[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Pantone Huey

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Pantone Huey

Jon
Beiträge gesamt: 15

3. Dez 2006, 12:46
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(3078 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habe mir zum testen das Pantone Huey gekauft.

Bei allen anderen Kalibrierlösungen, welche ich kenne ist es so, daß vor dem Ausmessen erst mal der (CRT-)Monitor über das OSD mit Hilfe der Sonde auf einen Kelvin Wert (z.B. 6500 K) getrimmt wird.

Das Huey hat diese Option nicht. Heißt das in diesem Fall, daß das Huey einfach die Farbabstimmung soweit verdreht, bis sie passt?
Wie könnte ich den Monitor erstmal soweit anpassen, daß er nicht weit außerhalb des gewünschten Bereiches liegt?
(Es ist am Monitor keine Einstellung für 6500K vorhanden, sondern nur 5000K und 9000K, dazu noch eine Möglichkeit durch alle Farben zu scrollen, dies aber ohne Kelvin-Angaben.)

Gruß
Jon
X

Pantone Huey

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

4. Dez 2006, 09:29
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #265205
Bewertung:
(3057 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jon,

das Huey ist ein Messgerät. Die bieten nie Optionen.
Das macht die Software.
Welche hast du denn?


als Antwort auf: [#265118]

Pantone Huey

Jon
Beiträge gesamt: 15

4. Dez 2006, 10:32
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #265218
Bewertung:
(3045 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat das Huey ist ein Messgerät. Die bieten nie Optionen.

Ja, das ist mir klar. Aber das Huey läuft auch nur mit der mitgelieferten (Huey-)Software.

OK, war im ersten Posting evtl. zu wenig genau beschrieben:
Die Software des Huey bietet nicht die Möglichkeit das Display in der Farbtemperatur einzustellen, so wie ich das von iOne, oder von BasicColor kenne. Bei diesen Produkten kann ja der CRT-Monitor erst mal auf die gewünschte Farbtemperatur gebracht werden und dann erst wird ausgemessen.
Wie also mit dem Huey am besten vorgehen?

Und weshalb ich das Huey denn gekauft habe: Würden es hier an der Hochhschule (Foto) gerne den Studenten zur Ausleihe bereitstellen, damit diese zuhause ihre Monitore kalibrieren können. Und nun wird eben mal getestet was das gute Teil so kann...


als Antwort auf: [#265205]

Pantone Huey

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

4. Dez 2006, 10:51
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #265226
Bewertung:
(3043 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

alles klar.
Kann die Software denn die Farbe des Monitor-Weiß während der Kalibration messen?
Dann könntest du die ja auf deine gewünschte Farbtemperatur bringen.
Einfach die XYZ-Werte deiner Farbtemperatur nehmen und mit der gemessenen vergleichen.
Dann solange am Moni drehen, bis es passt.
Dabei darf die Software natürlich nicht das aktuell eingestellte Moni-Profil benutzen.


als Antwort auf: [#265218]

Pantone Huey

Jon
Beiträge gesamt: 15

4. Dez 2006, 11:51
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #265251
Bewertung:
(3034 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Kann die Software denn die Farbe des Monitor-Weiß während der Kalibration messen?

Weiß wird schon gemessen, aber nicht so, daß man den Ablauf da stoppen könnte bzw. daß man das Weiß einzeln messen könnte.

Der Ablauf ist eigentlich gleich wie bei den anderen Produkten: Erst will die Software wissen um welche Art von Display es sich handelt, dann befestigt man den Sensor am Bildschirm und klickt auf "Start". Es laufen danach die zu messenden Farben durch und zum Schluß kann in der Huey-Software aus fest vorgegebenen Profilen ausgewählt werden. (z.B. D65/G1.8, D65/G2.2, ...)

Gruß
Jon


als Antwort auf: [#265226]

Pantone Huey

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19124

4. Dez 2006, 12:31
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #265262
Bewertung:
(3031 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jon,

Antwort auf [ Jon ] Es laufen danach die zu messenden Farben durch und zum Schluß kann in der Huey-Software aus fest vorgegebenen Profilen ausgewählt werden. (z.B. D65/G1.8, D65/G2.2, ...)

Zum Schluß?
Was soll das denn?

Was ich so gelesen habe, ist der Huey ein ganz grobes Schätzeisen, eben für die, die wirklich zu unbedarft sind, den Monitor per OSD in einen definierten Zustand zu bringen. Von daher konterkariert dein Ansinnen das Konzept des Gerätes völlig ;-)


als Antwort auf: [#265251]

Pantone Huey

Jon
Beiträge gesamt: 15

4. Dez 2006, 13:39
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #265278
Bewertung:
(3021 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Zum Schluß?
Was soll das denn?

Zur Krönung haben die "Profile" dann noch so Bezeichnungen wie: "Computerspiele", Fotobearbeitung", "Internet" usw.
In den (Mac-)Systemeinstellungen werden dann wenigstens die Werte der oben genannten Einstellungen ausgegeben, wie z.B. D65/1.8 usw...

Zitat Von daher konterkariert dein Ansinnen das Konzept des Gerätes völlig ;-)

So scheint es mir auch. :-(

Schade, denn eigentlich wäre es ein gutes Gerät für die Studenten, nicht teuer, einfache Handhabung und wir hätten das ewige Problem mit "...aber bei mir zuhause sah das Bild doch ganz gut aus..." nicht mehr. Aber dann wohl doch nicht wirklich...

Gruß
Jon


als Antwort auf: [#265262]

Pantone Huey

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19124

4. Dez 2006, 14:10
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #265286
Bewertung:
(3014 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In der Preisklasse bewegt sich ja auch der Colorvision Spyder Express. Aber auch da ist's wohl nicht weit her mit: Ich hätte gern eine bestimmte Farbtemperatur.

Nochmal zum Huey: Passt der denn nicht automatisch irgendwas an? Oder ist das nur die Helligkeit, wie es z.B: die Tataturbeleuchtung der Macbooks auch macht?


als Antwort auf: [#265278]

Pantone Huey

Jon
Beiträge gesamt: 15

4. Dez 2006, 14:22
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #265292
Bewertung:
(3013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Nochmal zum Huey: Passt der denn nicht automatisch irgendwas an? Oder ist das nur die Helligkeit, wie es z.B: die Tataturbeleuchtung der Macbooks auch macht?

Man kann beim Huey noch die Farb-Temperatur des Bildschirms laufend an die Umgebungslicht-Situation anpassen. Das Teil misst dann so jede Minute das Licht im Raum und regelt den Bildschirm nach. (Oder ist es doch nur die Helligkeit? Hab's dieses Feature noch nicht getestet...)

Gruß
Jon


als Antwort auf: [#265286]

Re: Pantone Huey

Thobie
Beiträge gesamt: 4028

4. Dez 2006, 14:46
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #265303
Bewertung:
(3001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
> Nochmal zum Huey: Passt der denn nicht automatisch irgendwas an?
> Oder ist das nur die Helligkeit, wie es z.B: die Tataturbeleuchtung
> der Macbooks auch macht?

Hallo, Thomas,

er passt die Farben an, jedoch keine Farbtemperatur – obwohl er das
Weiß des Monitors misst. Aber er passt auch in beliebig anwählbaren
Zeitabständen die Farben der Raumtemperatur an. Wenn z.B. abends im
Büro dann das Licht angeschaltet oder es am Nachmittag düsterer wird.

Thobie


als Antwort auf: [#265286]

Re: Pantone Huey

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19124

4. Dez 2006, 15:24
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #265307
Bewertung:
(2999 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] er passt die Farben an, jedoch keine Farbtemperatur – obwohl er das
Weiß des Monitors misst.

Ja wie?
An den Eigenfarben wird er kaum was verändern können, das kann eigentlich keine Software. Also geht er schon ans Gamma und/oder an den Weißpunkt.


Antwort auf [ Thobie ] Aber er passt auch in beliebig anwählbaren
Zeitabständen die Farben der Raumtemperatur an. Wenn z.B. abends im
Büro dann das Licht angeschaltet oder es am Nachmittag düsterer wird.

Da ausgerechnet die Umgebunslicht Farbtemperaturmessung selbst bei teuerstem Equipment nicht sinnvoll funktioniert, wage ich sehr zu bezweifeln, dass das so klappt. Wenn das ginge, hätte sicher das EyeOne Pro schon lang nen Aushilfs-Huey integriert.


als Antwort auf: [#265303]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/