News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop PS CS3 - Arbeitsspeicher

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PS CS3 - Arbeitsspeicher

thowi
Beiträge gesamt: 417

20. Sep 2007, 21:25
Beitrag # 16 von 18
Beitrag ID: #313476
Bewertung:
(5101 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für die Klärung. Es hilft zwar im Ergebnis erst mal nicht weiter, aber ich weiß zumindest, dass es kein individuelles Problem ist...
Beste Grüße.


als Antwort auf: [#313359]
X

PS CS3 - Arbeitsspeicher

thowi
Beiträge gesamt: 417

21. Sep 2007, 22:24
Beitrag # 17 von 18
Beitrag ID: #313650
Bewertung:
(5077 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Ich habe eine Lösung gefunden - und die scheint auch tragfähig zu sein.

Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann kann Windows XP (32bit) max. 4GM RAM verarbeiten. Wie ja auch schon gesagt wurde.

Windows reserviert wohl grundsätzlich die Hälfte des RAM für das System und die andere Hälfte steht Anwendungen zur Verfügung (abzügl. 500MB für PCI, um die 4GB überhaupt zu installieren... also bleiben 3.5GB RAM).

Es gibt aber einen sog. "3GB/switch". Dabei wird Windows mitgeteilt, dass es Anwendungen 3GB zur Verfügung stellen soll (weniger als 1GB kann man dem System nicht überlassen).
Ich habe jetzt nicht genau nachvollziehen können, ob dazu SP2 notwendig ist und die sog. "Datenausführungsverhinderung" (die, wenn vorhanden, scheinbar so eingestellt sein sollte: "... nur für erforderliche Windows-Programme und -Dienste aktivieren").

Für diesen "3GB/switch" editiert man die Boot.ini und trägt dort die 3GB einfach ein. Die letzte Zeile in der Boot.ini sieht dann so aus:
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect /3GB /...

Photoshop erkennt jetzt 2642GB verfügbaren RAM. Stelle ich PS nun z.B. 1224GB RAM zur Verfügung (935MB würde auch reichen), dann funktioniert mein Plugin ganz wunderbar!

:-)

beste Grüße.


als Antwort auf: [#313359]

PS CS3 - Arbeitsspeicher

Stefan Kuehle
Beiträge gesamt: 34

13. Nov 2007, 15:24
Beitrag # 18 von 18
Beitrag ID: #322154
Bewertung:
(4909 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tip kommt spät - aus dem Maclager und ob er hilft weiss ich auch nicht.
Filter immer nur auf einen Kanal anwenden - dann braucht PS auch nur 1/3 des Speichers
Gruß Stefan


als Antwort auf: [#313273]
X

Aktuell

PDF / Print
PitStop_2019

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.10.2019

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, Zürich
Donnerstag, 17. Okt. 2019, 18.00 - 20.30 Uhr

Vortrag

Farben sind ein wichtiges Gestaltungselement in Corporate Design und Branding. Als Sinneseindruck, der von Beleuchtung, Materialeigenschaften und Kontext abhängt, ist eine Farbe jedoch schwer zu fassen. Der Verein freieFarbe setzt sich für eine offene, digitale Farbkommunikation ein und hat hierzu das HLC-Farbsystem entwickelt. Dieses hilft, zwischen Gestaltung am Computer, physischen Farbmustern und unterschiedlichen Verfahren in der Produktion eine Brücke zu schlagen. Es basiert zudem auf bestehenden ISO-Standards für die Druckindustrie.

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 18 bis 20.30 Uhr

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/264611769/

Freie Farbe für die digitale Zukunft
Veranstaltungen
21.10.2019 - 22.10.2019

München
Montag, 21. Okt. 2019, 09.30 Uhr - Dienstag, 22. Okt. 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Wer hochwertige und farbechte Ergebnisse im Digitaldruck erzielen will, der braucht umfassende Colormanagemement- und PDF-Kenntnisse. Selbst wenn die Maschine kalibriert und das Rip richtig konfiguriert ist, lassen die Ergebnisse oft zu wünschen übrig. Der Grund hierfür liegt zu 90 % in den Daten und in falsch eingestellten Anwendungsprogrammen, auch in falschen Einstellungen im Druckmenü.

Nein

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/zweitaegige-weiterbildung-zum-digitaldruck-operator/

Zweitägige Weiterbildung zum Digitaldruck-Operator