[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign PageMaker nach ID 3cs

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

PageMaker nach ID 3cs

GerhardK
Beiträge gesamt: 249

21. Dez 2007, 13:14
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

folgendes Problem:
Alte Pagemaker-Buch-Dateien (4 und 5) müssen überarbeitet werden für eine Neuauflage.
Der erste Schritt ist eine Konvertierung über PM 7, damit ID CS 3 überhaupt die Dateien versteht.
In den Dateien sind verankerte Grafiken im Text eingebettet.
Problem: werden in ID die Dateien geöffnet, fehlt der vorstehende Buchstabe bzw. aus Umlauten werden Vokale. Wir müssen übrigens die Anker zum Verschieben und wieder richtigem Ausrichten der Grafiken auf benutzerdefiniert stellen, weil die eingebetteten Grafiken nach der Konvertierung wild im Text herumsausen. Das ist aber nicht das große Problem, nur viel Arbeit bei 460 Seiten und je Seite ca. 3 bis 8 eingebetteter Grafiken mal drei Büchern.
Aber zurück zum Problem, wieso wandelt ID Umlaute bzw. verschwindet der Buchstabe vor dem Ankerzeichen „FlaY=chenkühlung“ „für Y=erteilung“ (Y= ist bei sichtbaren Sonderzeichen das Ankerplatz-Zeichen).

Mache ich beim Konvertieren etwas falsch? Kennt jemand eine Lösung?

Gruß
Gerhard

WIN 10 - Adobe Master CS5, Lightroom 6, Affinity Publisher, Darktable,DxO PhotoLab im Test
X

PageMaker nach ID 3cs

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

23. Dez 2007, 19:56
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #328341
Bewertung:
(1333 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei zwei derart gravierenden Konvertierungsoperationen würde ich versuchen, die Dokumente in PM7 erst einmal zu bereinigen: Ob es ähnliche Exportmöglichkeiten gibt wie in ID (dort: Interchange-Format)? So dass erst einmal die PM7-Dateien technisch einwandfrei sind.
Dasselbe dann auf ID-Seite: PM7-Datei öffnen, sichern und dann nach Interchange-Format expertieren.
Aus ID heraus dann diese .inx-Dateien öffnen.

Grundsätzlich gilt: Ein Konvertieren von Programmversion zu Programmversion und erst recht von Programm zu Programm führt zu weit mehr als nur zu einer etwas anderen Darstellung des technischen Aufbaus. In aller Regel gilt: Nacharbeit ist angesagt, ggf. sogar Neuaufbau, wenn das Dokument für lange Zeit in Betrieb bleiben soll.

Die Umlaut-Konvertierung lässt vermuten, dass die ursprünglichen PM-DAteien auf einem Mac erstellt wurden. Evtl. erst auf einem mac zu PM7 konvertieren? Und dort nach ID? Und dann erst auf ID/Win öffnen?
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#328198]

PageMaker nach ID 3cs

GerhardK
Beiträge gesamt: 249

24. Dez 2007, 11:25
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #328370
Bewertung:
(1293 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jochen,

das PM-Dokument ist von mir vor Jahren mit PM/Win erstellt worden. Wenn ich auf PM 7 konvertiere ist noch alles mit den Umlauten, verankerten Grafiken usw. OK. Wir wollten eigentlich nicht mehr mit PM arbeiten. Die Konvertierungsprobleme liegen wohl bei ID.
Leider hilft das Austauschformat auch nicht weiter.
Soll ich wirklich jetzt ID 1,5 / 2 / CS usw. installieren, um dann festzustellen, das es doch nicht klappt.
Eine gewisse Überarbeitung von alten Dokumenten in neuen Probgrammen ist selbstverständlich. Aber hier ist das Dokument eigentlich total zerschossen.
Was so eigenartig ist, dass in ID die Anker der Grafiken an anderen Stellen stehen als in PM. Außerdem an den Ankerplätzen, die plötzlich in Worten stehen, der Buchstabe vor dem Anker fehlt oder aus Umlauten Vokale werden.
Aber vielen Dank für Deine Hilfe und schöne Feiertage.

Gruß
Gerhard

WIN 10 - Adobe Master CS5, Lightroom 6, Affinity Publisher, Darktable,DxO PhotoLab im Test


als Antwort auf: [#328341]
(Dieser Beitrag wurde von GerhardK am 24. Dez 2007, 11:31 geändert)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022