[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe PS Level

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PS Level

UK
Beiträge gesamt: 496

23. Sep 2004, 15:11
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Mac G 4, OS X 10.2.8, Quark 4.11, Acrobat 6

Wenn ich ein Postscript mit dem AdobePS 8.8 Treiber erstelle, welchen Postscript Level muß ich ankreutzen? Kompatibel 1,2,3 oder >nur 3<?

Aus der PS Datei soll ein PDF erzeugt werden! Da wir ein Postscript 3 Rip haben würde ich auch >nur 3< ankreutzen. Sehe ich das richtig?


und tschüss
HARRY
X

PS Level

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

23. Sep 2004, 15:37
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #110729
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Harry,

im Grunde genommen ist das im Fall von QuarkXPress 3, 4 und 5 vollkommen irrelevant, weil QuarkXPress seinen seitenbeschreibenden PostScript-Code selbst schreibt (und hier is eh bei ein bisschen Level 2 Schluß) und dies nicht dem Druckertreiber überläßt. Letzterer ist eigentlich nur für die Einettung der Fonts und der gerätespezifischen Informationen zuständig.

Nichtsdestotrotz sollten Sie natürlich durch die Einstellung im Treiber signalsisieren, dass Sie am hochwertigsten PostScript-Code interessiert sind, der generiert werden kann. Deshalb würde ich Ihnen auch zur Option "nur 3" raten (obwohl es nichts bewirkt).

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#110721]

PS Level

UK
Beiträge gesamt: 496

23. Sep 2004, 16:22
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #110748
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Robert,

wiedermal DANKE für die Info.

Ich habe diese Einstellungen zum erzeugen eines Postscript (PDF) unseren Kunden zur Verfügung gestellt. Dann ist ja alles richtig.

und tschüss
HARRY


als Antwort auf: [#110721]
(Dieser Beitrag wurde von UK am 23. Sep 2004, 16:25 geändert)

PS Level

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5003

23. Sep 2004, 18:28
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #110762
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Harry, hallo Herr Zacherl!

Ist es nicht so, daß bei der Einstellung "kompatibel mit PostScript 1,2,3" eh der kleinste gemeinsame Nenner, also PostScript 1, erzeugt wird?

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#110721]
X

Aktuell

Photoshop / Lightroom
panorama_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
19.10.2021

Online
Dienstag, 19. Okt. 2021, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Das Thema Farbmanagement in der Druckvorstufe ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Was sind ICC-Profile? Wie kann ich Farbe sparen? Wie kann man Druckdaten für unterschiedliche Druckverfahren aufbereiten? Wir versorgen Sie mit unseren kostenlosen Webinaren mit Antworten.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=237

Grundlagen Farbmanagement
Veranstaltungen
26.10.2021

Online
Dienstag, 26. Okt. 2021, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In unserem ca. 30-minütigen kostenlosen Webinar zeigt Ihnen unser Produktmanager Karsten Schwarze, wie Sie mit ColorLogic ColorAnt, CoPrA und ZePrA einen konsistenten Farbmanagement Workflow aufbauen und die Druckqualität sichern.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=305

Mit ColorLogic ColorAnt & CoPrA & ZePrA zum perfekten Druckergebnis