hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

qualidat
Beiträge: 93
6. Aug 2013, 22:53
Beitrag #1 von 13
Bewertung:
(3946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Für Experimente mit Profilierung/Linearisierung (Graustufen) wollte ich in Photoshop ein Test-Target erstellen. Dazu habe ich über Farbeinstellungen/Arbeitsfarbräume/eigene Graustufen eine Art "Linear-Profil" erstellt. D.h. ich habe für die Sollwerte von 2,4,6,8,10....90% jeweils die gleichen Werte als Ist eingegeben, so dass eine exakt lineare Kennlinie entsteht. Die Kennline habe ich als "linear_grau.icc" gespeichert.

Dann habe ich ein neues Graustufen-Dokument erstellt, mit genau dem Farbraum "linear_grau" und wollte das nun mit verschiedenen Graufeldern füllen. Doch bereits hier beginnen unerklärliche Probleme. Da es im Photoshop-Farbwähler keine direkte Eingabemöglichkeit für nur K gibt, habe ich alle denkbaren Eingaben versucht. Bei dem Versuch z.B. 50% zu erreichen, kommt laut dem Fenster "Info" aber nur Unsinn dabei heraus:

CMYK = 0/0/0/50 ergibt im Bild laut "Info" 65%
LAB = 50/0/0 ergibt im Bild laut "Info" 82%
RGB = 127/127/127 ergibt im Bild laut "Info" 79%
HSB = 0/0/50 ergibt im Bild laut "Info" 78%

Wo ist der Denkfehler? Wie bekomme ich wirkliche 50% hin?
Top
 
X
loethelm  M 
Beiträge: 5982
7. Aug 2013, 07:36
Beitrag #2 von 13
Beitrag ID: #515948
Bewertung:
(3907 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Wieso erstellst du nicht einfach ein Graustufenbild mit beliebigem Profil, stellst als Vordergrundfarbe 50K ein (das geht doch problemlos) und füllst die Fläche mit der Vordergrundfarbe.
Ergebnis bei mir in der Infopalette: 50% wie erwartet.
Das gibst du ohne Farbkonvertierung aus und gut ist.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------
als Antwort auf: [#515942] Top
 
qualidat
Beiträge: 93
7. Aug 2013, 07:47
Beitrag #3 von 13
Beitrag ID: #515949
Bewertung:
(3903 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Antwort auf [ loethelm ] Wieso erstellst du nicht einfach ein Graustufenbild mit beliebigem Profil ...


Ja, warum ist denn das erstellte Graustufenprofil kein "beliebiges Profil"? Das sollte doch auch damit gehen?

Ausserdem geht auch der "normale Weg" nicht wirklich. Ich habe ein Graustufenbild mit dem Farbraum "DotGain 15%" erstellt und im Farbwähler CMYK 0/0/0/50 gewält. Ergebnis in Info für K=55%

Es muss doch möglich sein, dass genau der Wert angezeigt wird, den ich auswähle. Dafür hatte ich schliesslich (s. oben) die lineare Tonwertkurve erstellt. Irgendwas läuft hier extrem falsch ... oder missverständlich, aber was?
als Antwort auf: [#515948]
(Dieser Beitrag wurde von qualidat am 7. Aug 2013, 07:48 geändert)
Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5982
7. Aug 2013, 08:13
Beitrag #4 von 13
Beitrag ID: #515950
Bewertung:
(3880 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Neues Dokument im Modus Graustufen. Fenster->Farbe. 50% eingeben -> Return. Alt->Backspace führt bei mir in PS CS6 zu 50%K in der Infopalette.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------
als Antwort auf: [#515949] Top
 
mpeter  M 
Beiträge: 4530
7. Aug 2013, 10:11
Beitrag #5 von 13
Beitrag ID: #515955
Bewertung:
(3839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Moin,
was sind die Einstellungen in Farbproof und Info-Palette (Aktuelles Farbsystem, Proof-Farbe etc.)
Gruß
Magnus

OSX 10.9.4, Adobe CS6
... und kein Quark mehr zum Nachtisch
als Antwort auf: [#515950] Top
 
qualidat
Beiträge: 93
11. Aug 2013, 11:37
Beitrag #6 von 13
Beitrag ID: #516115
Bewertung:
(3718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Also ich habe jetzt nochmal Alles getestet und es bleibt dabei: Der im Farbwähler festgelegte Grauwert ist nicht der, der später im Bild landet und vom Info-Fenster angezeigt wird.

Nochmal mein Vorgehen:
- neues leeres Bild anlgen
- gewählter Farbraum: alle probiert, die für Graustufen angeboten werden
- Farbwähler öffnen und Grauwert einstellen, alle Möglichkeiten probiert (s. Oben)
- mit Rechteckwerkzeug graues Rechteck aufgezogen

Nicht ein einziges der erzeugten grauen Rechtecke hat laut Info 50%, je nach Farbraum mal mehr, mal weniger (38..65%). Das kann doch nicht wahr sein?

Für das Info-Feld habe ich keine Einstellmöglichkeiten gefunden. Der Softproof ist aus, ausserdem sollte der doch keinen EInfluss auf die angezeigten numerischen Werte haben, sondern lediglich deren Aussehen verändern, oder?

(Mac, PS CS5.1)
als Antwort auf: [#515955] Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5982
12. Aug 2013, 07:48
Beitrag #7 von 13
Beitrag ID: #516141
Bewertung:
(3670 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Probier es mal bitte nicht über den Farbwähler sondern über das Fenster "Farbe"


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------
als Antwort auf: [#516115] Top
 
qualidat
Beiträge: 93
12. Aug 2013, 09:06
Beitrag #8 von 13
Beitrag ID: #516148
Bewertung:
(3642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Ok, herzlichen Dank, das funktioniert erstmal. Uff ...

Allerdings stellt sich dann schon die Frage, was Photoshop da eigentlich so treibt, wenn bei Einsatz eines linearen SW-Profiles über den Farbwähler nur Mond-Werte herauskommen.
Das Profil ist auch in Ordnung, ich habe es mir über das Colorsync-Dienstprogramm in 3D angesehen: Es gibt nur Daten entlang der L-Achse. Wieso macht PS aus L=50 RGB-Werte von 180/180/180 und nicht 128/128/128? Was "pfuscht" da noch hinein?

(Softproof ist aus oder ebenfalls in dem linearen Profil, macht keinen Unterschied)
als Antwort auf: [#516141] Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5982
12. Aug 2013, 09:16
Beitrag #9 von 13
Beitrag ID: #516149
Bewertung:
(3640 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Du gibst also im Farbwähler Lab 50/0/0 ein und erwartest, dass 50% Grau rauskommt?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------
als Antwort auf: [#516148] Top
 
qualidat
Beiträge: 93
12. Aug 2013, 10:51
Beitrag #10 von 13
Beitrag ID: #516153
Bewertung:
(3600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Antwort auf [ loethelm ] Du gibst also im Farbwähler Lab 50/0/0 ein und erwartest, dass 50% Grau rauskommt?


Wenn ich KEINEN Tonwertzuwachs einstelle, oder KEIN Colormanagement bzw. eine lineare Druckkennline ... dann eigentlich schon.

Ich weiss, dass bei realem Raster auf realem Papier usw. diverse Effekte mitwirken, die es zu korrigieren gilt. Aber ich finde es ein Unding, dass da trotz vermeintlich abgeschalteter Korrekturen offenbar trotzdem nicht näher kontrollierbare Eingriffe stattfinden.

Was ist an meinen Gedanken falsch? Erklär es mir bitte oder nenn mir Stichworte/Links zum Selbststudium. Danke.
als Antwort auf: [#516149] Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5982
12. Aug 2013, 11:23
Beitrag #11 von 13
Beitrag ID: #516158
Bewertung:
(3589 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Hallo,

Lab 50/0/0 entspricht 18% Reflektion. Wenn du in PS ein eigenes Grau anlegst, nimmt PS perfekte Druckfarben an, wo 100%K zu 0% Reflektion führt. Gibst du diesem nun eine lineare Tonwertkurve (nenn es Gamma oder auch Tonwertzunahme) entspricht 18% Reflektion 82%K.
Deine Erwartungshaltung ist vollkommen falsch.

Damit deine Erwartung erfüllt wird, benötigt dein "Grauprofil" eine Tonwertkurve, die L* entspricht. Das geht in PS aber nicht. Am nächsten kommst du mit Gamma 2.45.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------
als Antwort auf: [#516153] Top
 
qualidat
Beiträge: 93
12. Aug 2013, 11:50
Beitrag #12 von 13
Beitrag ID: #516163
Bewertung:
(3571 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Antwort auf [ loethelm ] Hallo,

Lab 50/0/0 entspricht 18% Reflektion. Wenn du in PS ein eigenes Grau anlegst, nimmt PS perfekte Druckfarben an, wo 100%K zu 0% Reflektion führt. Gibst du diesem nun eine lineare Tonwertkurve (nenn es Gamma oder auch Tonwertzunahme) entspricht 18% Reflektion 82%K.


Jou, ich weiss jetzt, was ich überehen habe: den nichtlinearen Zusammenhang zwischen Remission und L* (bezogen auf das visuelle Empfinden). Jaaaa ... nun ist Alles klar bezüglich LAB.

Ich ahne nun auch, warum die Werte für RGB und CMYK ebenfalls so weit abstehen. Das hängt sicher mit dem (ungefragt von Photoshop korrigierten) visuellen Helligkeitsempfinden für die verschiedenen Farben zusammen, oder?
als Antwort auf: [#516158] Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5982
12. Aug 2013, 12:03
Beitrag #13 von 13
Beitrag ID: #516166
Bewertung:
(3558 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PS: Graustufenprofil funktioniert nicht?


Antwort auf: Ich ahne nun auch, warum die Werte für RGB und CMYK ebenfalls so weit abstehen. Das hängt sicher mit dem (ungefragt von Photoshop korrigierten) visuellen Helligkeitsempfinden für die verschiedenen Farben zusammen, oder?


Wie meinen?

Wenn du im Farbwähler einen Lab-Wert eingibst konvertiert PS den mit den Arbeitsfarbraumprofilen mit dem eingestellten RI in RGB und CMYK.

Im Falle der üblichen RGB-Matrixprofile kommen dann für Lab 50/0/0 identische RGB-Werte raus, die aber nicht = 128 sind, da Profile wie AdobeRGB und sRGB nicht L* als Tonwertkurve haben. Mach das ganze mit eciRGBv2 und es kommt RGB 128/128/128 raus, da eciRGBv2 L* als Tonwertkurve verwendet.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------
als Antwort auf: [#516163] Top
 
X