[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Paletten zeigen/verbergen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Paletten zeigen/verbergen

Horschti
Beiträge gesamt: 4

15. Feb 2007, 12:28
Beitrag # 1 von 29
Bewertung:
(9402 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Für einen Kundenauftrag muss ich kurzfristig in Quark, welches ich kaum/nie benutze, ein Layout anfertigen und habe an die Quark-Layouter eine grundsätzliche (ganz dumme, aber wichtige) Frage: Für ein schnelles Arbeiten kennen wir alle die TAB- Taste, welche bei den Adobe-Programmen bewirkt, dass man sämtliche(!) Paletten, die man mitunter in zahlreicher und benutzerspezifischer Anordnung/Einstellung im Arbeitsbereich anordnet, verschwinden oder in den Vordergrund stellen lassen kann (zeigen/verbergen).
Nun sitzt ich hier geschlagene 3 stunden und finde in Quark nur die Tastenbefehle für einzelne Paletten (F8, F9, F4, F11, F12 etc ...) BITTE sagt mir, dass dies nicht war ist, gibt es vielleicht doch einen Tastaturbefehl der das zeigen/verbergen ALLER Paletten bewirkt ??

Es dankt und grüßt in dieses wunderbare Board -> der Horst
X

Paletten zeigen/verbergen

MacMan
Beiträge gesamt: 147

15. Feb 2007, 12:42
Beitrag # 2 von 29
Beitrag ID: #276543
Bewertung:
(9377 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Horst

soviel ich weiss, gibt es erst in XPress 7.x die Möglichkeit, alle Paletten auf einmal ein-/ausblenden, indem man sich eigene Paletten-Sets zusammenstellt.

Gruss, MacMan


als Antwort auf: [#276533]

Paletten zeigen/verbergen

Horschti
Beiträge gesamt: 4

15. Feb 2007, 12:55
Beitrag # 3 von 29
Beitrag ID: #276545
Bewertung:
(9365 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo MacMan,

ich danke herzlich für die schnelle Antwort und werde mich mit den Paletten-Sets mal auseinandersetzen (die 7er Demo müsste das ja beherrschen)
Anonsten wäre es doch durchaus ein Vorschlag für eure Bug-/Wunschliste-Liste auf Platz 1. Ich weiss nicht wie es euch geht, aber ohne diese Standart-Grundfunktion könnte ich mir ein schnelles Arbeiten in Grafik und Layout kaum vorstellen.

viele Grüße Horst


als Antwort auf: [#276543]

Paletten zeigen/verbergen

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

15. Feb 2007, 13:18
Beitrag # 4 von 29
Beitrag ID: #276548
Bewertung:
(9350 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Horst

In QXP 7 kannst du Tastenkürzel einer Palettengruppe zuweisen, z.b.: Strg+1.
Allerdings habe ich gerade festgestellt, das einblenden funzt mit Strg+1 aber das Ausblenden nicht.
Hier habe ich jetzt einfach eine neue Gruppe mit Strg+0 definiert, bei der aber keinerlei Fenster geöffnet waren.
Somit kann ich egal welche Gruppe aktiv ist, diese immer mit Strg+0 ausblenden.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#276545]

Paletten zeigen/verbergen

embela
Beiträge gesamt: 180

15. Feb 2007, 14:54
Beitrag # 5 von 29
Beitrag ID: #276589
Bewertung:
(9326 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Anonsten wäre es doch durchaus ein Vorschlag für eure Bug-/Wunschliste-Liste auf Platz 1.

Hoffe das war ein sehr schlechter Scherz. ;-)

Also auf meinem 24" iMac blende ich keine Paletten aus. ;-)

Schöne Grüße
Manfred
----------------------------------------------------------------------------------------
iMac intel | OS X 10.10+10.11.3.x | Quark Xpress 9.5 | Adobe CS 6 | Acrobat X


als Antwort auf: [#276545]

Paletten zeigen/verbergen

Horschti
Beiträge gesamt: 4

15. Feb 2007, 17:34
Beitrag # 6 von 29
Beitrag ID: #276655
Bewertung:
(9304 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Drienko,

vielen Dank für Deine Mühe, heute war alles wieder Stress - der Kunde war inzwischen da und hat die Datei abgenommen - Ende gut, alles gut. Die Zuweisung von Palettengruppen ist tatsächlich eine schöne Sache, bei mir hat das mit dem schnellen Umschalten auf Anhieb zwar noch nicht recht geklappt, (komischerweise klappts nur per Mausklick auf die neu erstellten Paletten-Sets nicht per Tastatur) und zwei verschiedene Tastaturkombinationen sind etwas umständlicher als eine Taste - aber immerhin! Um die Strg+0 (Ganzes Bild) ist es fast ein wenig schade, die ist bei mir schon ein Reflex.

Eine standartmässige Einfach-Tastenbelegung, wie bei (allen) Adobe-Programmen, wäre dennoch wünschenswert und auch auf der Höhe der Zeit. (Hierbei gehts mir nicht um den leidigen Vergleich zweier Programme - mir gefällt Quark gut)
Beim kurzen Arbeiten habe ich auch bemerkt, dass eine solche Funktion für Grundlinieraster und Hilfslinien etc. mit einbezogen werden könnte. Das wäre wirklich was feines, wenn man mit einem Tastaturbefehl sämtliche Hilfswerkzeuge/Fenster verbergen könnte.

also vielen Dank nochmals!


@embela, hat mein Sohn auch;), es gibt sogar die Möglichkeit mit 2 Monitoren zu arbeiten.
Aber es geht hier um etwas völlig anderes, mit der Monitorgrösse hat das nichts zu tun, natürlich weiss ich was du zum Ausdruck bringen willst, lass uns aber bitte nicht darüber diskutieren ob du nun die Paletten lieber am Rand anordnest und es dich daher nicht stört.

In der Tat wäre es sehr Vorteilhaft, wenn Quark eine "TAB" Taste einbauen würde, viele Berufsgraphiker würden sich bestimmt darüber freuen, z.B. zwei mit denen ich heute wegen des Problemes telefonierte ...

viele Grüße Horst


als Antwort auf: [#276548]

Paletten zeigen/verbergen

embela
Beiträge gesamt: 180

16. Feb 2007, 08:26
Beitrag # 7 von 29
Beitrag ID: #276719
Bewertung:
(9250 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der Grund, warum ich mich überhaupt zu einem belanglosen Kommentar habe hinreissen lassen, war der, dieses "Problem" auf die Nummer 1 der Bug-Liste setzen zu lassen.

Vielleicht reagiere ich da ein wenig sensibel, hat mich der Umstieg auf 7 wirkliche Anstrengungen gekostet denn ich habe selten zuvor soviele gravierende Unzulänglichkeiten (z.B. keine Möglichkeit mehr auf unseren Druckern auszudrucken) eines Updates erleben müssen. Aber das ist eine andere Geschichte. Darum empfand ich diese Ausblend-Sache als Nebensächlich auch wenn ich diese Funktion in Adobe nutze.

Nichts für ungut.

Schöne Grüße
Manfred
----------------------------------------------------------------------------------------
iMac intel | OS X 10.10+10.11.3.x | Quark Xpress 9.5 | Adobe CS 6 | Acrobat X


als Antwort auf: [#276655]
(Dieser Beitrag wurde von embela am 16. Feb 2007, 08:27 geändert)

Paletten zeigen/verbergen

mr.jones
Beiträge gesamt: 525

16. Feb 2007, 10:44
Beitrag # 8 von 29
Beitrag ID: #276749
Bewertung:
(9224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Paletten ein- und ausblenden gehört für mich zum Thema Arbeitseffizienz wie auch das Ausblenden eines eingerichteten Beschnitts. Wenn ich mit dem Kunden am Bildschirm sitze, empfinde ich es als äusserst mühsam, jedesmal ein PDF zu erstellen, nur um dem Kunden vor Augen führen zu können, wie seine Drucksache ohne diese 3 mm Rand aussehen. Sorry, aber in InDesign ist das absolut vorbildlich gelöst, deshalb werden bei mir neue Projekte ausschliesslich in InDesign angelegt. Und siehe da: die Arbeit macht – jedenfalls mir – sofort mehr Spass und schneller bin ich in den meisten Fällen erst noch. Bei der Arbeit mit XPress 7 stehen pro Tag mindestens 30 Minuten Tüfteln und Workarounds definieren auf dem Programm.

Für die Palettengeschichte habe ich mir mit Quickeys auf die Sprünge geholfen. Wahlweise erstellt man eine Sequenz, die immer die selben Paletten ein- und ausblenden lässt, oder man steuert mit frei wählbaren Shortcuts entsprechende Palettengruppen aus. Eine recht einfache Sache. Ohne Quickeys wäre ich in XPress ziemlich verloren...
--
iMac 27 / 3,4 Core i7 / 32 GB RAM / 2 GB VRAM / Mac OS X 10.8.5


als Antwort auf: [#276719]

Paletten zeigen/verbergen

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5103

16. Feb 2007, 10:47
Beitrag # 9 von 29
Beitrag ID: #276751
Bewertung:
(9222 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

die Tab-Taste hat bereits die Funktion alles zu deaktivieren. Auch wenn das Ausblenden mittels Tabulator-Taste in Adobe-Programmen sehr hilfreich ist, ist QuarkXPress weit weniger palettenlastig, so dass ich diese Funktion bislang nicht wirklich benötigte.

Wenn ich mir jedoch so manches Palettenchaos von Kollegen anschaue, wird der Wunsch danach aber schon verständlich. ;-)

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#276719]

Paletten zeigen/verbergen

Herbert
Beiträge gesamt: 29

16. Feb 2007, 20:56
Beitrag # 10 von 29
Beitrag ID: #276933
Bewertung:
(9199 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
das schnelle Ausblenden der/des:
- Paletten
- Beschnitts
- Grundlinienraster, Hilfslinien und Rahmen

mittels einzelner Taste fehlen mir in Quark schon immer. Ich kann da Horst und mr.jones nur zustimmen und das gehört auf die Wunschliste! Nicht nur für ein schnelleres Arbeiten, auch um Aufteilung und Proportion anspruchsvollerer Layouts ohne störendes Beiwerk zu beurteilen, ein absolutes muss!

Vielleicht trennen sich hier auch die Ansichten/Arbeitsweisen der Layouter in ihren verschiedenen Anwendungsbereichen. Ein Zeitungslayout braucht es eventuell weniger als ein anspruchsvolles Layout für einen Kunstkatalog.

gruss Herbert


als Antwort auf: [#276751]

Paletten zeigen/verbergen

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

16. Feb 2007, 22:09
Beitrag # 11 von 29
Beitrag ID: #276943
Bewertung:
(9184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

das Grundlinienraster lässt sich über *ALT F7* aus- bzw. einblenden, die Hilfslinien inklusive der Rahmen über *F7*, und zwar in allen gängigen QXP-Versionen.

Das schnelle Ausblenden aller Paletten ist in QXP 7 so wie es Bernd beschrieben hat, problemlos möglich. Auf dem Mac hab ich das Ausblenden der Paletten auf *CONTROL 0* (Fenster->Palettengruppen->Palettengruppen sichern als) festgelegt.

Für die häufigsten (auftragsbezogenen) Palettenkonfigurationen erstellt man eigene Shortcuts. Vielleicht nicht ganz so effektiv wie die TAB-Taste, da diese die aktuelle Konfiguration aus-/einschaltet, aber durchaus akzeptabel und durch die Möglichkeit der individuellen Zusammenstellung auch ebenbürtig.



gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein


als Antwort auf: [#276933]

Paletten zeigen/verbergen

Herbert
Beiträge gesamt: 29

17. Feb 2007, 08:50
Beitrag # 12 von 29
Beitrag ID: #276959
Bewertung:
(9153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo xpressio,
du hast das "Dilemma" ja wunderbar beschrieben:

1. TastenKOMBINATION Alt + F7
2. F7
3. TastenKOMBINATION Ctrl + 0 (eigentlich wichtige belegte Funktion )
4. Was ist mit der Zugabe für den Beschnitt ?? Die Rahmenmarkierung ist zwar "weg", logischerweise nicht der Inhalt des Selbigen, also auch nicht das eigentliche Druckbild sichtbar

die ganze Geschichte Retour 8 umständliche Schritte (Beschnittzugabe immer noch sichtbar), wenn wir dann auf unsere Tastatur schauen - wie weit auseinander die Steuerung+0 Taste oder Alt+F7 liegen - spart man sich in der Praxis die "schnelle" Zwischenkontrolle.
Theoretisch geht das alles irgendwie, praktisch macht man es nicht, einige meinen deshalb braucht man nicht - ich meine: braucht man unbedingt, es ist natürlich auch eine Frage Arbeitsweise, mich hat das eben immer sehr gestört.
Adobe hat doch auch so wunderbar geklaut, warum tut sich Quark immer so schwer ?


Grüsse Herbert


als Antwort auf: [#276943]

Paletten zeigen/verbergen

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

17. Feb 2007, 14:43
Beitrag # 13 von 29
Beitrag ID: #276998
Bewertung:
(9118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallole

Kleiner Nachtrag, auch die Maß- und Werkzeugpalette werden in Palettensets mit einbezogen. Also wenn man alle Paletten weghaben will, muss man nur alle Palette schließen und dann diesen Zustand als Palettenset abspeichern.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#276943]

Paletten zeigen/verbergen

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

17. Feb 2007, 23:23
Beitrag # 14 von 29
Beitrag ID: #277022
Bewertung:
(9088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: wenn wir dann auf unsere Tastatur schauen - wie weit auseinander die Steuerung+0 Taste oder Alt+F7 liegen - spart man sich in der Praxis die "schnelle" Zwischenkontrolle.

… ich arbeite beidhändig ;–)



gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein


als Antwort auf: [#276959]

Paletten zeigen/verbergen

mr.jones
Beiträge gesamt: 525

23. Feb 2007, 12:00
Beitrag # 15 von 29
Beitrag ID: #278088
Bewertung:
(8920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ xpressio ] … ich arbeite beidhändig ;–)


... und mit der dritten Hand an der Maus? Genau das nervt nämlich, wenn man bedenkt, dass XPress keine Shortcuts definieren lässt. Nach jedem Mausklick die Maus loslassen, die zweite Hand an die Tastatur führen und danach die Maus wieder suchen frisst zusammengezählt eine Menge Zeit. Und einen schönen Gruss von den Augen, die beim Wechseln von Bildschirm und Tastatur auch eine Menge leisten müssen. Ich gebe zu, auf der Tastatur suche ich in Ausnahmefällen mal Sonderzeichen, schliesslich haben "F" und "J" praktische Noppen zur Orientierung. Aber ich könnte laut schreien, wenn mir jemand erzählt, die Arbeit mit XPress sei sehr effizient. Nein, meine Lieben - Effizienz ist etwas anderes. Und dabei spiele ich nicht auf die Konkurrenz an, sondern an tatsächliche Effizienz und die dafür nötigen Überlegungen "Was will ich, was tue ich, was benötige ich und wie bin ich noch etwas schneller, als mir meine Werkzeuge überhaupt zulassen".

Antwort auf [ Herbert ] Adobe hat doch auch so wunderbar geklaut, warum tut sich Quark immer so schwer ?

Wer länger klaut, wird endlich gut. Das Rad neu zu erfinden ist nicht ganz so einfach, und selten tun dies die ganz Grossen wie Apple, Microsoft oder Adobe. Oft sind es die Kleinen, die die besten Ideen für Geld verkaufen können. Meistens funktioniert dieses "Klauen" auch sehr gut, nur - wie du sagst - Quark scheint sich etwas schwer zu tun. Klaut massenhaft zusammen, nur halt einfach dort, wo es kaum jemandem etwas bringt. Ich sage nur direkter PDF-Export unter XPress 6 oder Vista-XTension. Wer erstellt schon schäbige und unnötig grosse PDFs, wenn der Distiller besser funktioniert? Wer, der XPress besitzt und es professionell einsetzt, kann ohne Acrobat überhaupt arbeiten? Und wer, der eine Ahnung von Bildern hat, kann auf Photoshop verzichten? Alle anderen sollten nämlich auch von Bildeffekten die Finger lassen.
--
iMac 27 / 3,4 Core i7 / 32 GB RAM / 2 GB VRAM / Mac OS X 10.8.5


als Antwort auf: [#277022]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022