[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Panther mit Windows 2000 Server verbinden

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

Wolle74
Beiträge gesamt:

20. Apr 2004, 10:53
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
habe folgendes Problem: Wenn ich eine Verbindung zum Win2K-Server aufbauen will hab ich 2 Möglichkeiten.
1. Ich melde mich über die Windows-Freigabe an. Es baut sich eine angenehm schnelle Verbindung auf. Ich kann fix die Dateien hin und herschieben und die Welt wäre in Ordnung, wenn...der Mac die auf dem Server abgelegten "Mac"-Dateien richtig erkennen würde. Diese erscheinen oft nur als graues Icon mit dem Wort exec.
2. Gehe ich über die Mac-Freigabe des Win-Servers (Network>Local>...) verbindet sich der Mac nur über AppleShare und die Performance geht in die Knie.
Kennt jemand das Problem?
X

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

robinson
Beiträge gesamt: 786

20. Apr 2004, 14:06
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #80840
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Problem ist altbekannt. Bei einer Verbindung über SMB (Windows-Freigabe) verlieren die Dateien ihre Mac-spezifischen Eigenschaften (Resourcen), da Windows und andere Betriebsysteme mit der Resource-Fork nichts anfangen können.
Das andere Problem ist das, dass die in Windows 2000 Server integrierte Apple-Kompatibilität als Netzprotokoll nur AppleTalk (nicht AppleShare) und nicht TCP/IP (AppleShare over IP) unterstützt. Um das zu implementieren gibt es aber Software von Drittherstellern (Namen kommen mir nicht gerade in den Sinn).


als Antwort auf: [#80793]

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

Conny
Beiträge gesamt: 2914

20. Apr 2004, 21:56
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #80931
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Wolle,

ein wenig gebe ich meinem Vorredner Recht, allerdings ist das was Du beschreibst nicht wirklich typisch. Ich habe auch schon Netzwerke über die Standardfunktionen von Windows-Servern aufgebaut und hatte derartige Performanceeinbussen nicht.
Natürlich kann man über z.B. MacServerIP einiges machen, nicht das Thema, das Produkt hat seinen Markt, aber es geht auch ohne, wenn es sein muss. SMB ist dabei sicher nicht die erste Wahl, denn Type und Creator (Recource-Forks) gehen dabei platt und die werden bei Programmen die auf der OS 9 Logik aufbauen unbedingt zu einer Identifizierung gebraucht.
Kannst Du uns etwas mehr Informationen zukommen lassen wie der Server konfiguriert ist? Ich denke das wäre sicher eine gute Grundlage für weitere Tipps.
In diesem Sinne ...

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net


als Antwort auf: [#80793]

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

21. Apr 2004, 07:21
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #80966
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Win2K Version 5.00.2195 SP3
Intel Xeon 2.4 GHz
524MB RAM
410GB Raid (meistens ca. 350 GB belegt)
1GBit-Verbindung zum Switch
ca. 13 Macs und 4 PCs greifen auf Freigegebene Ordener (über Computerverwaltung angelegt) zu.

Der OSX-Rechner ist ein G5. Netwerkonfiguration steht auf automatisch (100MBit).


als Antwort auf: [#80793]

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

K45Tom
Beiträge gesamt: 238

21. Apr 2004, 09:08
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #80994
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Prinzipiell kann man die Probleme, die bei Verlust des "Type-Creator-Gefüges" auftreten sehr gut kompensieren, wenn man sich angewöhnt an Dokus die entsprechenden Extensions (z.B. ".indd" für InDesign oder ".qxd" für Quark) anzuhängen -, ja, die Windowswelt holt uns doch noch alle ein ;-).

Unter OS X hat man dann den nicht zu verachtenden Vorteil, dass dem System beigebracht werden kann, welches Programm für welche Extension zuständig ist (und damit immer öffnet).

Ach ja, das eigentliche Thema: zur Verbindung von OS X (auch Panther) allerdings mit WIN XP Pro habe ich hier schon einiges eingestellt - einfach nach "K45Tom" suchen. Vielleicht ist ensprechendes dabei.

_____________________
Gruß von
Tom
http://www.K45.de


als Antwort auf: [#80793]
(Dieser Beitrag wurde von K45Tom am 21. Apr 2004, 09:12 geändert)

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

Wolle74
Beiträge gesamt:

21. Apr 2004, 11:03
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #81042
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erstmal Danke für eure Antworten. Die Idee mit den Suffixen find ich schon gar nicht schlecht, doch leider sind 60% der Daten auf dem Server Fremddaten, auf die wir leider keinen Einfluß haben bzw. wo ich den Kunden ich ungern vorschreiben möchte das Sie ihre Daten Windowslike abspeichern sollen. Die lachen mich doch aus ;-)

Wolfgang


als Antwort auf: [#80793]

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

dembinski
Beiträge gesamt:

21. Apr 2004, 16:57
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #81130
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Wolle,
kann das vielleicht mit den netbuffern zusammenhängen, die unter panther so klein voreingestellt sind?
besorg dir doch mal, falls du es nicht hast "maintain" (ich glaube bei versiontracker) und stell da mal die werte hoch. Bei mir hat es was gehilft (auch win 2k server)

gruss, demb


als Antwort auf: [#80793]

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

robinson
Beiträge gesamt: 786

21. Apr 2004, 23:14
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #81177
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich will ja nicht kleinlich sein, aber es heisst «geholfen» und nicht «gehilft»


als Antwort auf: [#80793]

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

Wolle74
Beiträge gesamt:

22. Apr 2004, 07:06
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #81201
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo demb,
hab mir Maintain downgeloaded. Verstehe aber noch nicht genau wie dieses Programm funktioniert. Wo stelle ich das denn ein?


als Antwort auf: [#80793]
(Dieser Beitrag wurde von Wolle74 am 22. Apr 2004, 07:06 geändert)

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

22. Apr 2004, 22:08
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #81433
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn man das Programm startet, geht ja das einzige Fenster der ganzen Applikation auf. Im oberen Bereich sind die "Expert"-Einstellungen machbar unten "Basics"
Wenn man dann oben auf "net" klickt, wechselt das Programm in die Net-Einstellseite. hier einfach auf increase Values klicken und "run" drücken. Ich glaube, wenn man es mehrmals macht, wird der Wert grösser (nicht unbegrenzt)
Danach ist das netz sofort schneller!

gruss, demb


als Antwort auf: [#80793]

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

Wolle74
Beiträge gesamt:

23. Apr 2004, 06:33
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #81450
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
DEMB,
Super Tipp! Geht ab wie Sau. Kein Vergleich zu vorher. Besten Dank.


als Antwort auf: [#80793]

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

9. Jul 2004, 05:06
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #95989
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
khjkk


als Antwort auf: [#80793]

Panther mit Windows 2000 Server verbinden

truni
Beiträge gesamt: 98

9. Jul 2004, 12:24
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #96136
Bewertung:
(2442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Empfehlung: wenn ein flüssiges Arbeiten zum Ziel gesetzt wird, ohne sich Sorgen über Ressource-Forks zu mache: http://www.grouplogic.com - ExtremeZ-IP. Ist wirklich schnell, diese Lösung. Und stabil =)


als Antwort auf: [#80793]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS