News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Photokina-NEWS: Was ist DNG?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

4. Okt 2004, 12:48
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi, auf der Photokina hat Adobe das DNG-Format vorgestellt, das unterschiedliche RAW-Formate und Metadaten verbindet. Hier zunächst der offizielle Pressetext von Adobe. Beschreibung und Kritik des Formats werden in Kürze folgen. (cg)
----------------------------------------

Kostenloser Converter uebersetzt Raw-Formate in leicht nutzbare und archivierbare Daten

Unterschleissheim, 27. September 2004 - Adobe Systems hat die Digital Negative Spezifikation (.DNG) vorgestellt, ein neues und einheitliches Format fuer Camera Raw-Daten. Dazu bietet das Unternehmen mit dem Adobe DNG Converter ein kostenloses Software-Tool, das viele gaengige Formate fuer Raw-Daten in .DNG-Daten uebersetzt. Raw-Dateien sind das digitale Pendant zum traditionellen Film-Negativ. Sie erhalten alle bei der digitalen Aufnahme gesammelten Bildinformationen in ihrem Originalzustand und bieten eine groessere Flexibilitaet und optimierte Bildqualitaet. Bisher gab es dafuer aber kein einheitliches Format, so dass es starke Unterschiede zwischen Herstellern und Kameramodellen gab. .DNG loest dieses Problem, denn als oeffentlich dokumentiertes Format ermoeglicht es einer grossen Bandbreite an Kameramodellen, diese Bildinformationen in einem einheitlichen Format zu sichern.

"Professionelle Fotografen und andere Kreativ-Profis steigen zunehmend auf Workflows um, die auf Raw-Daten beruhen. Damit haben sie eine ausgezeichnete kreative Kontrolle ueber ihre digitalen Aufnahmen", sagt Bryan Lamkin, Senior Vice President of Digital Imaging and Digital Video Products bei Adobe. "Dennoch erschweren voellig unterschiedliche Formate die Arbeit von Kunden und Publishern. Zudem kann heute niemand wissen, welche der derzeit genutzten Raw-Formate in 10 Jahren noch unterstuetzt werden. Kunden haben uns gebeten, ein einheitliches oeffentliches Format fuer Raw-Daten zu entwickeln. Das Ergebnis praesentiert Adobe jetzt mit dem Digital Negative Format."

Fotografen wollen in ihren Bildarchiven Raw-Daten langfristig speichern, weil diese im Gegensatz zu den Standards JPEG und TIFF die komplette Bildinformation enthalten. Aktuelle Raw-Formate sind dafuer
nicht geeignet, weil sie nicht dokumentiert und an bestimmte Kamera-Modelle gebunden sind. Damit besteht das Risiko, dass solche Formate nach einiger Zeit nicht mehr unterstuetzt werden. Das Digital Negative Format ermoeglicht, Digitalfotos auch ueber zukuenftige Generationen hinweg in ihrer urspruenglichen Form zu sichern. .DNG erleichtert Kreativ-Profis auch die Umsetzung digitaler Bildbearbeitungs-Workflows: Sie muessen nicht mehr mit zahlreichen Dateiformaten hantieren, um Raw-Daten von unterschiedlichen Kameratypen fuer Print- und Cross Media Publishing Projekte aufzubereiten.

Neues Format, basierend auf bestehenden Standards
DNG basiert auf dem Format TIFF EP, einem anerkannten Standard, der bereits als Basis fuer viele proprietaere Raw-Formate dient. Der Hauptnutzen des .DNG-Formats liegt in der Vielzahl von Metadaten, die in der Datei enthalten sein muessen, um Details der Kamera und ihrer Einstellungen zu beschreiben. Kommen neue Kameras auf den Markt, kann direkt und ohne weitere Anpassungen mit ihren Raw-Daten gearbeitet werden, wenn Software und Hardware DNG-kompatibel sind. Das neue Format vereinheitlicht gegensaetzliche Raw-Formate und behaelt die urspruengliche Version der Original-Raw-Datei inklusive zugehoeriger Metadaten bei. .DNG bietet den Kameraherstellern weiterhin die Moeglichkeit, zusaetzlich ihre eigenen Felder fuer Metadaten zu integrieren.

DNG-Converter sofort verfuegbar
Der Digital Negative Converter wird kostenlos unter http://www.adobe.com/dng verfuegbar sein und ermoeglicht Anwendern .DNG-Datenformate in Digitalkameras, Drucker und Software-Programme einzubinden. Hersteller, die das neue Format uebernehmen, koennen viel Zeit fuer die Entwicklung neuer Formate sparen, Produkttests vereinfachen und sich gleichzeitig sicher sein, dass neue Kameras ueber ein Raw-Format verfuegen, das mit Anwendungen wie Adobe Photoshop CS und der Creative Suite kompatibel ist. Das .DNG-Format wird ab sofort in Adobe Photoshop CS als Bestandteil eines ebenfalls heute veroeffentlichten Camera Raw Plug-ins (siehe separate Pressemitteilung) integriert. Adobe Photoshop Elements 3.0 unterstuetzt ebenfalls .DNG-Dateien. Der Adobe DNG-Converter uebersetzt Raw-Formate von mehr als 65 Kameratypen. Dazu gehoeren unter anderem aktuelle Modelle wie Canon PowerShot S60, Epson RD-1, Fujifilm FinePix S20 Pro und Nikon Coolpix 5400.
X

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

gpo
Beiträge gesamt: 5520

4. Okt 2004, 23:21
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #113089
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi C.G.

ja, schon gehört....

nur hoffentlich machen die keine "halben Sachen"...(???)

wäre nämlich schön, wenn eine Codierung zum Copyrighten drin wäre:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

GoMac
Beiträge gesamt: 403

5. Okt 2004, 00:35
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #113099
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die neue EOS 20D wird nicht unterstützt.

Gruß
GM
QuickSilver 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.5 + 9.22 + Win 98
iMac G3 mit 9.22, Palm Tungsten T3, Oly E-10


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

boskop
Beiträge gesamt: 3463

8. Okt 2004, 21:54
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #114375
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christoph
das klingt ja echt genial! Keine Probleme mehr damit, RAW-Files in naher zukunft nicht mehr aufzubekommen! Und wenn alle originären Informationen drinbleiben, wäre dass das geniale Archivformat. Wie siehts den mit den Filegrössen aus?
Und: kostenlos finde auch ok. Bei RAW-Plugin muss man den neuesten Photoshop haben, um aktuelle Kameramodelle nutzen zu können - nervt echt. Hoffentlich setzt sich ein solches Format durch.
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

GoMac
Beiträge gesamt: 403

9. Okt 2004, 20:50
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #114482
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, das Teil hat aus einem Oly 10E RAW-File = ORF, 7,8 MB
ein DNG-File mit 3,6 MB erzeugt. (Auflösung der Digi ist 4MP)

Gruß GoMac
QuickSilver 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.5 + 9.22 + Win 98
iMac G3 mit 9.22, Palm Tungsten T3, Oly E-10


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

boskop
Beiträge gesamt: 3463

9. Okt 2004, 22:00
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #114494
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gomac und alle
habe gerade einen Schwung d70nef konvertiert. Anstatt 5.1MB sind sie jetzt noch 4MB. Sie lassen sich mit dem CameraRAW2.3 öffnen wie nefs und es scheint alles vorhanden zu sein. (Aber es braucht wahrscheinlich CameraRAW2.3?!)
Wenn das Format auf breiter Front Unterstützung findet, (also zb. auch ein Importfilter für ältere Photoshop-versionen gebaut wird) könnte das eine gute Sache sein.
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

11. Okt 2004, 10:04
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #114661
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Urs,

das Format ist noch jung! Ob PS7 und ältere Versionen unterstützt werden, halte ich für fraglich. Das Camera-RAW-Plug-in 2.3 ist unbedingt notwendig, die DNGs einzulesen.
Da die Kamera-Hersteller alle drei Monate einen neuen RAW-Dialekt erfinden, bleibt es spannend :-)

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de

»Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert« (Olaf Thon, Schalke 04)


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

boskop
Beiträge gesamt: 3463

11. Okt 2004, 21:12
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #114906
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christoph
dass das DNG-Format über eine offene Spezifikation verfügt, stimmt mich zuversichtlich. Dies sollte freaks den Weg ebnen, eigene Plugins für verschiedenste Anwendungen zu entwickeln, da es für den Import ja "nur" um ein Format geht - im Gegensatz zu Raw-import-Filtern, die mit hunderten Möglichkeiten zurechtkommen müssen.
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19128

11. Okt 2004, 21:18
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #114910
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hall Urs,

das muss DNG doch auch, wenn es alles erhalten soll, was die Kamera an Bild und Metainformationen jetzt und in Zukunft liefert. Wenn HPS z.B: soweit erweitert wird, das die Richtung und Neigung der Kamera miterfast wird (oder macht das schon wer?) um Panoramen zusammenstückeln zu können, muss doch nachgerüstet werden.

Ich denke man sollte abwarten wer mitmacht. Es gab schon zu viele Todgeburten bei den Bildformaten (Ich mag garnicht an die zigtausend DCS1 denken die hier noch liegen).


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

boskop
Beiträge gesamt: 3463

11. Okt 2004, 22:16
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #114929
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas
im Grunde hast Du recht ... vielleicht reiner Zweckoptimismus ... bin eben am überlegen wie ich meine Bilddaten am besten zukunftssicher aufbewahre. Wenn ich sehe, was ein Raw alles hergibt, im Vergleich zum jpeg möchte ich mich nicht allein auf dieses abstützen müssen.
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

Clemens_1
Beiträge gesamt: 282

31. Okt 2004, 20:04
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #120171
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

PhaseOne kündigt gerade an, dass die in Kürze verfügbare Version der CaptureOne Software gestattet, RAWs zu öffnen und nach DNG zu konvertieren.

Für eine reine Konversion des Dateiformats finde ich, ist CaptureOne aber zu schade.

Es zeigt aber, dass nun CaptureOne auch DNG unterstützt, öffnen und "entwickeln" kann.

DNG ist prima. Wieso aber, wie hier zuvor gepostet, beim Einsatz von Photoshop CS als RAW-Konverter ein NEF von ca. 5,3 MB auf 4 MB zusammen schnurrt... da bekomme ich dann doch etwas Sorge, ob tatsächlich alle DAten, die meine D70 bereit stellt, ohne Verlust in DNG umgewandelt werden. Da muss doch etwas weg fallen! Nikon ist doch nicht so doof, unnötig 1,3MB je Bild zusätzlich abzusondern!

Hat das mal jemand genauer untersucht?

Clemens
http://www.ideecreativ.de


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

boskop
Beiträge gesamt: 3463

31. Okt 2004, 20:46
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #120179
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Clemens
weshalb die DNGs kleiner sind als die D70nefs habe ich noch nicht rausbekommen. Allerdings habe ich beim direkten Vergleich (öffnen über PhotoshopCS) auch noch keine gravierenden Unterschiede festgestellt. Uebrigens sind die nefs der D1x trotz leicht geringerer Auflösung auch deutlich grösser als bei der D70 - vielleicht hat Adobe die verlustfreie Kompression besser im Griff?
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

31. Okt 2004, 23:00
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #120206
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Clemens,

sicher werden alle Daten in das DNG-Format geschrieben, da die RAW-Informationen komplett wieder ausgelesen werden können. Die Kompression wird eine verlustfreie ähnlich der Runlength-Kompression sein, daher die kleinere Datei.
Dass PhaseOne DNG unterstützt, zeigt, wohin der Weg geht! Zumal PhaseOne es ermöglicht, RAWs direkt in das ECI-RGB zu konvertieren, das kann Photoshop bislang nicht.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de

»Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert« (Olaf Thon, Schalke 04)


als Antwort auf: [#112879]

Photokina-NEWS: Was ist DNG?

Clemens_1
Beiträge gesamt: 282

1. Nov 2004, 11:39
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #120302
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ich habe noch mal im Newsletter von PaseOne nachgesehen. Der DNG-Support ist angekündigt für 2005. Aber wann genauer steht da nicht.

Ich persönlich halte die CaptureOne-Software für das ausgereifteste RAW-Programm, das derzeit verfügbar ist. Leider äußert sich dies auch im Preis.

Clemens M. Hürten
http://www.ideecreativ.de


als Antwort auf: [#112879]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/