke dirk) : )
aber meine grafik wird am übergang(blaue kante) immer pixlig ausgedruckt!
auch das ergebniss aus der druckerei ist so...an manchen stellen!
hier der link vom bild ausschnitt!

http://www.garciacommando.com/test1.jpg

falls du mir oder noch jemand anders da helfen kann wär echt super! erstellt ihr solche grafiken auch in indesign?
kann es an der erstellten grafik liegen das sie unsauber ist?
aber ich seh da auf dem display keine stufen oder treppen....


als Antwort auf: [#233073]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB