[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Panther 10.3.3 und Quark XPress 4.1

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Panther 10.3.3 und Quark XPress 4.1

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

30. Mär 2004, 19:24
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(1753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
N'abend alle zusammen.

Ich bitte um Hilfe bei folgendem Problem (Hab schon mit der "Suche" geguckt, aber nix gefunden)

Wir haben Macs mit 2 Platten. Auf einer ist System 9 installiert auf der zweiten OSX
Auf der 9er Platte läuft seit ewig Xpress 4.1. Starte ich mit dieser Platte läuft Xpress auch problemlos.

Starte ich dieses Xpress jedoch mit Panther als Startlaufwerk, dann verlangt es nach dem Hardwareschlüssel (der steckt natürlich eh dran, weil sonst könnte ich ja unter 9 nicht arbeiten)

Kann mit jemand sagen, was hier zu tun ist. Die Preferences habe ich schon weggeschmissen - nützt leider nix. Imate hat auch keinen Treiber, den ich unter System OSX neu installieren könnte - ich bin etwas ratlos.

Vielen Dank für allfällige Hilfe - Dankeschön schon mal

Ulrike
X

Panther 10.3.3 und Quark XPress 4.1

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

30. Mär 2004, 19:50
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #77635
Bewertung:
(1753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ulrike

http://www.quark.com/...echnotes.jsp?idx=105

ADB Hardware Keys und iMate funtionieren nicht mit OS X. Für USB Hardware Keys solls anscheinend eine Lösung geben (Treiber).

Ich arbeite mit XPress 4.11 einfach auf meiner 9er-Partition. Warum willst du unbedingt wechseln?

Gruss Marco


als Antwort auf: [#77634]
(Dieser Beitrag wurde von Marco Morgenthaler am 30. Mär 2004, 20:06 geändert)

Panther 10.3.3 und Quark XPress 4.1

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

30. Mär 2004, 23:16
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #77653
Bewertung:
(1753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marco,

danke für den Tip.

Warum ich nicht im 9er weiterarbeiten will: Naja, es ist eigentlich endlich sinnvoll mit Panther zu arbeiten. Die relevanten Programme sind verfügbar, Xpress 6 gibts ja auch endlich und der Umstieg ist damit sinnvoll.

Aber für einzelne Kunden brauche ich einfach die Möglichkeit Xpress Dateien mit Version 5 und 4 weiterzubearbeiten und der Startlaufwerkwechsel ist halt nicht grad die eleganteste Variante

Dankeschön nochmals
Ulrike


als Antwort auf: [#77634]

Panther 10.3.3 und Quark XPress 4.1

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

31. Mär 2004, 13:17
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #77724
Bewertung:
(1753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ulrike,

also grundsätzlich läuft Quark 4 in der Classicumgebung von 10.3.x
Und zwar hier auf mehreren Rechnern mehr oder weniger den ganzen Tag.
Nicht instabiler als unter OS9, eher umgekehrt, wenn's mal rumpelt ist man wesentlich schneller wieder 'on the job', da nur Classic und Quark neu zu starten ist.
Wobei Quark hier seit Oktober auf 3 Rechnern unter OS X vieleicht 4 mal abgeschmiert ist.

Was etwas stört ist nach wie vor der etwas malade Bildschirmaufbau, für den man sich mit der Zeit einfach angewöhnt dauernd per F7 die Hilflinien ein und auszublenden und alles ist wieder i.O. Schwieriger wirds dann schon wenn man in Dokumenten per Verwendung nach Bildern sucht, und diort nix zu sehen bekommt. Da hilft nur beenden von Verwendung - Hilfslininien - nochmal Alt-F13.

Was nochj etwas kritisch ist, ist das die Meldung wg. fehlender Schriften nicht mehr beim Öffnen eines Dokuments kommt, dafür muss man auch nochmal die F13 konsultieren (musste man aber eigentlich schon immer, um wirklich sicher zu sein).


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#77634]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 31. Mär 2004, 13:18 geändert)

Panther 10.3.3 und Quark XPress 4.1

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

31. Mär 2004, 13:31
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #77731
Bewertung:
(1753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jaja, lauften tuts eh mit Panther, das Xpress 4.1.

Aber eben nicht mit dem alten ADB Dongle und Imate dazwischen, sondern nur mit dem neueren USB Dongle, den ich aber nicht für alle Versionen hab weil eben mehrere ADB Dongles.

Dongletausch kommt nicht in Frage, da ich ja schon längst auf Version 6 Upgedatet hab und Xpress auf dem Standpunkt steht, dass ich nun 4 und 5 nimmer benutzen darf und deshalb den Tausch verweigert hat.

Also werde ich eine andere Lösung suchen und auch finden.

Danke
U


als Antwort auf: [#77634]

Panther 10.3.3 und Quark XPress 4.1

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

31. Mär 2004, 13:54
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #77743
Bewertung:
(1753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da würde ich mal sagen:

zu lange das Imate dran hängen gehabt...

Pech gehabt.
Es gab Zeiten, da hat Quark die Dongle umsonst getauscht. Selbst die später fälligen 50€ waren zu verschmerzen.

Jetzt kann es sein das dr Schuss für Quark nach hinten losgeht, indem die Leute mangels Arbeitsfähiger Quarkversionen zum Umstieg auf Indesign gezwungen werden. Hier herscht zur Zeit absolutes Quark 6.1 Verbot. Alles was neu anzulegen ist, landet im Indesign.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#77634]

Panther 10.3.3 und Quark XPress 4.1

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

31. Mär 2004, 15:19
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #77767
Bewertung:
(1753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ulrike

Ich habe von iMate einen Adapter gekauft (USB auf ADB), damit ich meinen alten XPress-Dongle an den USB-Anschluss meines neuen G4 anschliessen kann. Mit diesem Adapter kannst du also deinen ADB-Dongle an einen USB-Anschluss anstöpseln.

Ob das dann mit OS X funktioniert, weiss ich nicht.

Gruss Marco


als Antwort auf: [#77634]

Panther 10.3.3 und Quark XPress 4.1

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

31. Mär 2004, 15:42
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #77778
Bewertung:
(1753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marco,

AFAIR geht gerade das nicht.

Das ADB wird mnicht nach OS X durchgereicht.

Unter OS9 gestartet funktioniert das an einem ADB-losen Rechner. Diesen dann ohne jegliche Änderung an der HW unter OS Xgestartet versagt der Dongle seinen Dienst.

Das ist zumindestens mein jetziger Erinnerungsstand. Da müsste sich aaber noch konkretes zu ergooglen lassen.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#77634]

Panther 10.3.3 und Quark XPress 4.1

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

1. Apr 2004, 07:20
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #77874
Bewertung:
(1753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ulrike,

den Hinweis von Quark, dass Du XPress 4 und 5 nicht mehr benutzen darfst, kann sich auch darauf zurückführen lassen, dass Du vermutlich für Deine 4er-Version ein Update auf XPress 6 gekauft hast und keine 6er-Vollversion. In diesem Augenblick ist streng genommen eben nur eine Lizenz im Einsatz und damit dürfen nicht beide Versionen verwendet werden.

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#77634]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022