[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

littbarski
Beiträge gesamt: 102

13. Jun 2016, 11:22
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(5509 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

normalerweise arbeite ich meist in AI und Vektoren, daher bin ich mit dieser einfachen Frage nun schon überfordert :).

Ich soll einem Kunden einige Zeichnungen als Pixel-Datei liefern (Vektor nicht gewünscht), und zwar zweifarbig Schwarz und 1 Pantonefarbe. Welches Pixelformat eignet sich hierfür am besten? PNG, PSD, TIF? Und wird die Pantonefarbe da wirklich dann mitgespeichert? (kann mir gerade nicht so genau vorstellen, wie in der Datei dann die einzelnen Pixel mit ihrer Pantone-Farbe hinterlegt sind)

Mein Gedanke: Ich würde nun einfach aus AI in Photoshop ein Smartobject inkl. Pantone-Farbe importieren und dann als Pixel speichern.

(Pixel-Export aus AI direkt gibt bei mir immer Artefakte und minimale Farbverschiebungen)

Gruß
Peter
X

Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2263

13. Jun 2016, 12:27
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #550353
Bewertung:
(5468 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Peter,

werden die Zeichnungen in illustrator gefertigt?

Oder Fotografiert/gescannt? (Dann wird´s - je nach Motiven - aufwendig die Farben entsprechend zu trennen...)

Ich würde im PSD-Format "arbeiten" und eventuell als Photoshop-PDF abspeichern und weitergeben. Da läßt sich dann wunderbar kontrollieren, was rausgeht mit der Ausgabe-Vorschau in AcrobatPro, dürfte auch zu den meisten Programmen kompatibel sein. (Für Indesign geht auch PSD)

Entweder CMYK + Volltonfarbkanal oder Graustufen + Volltonfarbkanal. (Siehe Screen) Letzteres hätte den Vorteil, daß keine leeren Kanäle (CMY) mit durchgeschleppt werden. In solchen Formaten kannst Du dann noch extra Ebenen anlegen pro Farbe, wenn nötig, (dabei dann jeweils den aktiven Kanal beachten...)

Aber Achtung: Meine Vorschau in Photoshop berücksichtigt keine Transparenzen, ein exportiertes PDF aber schon, daher die Empfehlung PDF zu exportieren.

...aber wart´s ab, vielleicht kommen auch noch bessere Tips ;-)



Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#550348]
(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 13. Jun 2016, 12:31 geändert)

Anhang:
Grau und Vollton.png (72.9 KB)

Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

littbarski
Beiträge gesamt: 102

13. Jun 2016, 12:40
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #550354
Bewertung:
(5448 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ulrich und herzlichen Dank.
Ich denke, PSD wäre schon ein gutes Format.

Benötige ich dann zwingend Ebenen? (wäre aber auch ok)
Oder anders gefragt: Wenn ich (hypothetisch) in PS ein Bild anlegen würde und dann aus der Farbtafel eine Fläche mit Pantone fülle und andere Flächen mit anderen Farben, und dann am Ende "einfach" als PSD speichere ohne Ebenen, dann wäre die Pantone-Information verloren?

PS: Ja, Bilder werden ganz normal in AI angelegt, dort kann ich auch die Pantone-Farbe hinterlegen.


als Antwort auf: [#550353]
(Dieser Beitrag wurde von littbarski am 13. Jun 2016, 12:41 geändert)

Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2263

13. Jun 2016, 12:45
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #550355
Bewertung:
(5439 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ littbarski ] Benötige ich dann zwingend Ebenen?


das hängt von der jeweiligen Motivsituation ab, ich mache so etwas auch nicht täglich, bei meinem Ruckizucki-Test vorhin stolperte ich über Anzeige von "Aussparen und Überdrucken" der Sonderfarbe in Photoshop. Probiere es einfach aus, kontrolliere in Acrobat entweder ein PDF -Export (Speichern aus PSD als PSD-PDF) oder PSD in Indesign platziert dort in der Separationsvorschau...

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#550354]
(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 13. Jun 2016, 12:51 geändert)

Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

Henry
Beiträge gesamt: 904

13. Jun 2016, 13:12
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #550357
Bewertung: ||
(5399 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ littbarski ] …, daher bin ich mit dieser einfachen Frage nun schon überfordert :).
Ich soll einem Kunden einige Zeichnungen als Pixel-Datei liefern (Vektor nicht gewünscht), und zwar zweifarbig Schwarz und 1 Pantonefarbe…

Bist du überhaupt sicher, dass dein Kunde genau weiß, was er da verlangt? ;-)

Oder ist der drucktechnisch völlig unbedarft (wie all meine Kunden ;-) und will einfach nur deine zweifarbigen Zeichnungen "als Pixel-Datei" (mit zwei unterschiedlichen Farben), damit er die DANN auch einfügen kann in Fäcebukk, Wörd etc?!


als Antwort auf: [#550348]

Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

littbarski
Beiträge gesamt: 102

13. Jun 2016, 14:47
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #550359
Bewertung:
(5321 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo euch beiden,

nun ja, es wurden eben bisher auch immer Pixeldateien geliefert :). Das Knowhow des Kunden ist in der Tat begrenzt. Ich versuche trotzdem mal einen Ansatz mit AI-Daten als Lieferung und schaue mal, was als Antwort kommt.

Ich dachte eigentlich, dass meine Frage eher eine extreme Anfängerfrage ist mit Photoshop und Pantone, aber es scheint ja wirklich eher schwierig. Kann man eigentlich sogar fast sagen, dass Grafiken mit Pantone-Farben eher nicht als Pixel geliefert werden? Also dass das eher unüblich ist?

trotz alledem interessiert mich nun natürlich schon rein aus Neugier, wie das so in der reinen Lehre dann erfolgt, wenn eine Grafik in Photoshop mit Pantone-Farben gespeichert werden soll. Im einfachsten Fall: Zwei Quadrate, einmal Schwarz, einmal Pantone. Geht das auch ohne Ebenen, und gibt es andere Fallstricke?


als Antwort auf: [#550357]

Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2263

13. Jun 2016, 15:05
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #550360
Bewertung:
(5299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja, das geht auch ohne Ebenen, aber teste einmal nebeneinander liegend und ein weiteres mal teilweise übereinander liegend und vergleiche das,w as Du in Photoshop siehst mit einer Separationsvorschau/Ausgabevorschau in Indesign und Acrobat.

Es ist eben auch die Frage, was unter/mit Grafik (als Ausgang) verstanden wird/gemeint ist: Eine Bleistift oder Rötelzeichnung auf Papier oder eine Sepiatusche als Duplex oder ein in einem Programm erstelltes Logo in Vektoren nur mit klar getrennten Farben und/oder Mischfarbe aus zwei Kanälen...

PS: Wenn Henry´s Verdacht stimmt und Du über "Farbverschiebungen" klagst, dann ist Colormanagement zwar das richtige Thema, wird aber wohl unlösbar zu behandeln sein, wenn es darum geht, daß auf jedem erdenklichen screen dann dieselbe Pantone-Farbe überall gleich ausschauen soll, auch dann nicht, wenn sie in RGB umgemünzt daher kommt...


Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#550359]

Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

littbarski
Beiträge gesamt: 102

13. Jun 2016, 15:10
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #550361
Bewertung:
(5297 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, es geht bei mir zum Glück nur um ganz einfache Grafiken von Objekten, die sich nicht berühren oder überlagern. Transparenzen und Überdrucken ist bei mir also kein Problem.

---
Bezüglich Farbverschiebungen: Das ist nicht das Problem, ich hatte es nur erwähnt, weil ich lieber in PS ein Smartobjekt importiere. Keine Ahnung, warum, aber beim Export aus AI sehen z.B. PNGs immer etwas ausgefranst aus im Gegensatz zum Speichern in PS. Und z.B. JPGs lassen sich aus AI nicht ohne größere Artefakte und Farbänderungen speichern. Aber wie gesagt - nicht Thema meiner Frage :).


als Antwort auf: [#550360]

Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

littbarski
Beiträge gesamt: 102

14. Jun 2016, 10:20
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #550393
Bewertung:
(5038 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

also ich habe das nun nochmal probeweise mit zwei Rechtecken in Schwarz und Pantone probiert. In AI erstellt, dann als PSD exportiert oder direkt in PS als Smartobjekt importiert.

Beidesmal ist mir die Pantonefarbe verloren gegangen.
Wie kann ich also eine Illustrator-Datei zu einer Pixeldatei machen und die Pantonefarbe als Information beibehalten? Oder geht das gar nicht?


als Antwort auf: [#550361]

Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2263

14. Jun 2016, 10:37
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #550395
Bewertung:
(5029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nein, beim Export aus Illustrator wird ja ja kein CMYK+Volltonfarbe angeboten, sondern nur Grau, CMYK oder RGB. Du kannst aber Ebenen mitexportieren, wenn Du nun verschiedenfarbige Objekte auf verschiedenen Ebenen verteilst, dürfte das dann in Photoshop relativ sicher und leicht auch bei komplexen Situationen in einen in Photoshop hinzugefügten Volltonfabkanal getrennt zu überführen sein.

Vielleicht solltest Du Dich aber tatsächlich noch einmal absichern, warum Pixelbilder mit Volltonfarbe erforderlich sind und kein PDF-Export aus Illustrator (noch mit Vektoren) ausreicht bevor Du Dir bei mehreren Bildern die Mühe machst ;-)

Ulrich


als Antwort auf: [#550393]

Pantone-Farbe in Pixel-Datei abliefern

Bernd Rebscher
Beiträge gesamt: 84

16. Jun 2016, 17:01
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #550488
Bewertung:
(4878 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
in Illustrator einfach die Elemente auswählen und dann unter Objekt / "in Pixelbild umwandeln" wählen und das Häkchen bei Volltonfarben beibehalten setzen. Das dann enstandene eingebettete Bild kann man in der Verknüpfungspalette dann mittels "einbettung aufheben" als PSD speichern.

Gruss,
BERND


als Antwort auf: [#550348]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB