[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Pantone Fächer Plus Serie

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Pantone Fächer Plus Serie

hunter
Beiträge gesamt: 498

13. Sep 2018, 10:19
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1843 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Meine Siebdruckerei sagt die verwenden den Pantone Fächer der Plus Serie Uncoated für die Farben. Jetzt wollte ich mir einen kaufen und bin verwirrt da gibt es den PANTONE PLUS Formula Guide Coated & Uncoated und den Pantone Plus Series GP1601N Solid Coated/Uncoated, was was hat das Wort Formula und die Bezeichnung GP1601N zu bedeuten?

hunter
X

Pantone Fächer Plus Serie

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2784

13. Sep 2018, 16:22
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #566244
Bewertung:
(1807 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo hunter,

das sind dieselben Farbfächer:

PANTONE PLUS Formula Guide Coated & Uncoated.

GP1601N ist der Product Code

Formula bezieht sich vermutlich auf die jeweilige Farbrezeptur, die jeder Farbe zu Grunde liegt.

2 Kaufquellen zur Auswahl:

https://www.grafipress.de/...ated-uncoated-3.html

oder im Shop der Zeitschrift „Publisher“:

https://previous.publisher.ch/...0Guide%20Solid%20C+U

Viele Grüße Peter


als Antwort auf: [#566222]

Pantone Fächer Plus Serie

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19313

13. Sep 2018, 17:07
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #566248
Bewertung: |||
(1801 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: GP1601N ist der Product Code


Und enthält mittels der ersten beiden Ziffern das Auflagejahr( Die 2.beiden evtl. die Nummer der Auflage innerhalb eines Jahres, ist mir aber noch nicht untergekommen). Also der GP1601N ist der z.Z. aktuellste von 2016, davor gabs den 1401, 1201, ...

Antwort auf: Formula bezieht sich vermutlich auf die jeweilige Farbrezeptur, die jeder Farbe zu Grunde liegt.


Ja, diese Fächer enthalten zu jedem Vollton die Mischungsverhältnisse des PMS (PANTONE Matching System), das eben mittels der 14 Basisfarben + Weiß das anmischen des kompletten Fächers ermöglicht.

Und hier noch wie immer der grundlegende HKS/Pantone Unterschied:

Die beiden Pantonefächer für gestrichenes und ungestrichenes Papier zeigen die Ergebnisse bei Verwendung ein und der selben Mischung für beide Papiere: 1 Farbe aus einem Topf wird auf zwei verschiedene Papierklassen gedruckt.

Bei HKS bilden die verschiedenen Serien N/K/E/Z jeweils auf die Papierklassen optimierte Rezepturen:
Vier Farbtöpfe für den Druck auf vier Materialien.


als Antwort auf: [#566244]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 14. Sep 2018, 11:11 geändert)