hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

Ivy
Beiträge: 1
6. Jan 2005, 19:25
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Photoshop-Datei in Corel


Hallo,

ich möchte gerne Illustrator als Arbeitsmittel bereitgestellt bekommen. Muß allerdings beweisen, das Illustrator besser funktiniert als schon das schon vorhandene Corel-Programm!

Mir ist beim Austesten eine Corel-Schwäche aufgefallen, was vielleicht meine Rettung ist. Ich möchte nur noch mal nachfragen, ob das wirklich nicht funktioniert:

Wenn ich eine in Corel importierte Photoshopdatei (verknüpft) in Photoshop ändere und dort erneut abspeichere und dann die Verknüpfung in Corel aktualisiere, kommt es zu einem ziemlichen Wirrwar (Verzerrungen des Bildes etc.). Geht das tatsächlich nicht oder bin ich nur als alter Illustrator-verfechter nicht fähig dazu? Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5507
6. Jan 2005, 20:00
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #134486
Bewertung:
(590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Photoshop-Datei in Corel


Hi,

als alter Corel-Hase...kann ich nur müde lächeln!

verknüpfen würde ich nicht, sondern einbetten/einfügen...das wiederum kann Corel bestens...auch mit PSD!!!

und die Macken die Corel in der Tat hat....sind gemessen am Umfang des Programms...pillepalle zum Illu!

wer sich einarbeitet und ein wenig rumexperimentiert...kann in Corel doppelt so schnell und einfacher aufwendige Grafiken machen...als in allen anderen zusammen!

auch der weitere Workflow...passt durchaus zu Adobe, beispiel PDF Export und Profileinbindung!

aber....
du must auch sagen welches System und welche Version???...

dazu darfst du gerne mal die HTML datei lesen die im Root des Corel Ordners steht...Bugreport von feinsten:))
Mfg gpo
als Antwort auf: [#134481] Top
 
Gerald Singelmann  M  p
Beiträge: 6178
7. Jan 2005, 15:41
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #134744
Bewertung:
(590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Photoshop-Datei in Corel


>wer sich einarbeitet und ein wenig rumexperimentiert...kann in Corel doppelt so schnell ...

Sind Sie sicher, dass Sie Illustrator genauso gut kennen wie Corel?
Dass jemand in einem Programm, das er wesentlich besser beherrscht als ein anderes, doppelt so schnell ist wie in dem anderen, wundert mich gar nicht.
Es ärgert mich nur, so etwas ungenau Unsachliches zu lesen.
Was genau kann denn Corel besser?
Und ist es immer noch so, dass der PDF-Export nichts anderes macht, als PostScriptX-Objects in einen PDF-Mantel zu schreiben, also vollkommen untaugliche PDFs liefert? Oder wurde das irgendwann geändert?

Mit freundlichem Gruß
Gerald Singelmann

-----------------------------------------
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#134481] Top
 
gpo p
Beiträge: 5507
7. Jan 2005, 21:56
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #134819
Bewertung:
(590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Photoshop-Datei in Corel


@gerald...

nun wundere ich mich aber...:))

bisher war es so...
speziell aus der MAC-Gemeinde...
dass alles was daher kam ...als professionell bezeichnet wurde!
besondern hervorgehoben die gesamte Adobe Palette!

...alle "anderen" besonders aus der Windows-Ecke...
wurden gerne von den DTP-Experten als "hausfrauenprogramme" disqualifiziert...:))...Corel zählte dazu!

ich habe mich seit Jahren( mittlerweile über 16!) damit beschäftigt...
fast alle Programme durchgehechelt...

und schlicht und einfach festgestellt....dass da viel Wind gemacht wurde!!!

man könnte hunderte von Beispielen bringen um das zu beweisen...

klardoch...wer ausschließlich mit Illu gerne arbeitet, wird auch damit zufrieden sein, dagegen habe ich auch nichts!

...nur wundere ich mich über den Marktanteil von Illu zu Corel...der ja eine deutliche Sprache spricht!

und wer beide Programme kennt, wie ich( auch auf beiden Plattformen), kann sehr wohl solche Aussagen machen!

vor allen Dingen beziehe ich mich auf die erste Frage....
da will eine Firma den leuten ein "anderes" Programm "vorschreiben"...
mit fadenscheinigen Begründungen...!
Mfg gpo
als Antwort auf: [#134481] Top
 
jekyll p
Beiträge: 2036
7. Jan 2005, 23:43
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #134836
Bewertung:
(590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Photoshop-Datei in Corel


Hallo Ivy,
wir arbeiten auch mit beiden Software und musste feststellen, dass
es nur ausschließlich an der User liegt wie schnell und professionell er die Daten bearbeitet.
Natürlich gibt's für (Pfad Werkzuege, Import- Exportfilter, etc..) oder gegen (Farbmanagment, Farbfeld Definitionen, etc..) Argumente. Aber wenn jemand Abneigung gegen der eine oder der andere hat, der wird sich eben kaputt Ärgern satt nach eine Lösung zu suchen und zu finden.
Deshalb meine Rat: beschäftige Dich intensiv mit Corel bevor Du es als "Mist" abtust.
Dateien zu Verknüpfen beherrscht auch Corel (vers.12 ohne Probleme), aber wie auch GPO schreibt ist besser die Datei einzubetten.
Gruß Sándor
als Antwort auf: [#134481] Top
 
X