[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung PS oder PCL bei PDF Dateien

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PS oder PCL bei PDF Dateien

Mulch
Beiträge gesamt:

29. Jan 2007, 10:25
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(6507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wir haben einen Minolta Laserdrucker (c450 Bizhub). Daran ist ein Fiery RIP (weiß gerade nicht welche Version) angeschlossen.
Ich habe die Möglichkeit, einen PS Treiber und einen PCL Treiber zu installieren. Gedruckt werden fast nur PDF Dateien aus Acrobat, selten offene Daten aus InDesign oder XPress.

Meine Frage: Was genau ist PCL, gerade im Unterschied zu Postscript. Bringt mir einer der Treiber bessere, bzw. andere Ergebnisse? Und was macht das Fiery RIP mit den Daten.
Ich glaube, der Laserdrucker hat noch einen internen (clone) RIP. Wird dieser dann standardmäßig ausgeschaltet???


Vielen Dank,


Marcus.
X

PS oder PCL bei PDF Dateien

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

29. Jan 2007, 10:48
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #273147
Bewertung:
(6492 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo marcus

pcl ist eine von hp entwickelte druckersprache, also proprietär. in unseren gefilden würde ich davon absehen, diese zu verwenden, wenn du postscript zur verfügung hast (einheitlichkeit).

mehr zu pcl: http://de.wikipedia.org/...ter_Command_Language

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#273140]

PS oder PCL bei PDF Dateien

Mulch
Beiträge gesamt:

29. Jan 2007, 12:10
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #273173
Bewertung:
(6471 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Gremlin,

seh ich das richtig, das bei PCL kein RIP mehr gebraucht wird? Da wäre dann wohl das Fiery RIP überflüssig, oder???


Gruß,

Marcus.


als Antwort auf: [#273147]

PS oder PCL bei PDF Dateien

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4439

30. Jan 2007, 21:15
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #273449
Bewertung:
(6432 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

also wenn man die ursprüngliche Bedeutung von RIP nimmt, dann ist das keinesfalls überflüssig. Denn irgendwann müssen ja auch die PCL-Befehle in die Bitmap des Lasers übersetzt werden. Es ist dann aber wohl kein PS-RIP.

Es stellt sich aber trotzdem die Frage, warum man überhaupt über so etwas nachdenkt, wenn man PS und ein vernünftiges Fiery zur Verfügung hat? Warum willst du den Industriestandard PS verlassen und zum proprietären PCL? Was versprichst du dir davon bzw. was stört dich an PS? Vor allem wenn man viel aus dem PS-afinen Acrobat druckt?

Gruß


als Antwort auf: [#273173]

PS oder PCL bei PDF Dateien

Drienko
Beiträge gesamt: 4814

2. Feb 2007, 06:42
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #274004
Bewertung:
(6397 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mulch

Wenn ich die Wahl habe, nehme ich immer PS.
Denn die Möglichkeiten eines guten Fiery-Rips (habe leider auch schon ein schlechtes gehabt) sind doch größer als die Möglichkeiten beim Drucken über PCL, nehme nur einmal die Command Workstation als Beispiel her.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#273173]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS