[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung PPD ändern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PPD ändern

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

2. Jul 2006, 16:01
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(3923 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Allerseits,
gibt es eine Möglichkeit eine PPD so umzuschreiben, dass immer die Punktform "elliptisch" in den ps Datei landet egal was in den Programm eingestellt wurde?
X

PPD ändern

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19331

2. Jul 2006, 16:32
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #237177
Bewertung:
(3912 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jain!

Es ginge wäre aber nicht die feine englische Art. Denn wenn jemand versucht die Fuktionsweise der PPD zu ergründen (ohne sie sich genau anzusehen, sondern per Ausprobieren) wird er über kurz oder lang wahnsinnig).

Besser wäre, die Option aus der PPD herauszunehmen, also die Punktform auf elliptisch voreinzustellen, und den kompletten Eintrag entweder mit ohne Option aktiv zu belassen oder eben auszugrauen.


als Antwort auf: [#237175]

PPD ändern

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

2. Jul 2006, 19:27
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #237191
Bewertung:
(3898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thomas,
Danke für die Antwort.

Antwort auf: Es ginge wäre aber nicht die feine englische Art


Leider sehe ich mich gezwungen so vor zugehen:
1. In diesen Rip kann ich entweder alle Halbton Informationen überschreiben, oder garnix.
2. Die ausgabe Programm (in dem Fall Corel) schreibt interessante weise nur die Rundepunkt in dem ps Datei, wenn ich eine andere Form wähle zB. ellipse, wird der Punktform nicht in dem ps Datei geschrieben. Das verursacht dann selbstverstänlich eine Fehlermeldung beim verarbeiten den Datei.
(sollte in dem ps Datei so aussehen: 55 -45 /Ellipse @D, wird aber so in den Datei geschrieben: 55 -45 / @D)

Antwort auf: Besser wäre, die Option aus der PPD herauszunehmen, also die Punktform auf elliptisch voreinzustellen, und den kompletten Eintrag entweder mit ohne Option aktiv zu belassen oder eben auszugrauen.

Mache ich das so?

Code
*% Halftone Information =============== 

*ScreenFreq: "50.0"

*ScreenAngle: "24.0"

*DefaultScreenProc: Ellipse

*ScreenProc Dot: "Ellipse"



*DefaultTransfer: Null

*Transfer Null: "{ }"

*Transfer Null.Inverse: "{ 1 exch sub }"



als Antwort auf: [#237177]
(Dieser Beitrag wurde von jekyll am 2. Jul 2006, 19:29 geändert)

PPD ändern

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19331

2. Jul 2006, 19:52
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #237194
Bewertung:
(3890 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ jekyll ] Mache ich das so?

Code
*% Halftone Information =============== 

*ScreenFreq: "50.0"

*ScreenAngle: "24.0"

*DefaultScreenProc: Ellipse

*ScreenProc Dot: "Ellipse"



*DefaultTransfer: Null

*Transfer Null: "{ }"

*Transfer Null.Inverse: "{ 1 exch sub }"



Kann sein, wie sah es denn vorher aus, und was taucht als Optionen im Druckmenü auf?


als Antwort auf: [#237191]

PPD ändern

Mario Gemini
Beiträge gesamt: 99

31. Aug 2006, 18:36
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #248128
Bewertung:
(3748 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
moin moin,

für einen neuen laserdrucker habe ich eine ppd bekommen die zu 70 % aus amerikanischen papier-formaten besteht und wo für mich wichtige formate fehlen.

Code
*PageSize USGov/US Gov 8x10,5: " 
/XJXsetpagesize where { pop (USGov) XJXsetpagesize }
{ << /PageSize [576 756] >> setpagedevice } ifelse "
*End



... zum beispiel.

nun ist es ja nicht mehr so einfach nen neues format dort einzutragen, oder? zum beispiel mit 225x320 mm?


als Antwort auf: [#237194]

PPD ändern

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

31. Aug 2006, 21:26
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #248157
Bewertung:
(3723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Gemini,

es ist weder trivial noch besonders schwer - man muss halt nur wissen wie's geht und wie beim eingesetzten Ausgabegerät Ausgabeformate definiert werden. Ersteres steht in der offiziellen PPD-Spezifikation die von Adobe veröffentlicht wurde. Letzteres liest man sich aus einer bestehenden PPD für das Ausgabegerät aus.

Kurz gefaßt ist es so, dass Sie für jedes neue Ausgabeformat an drei Stellen innerhalb der PPD-Datei entsprechende Einträge hinzufügen müssen. Diese Bereiche sind:
- *OpenUI *PageSize: PickOne
- *OpenUI *PageRegion: PickOne
- *ImageableArea

Der Abschnitt "PageSize" enthält dabei den eigentlich Code, der das Ausgabeformat im Ausgabegerät aktiviert. "PageRegion" und "ImageableArea" definieren auf unterschiedliche Art und Weise die bedruckbare Fläche eines bestimmten Ausgabeformats, wobei "ImageableArea" neben Breite und Höhe auch noch den x- und y-Offset zum Nullpunkt (links unten) definiert.


als Antwort auf: [#248128]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!