News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

mikeT
Beiträge gesamt: 6

18. Mär 2009, 14:14
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(8048 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo.

Ich (und nicht nur ich) habe hier seit Jahren ein immer wiederkehrendes Problem. Wenn ich aus Photoshop (auch aus Illustrator) eine Datei als pdf speichere, und mir dann diese in Acrobat anschaue, dann ist das Bild bei 100 Prozent nicht in der richtigen Größe, sprich es ist skaliert. Bei 66,67 Prozent Ansicht ist die Dartsellung 1:1.

Noch mal konkreter, ich habe ein Bild mit 1000x625 Pixeln. Als pdf abgespeichert wird es in Acrobat nur bei 66,67 Prozent in der Größe angezeigt.

Warum sind also 100 Prozent nicht 1000 Pixel Breite?

Kennt jemand dafür eine Lösung?

Ja, vielen Dank schonmal und bester Gruß
Mike
X

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4437

18. Mär 2009, 15:50
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #389979
Bewertung:
(8026 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

vielleicht hilft das als Einstieg: http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=357696#357696

Gruß


als Antwort auf: [#389961]

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

mikeT
Beiträge gesamt: 6

18. Mär 2009, 16:23
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #389987
Bewertung:
(8013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo.

Nee, so richtig ist das nicht meine Lösung:-)

Ich möchte als Ergebniss, ein 1000 Pixel breites Bild/pdf in Acrobat bei 100% auch in 1000 Pixel Breite haben. Das hat mit der dpi Zahl des Monitors oder so eigentlich nichts zu tun. Das es dann auf unterschiedlichen Monitoren unterschiedliche cm-Maße hat, ist dann logisch.

Kann es denn sein, dass ein pdf intern nicht mit absoluten Größen rechnet. Ich überlege grade, weil pdf ja aus dem Druckbereich kommt, daß es als Grundlage immer nur dpi und cm hat.

MMhhh????

Ich kenne das Problem von vielen Fotografen, die ihre Portfolios als pdf verschicken wollten, und dann nach dem abspeichern, nicht 1:1 zu sehen sind.


als Antwort auf: [#389979]

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2623

18. Mär 2009, 17:06
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #389996
Bewertung:
(7993 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

die Lösung könnte vielleicht in diesem Dialog liegen – siehe Anhang.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#389987]
Anhang:
Acrobat_Grundeinstellungen.png (157 KB)

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

eymer
Beiträge gesamt: 384

18. Mär 2009, 17:09
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #389998
Bewertung:
(7986 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mike

Das Problem ist, dass "100%" in PhotoShop nicht bedeutet, dass die Grösse auf dem Monitor der Ausgabegrösse entspricht. (Menü Ansicht > Tatsächliche Pixel)
"100%" heisst lediglich, dass 100% der Pixel dargestellt werden. Also 1 Bild-Pixel = 1 Monitor-Pixel. Bei 50% sind es dann 4 Bild-Pixel = 1 Monitor-Pixel.

Wenn also deine 1000 Pixel eine Auflösung von 300 ppi haben, sind sie 8.5 cm, bei 72 ppi jedoch 35cm gross. In beiden Fällen wird das Bild in PhotoShop gleichgross dargestellt, als PDF in Acrobat jedoch in verschiedenen Grössen.

Soviel ich weiss, gibt es in PhotoShop gar keine Möglichkeit, sich ein Bild in Originalgrösse anzeigen zu lassen.

Eine Lösung kann es also nur für eine bestimmte Monitor-Auflösung geben. Und diese Monitor-Auflösung muss der Bildauflösung entsprechen.

Hoffe es hilft.

Gruss vom eymer
---
Mac OS X (10.14.x) :: Adobe CC-Abo :: XPress 8.5


als Antwort auf: [#389961]

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

mikeT
Beiträge gesamt: 6

18. Mär 2009, 17:16
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #389999
Bewertung:
(7981 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Du meinst die Auflösungseinstellung? Das war ja auch das Thema in der anderen Forumsdiskussion, die du mir verlinkt hattest.

Das löst leider nicht mein Problem, da ich ja, wie bei der Anzeige eines Bitmap-Bildes bei 100 Prozent, unabhängig von dem darstellendem Monitor, für jeden BildPixel einen MonitorPixel haben möchte. Sozusagen:-)

Ich befürchte das geht auf diesem Weg nicht in einem pdf. Ich muß da wohl über die Druckerschnittstelle ein pdf erzeugen, und damit eine cm und dpi Angabe mit rein-pdf-en.

Danke.


als Antwort auf: [#389996]

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2623

18. Mär 2009, 17:18
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #390001
Bewertung:
(7981 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mikeT ] Ich kenne das Problem von vielen Fotografen, die ihre Portfolios als pdf verschicken wollten, und dann nach dem abspeichern, nicht 1:1 zu sehen sind.

Ich finde es grundsätzlich vorteilfhaft, wenn sich ein PDF so öffnet, dass die ganze Seite dargestellt wird und nichts abgeschnitten wird.

Deswegen unter 'Eigenschaften' die gewünschte Darstellung beim Öffnen einstellen und das Dokument speichern.

Edit: Versuche da mal die Einstellung 'Originalgröße'.

M.


als Antwort auf: [#389987]
(Dieser Beitrag wurde von Michael Pabst am 18. Mär 2009, 17:20 geändert)

Anhang:
Dokumenteigenschaften_in_Acrobat.png (122 KB)

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

mikeT
Beiträge gesamt: 6

18. Mär 2009, 17:27
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #390002
Bewertung:
(7970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Genau, das scheint das Problem zu sein. Das es in einem pdf eine zu definierende Ausgabegröße gibt.

Nur ich will ja gar keine Ausgabegröße (die ja auf einer physischen Länge basiert), sondern wirklich nur die Größe in Pixeln 1:1 dargestellt bekommen. Wie halt bei einem z.B. JPG-Bild.

Danke


als Antwort auf: [#389998]

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2623

18. Mär 2009, 17:33
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #390004
Bewertung:
(7966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich in Photoshop ein Bild mit 1000 x 1000 px in 72dpi als PDF speichere und in Acrobat die 'Benutzerdefinierte Auflösung' auf 72dpi stelle, sind die Bilder in 100% betrachtet in beiden Programmen gleich groß. Was will man mehr?

M.


als Antwort auf: [#390002]

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

mikeT
Beiträge gesamt: 6

18. Mär 2009, 17:41
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #390006
Bewertung:
(7954 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ M.Papst

Das kann ich dir sagen:-) Ich will mich nicht darum kümmern, auf den hunderten Monitoren, wo mein pdf-Portfolio (hoffentlich) angeschaut wird, händisch die optimale Auflösung einzustellen oder alle Betrachter zu bitten dies zu tun.


als Antwort auf: [#390004]

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

eymer
Beiträge gesamt: 384

18. Mär 2009, 17:43
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #390007
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dann musst du eine Lösung suchen, die auf Pixeln basiert, nicht auf Milimeter.

Da kenne ich nur "nackte" Bilder, Webseiten (kann man ja auch auf CDs brennen), Flash, Director oder Filme (zB. QuickTime mit 5 Sekunden/Bild).
---
Mac OS X (10.14.x) :: Adobe CC-Abo :: XPress 8.5


als Antwort auf: [#390002]

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2623

18. Mär 2009, 17:45
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #390008
Bewertung:
(7948 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dann würde ich es so machen, wie ich es ein paar Beiträge vorher beschrieben hatte. In den Dokumenteigenschaften auf 'Fenstergröße' einstellen und speichern. Dann sieht der Adressat immer die ganze Seite des Portfolios passend in seiner gerade eingestellten Fenstergröße.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#390006]

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

mikeT
Beiträge gesamt: 6

18. Mär 2009, 17:50
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #390009
Bewertung:
(7942 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Pabst

Ja das geht leider nich, weil dann halt das ganze Layout immer mit mehr als 100% Prozent dargestellt wird, und damit die Bilder immer schlecht vergrößert werden. Die Lösung dafür wäre, das ganze Ding in z.B. Doppelter Größe anzulegen (also 2000 Pixel), damit es (auf den meisten Monitoren) immer kleiner dargestellt wird.

Na, ich werde mir was einfallen lassen.

Danke an alle, obwohl ihr nur meine Befürchtungen bestätigt habt:-)))


als Antwort auf: [#390008]

Photoshop - pdf - 100Prozent; 66,66 Prozent

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18606

19. Mär 2009, 20:32
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #390169
Bewertung:
(7794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Die Programme haben nun mal völlig andere Intentionen.
Photoshop ist eine Bildbearbeitung - jedes Pixel zählt!
Selbstverständlich ist dann 100% genau dort, wo jedes Pixel des Bildes auf dem Bildschirm erscheint. In dem Fall ist es also völlig schnuppe ob das Bild die Tausend Pixel eigentlich für 30cm Bildschirm vorgesehen ist (72ppi) oder um auf 8,5cm Breite im Offset gedruckt (300ppi) zu werden.
100% bedeutet immer, das ich 100% der Pixel des Bildes sehe, also je Pixel ein RGB Tripel des Bildschirms zuständig ist.

PDF ist ein Dokumenten Austauschformat, in dem Fall ist die Rücksicht auf die Ausgabegröße schon nicht verkehrt. Es ist also nicht ganz unerheblich ob das was sich da vor einem öffnet, eine Visitenkarte oder ein Plakat ist, oder ob der Plan der laut Maßstab 1m auf einem cm abbildet nicht plötzlich 2m auf 1cm bringt.

Aus diesem Grund bringt eben Acrobat die oben schon mehrfach erwähnte Option mit, die konkrete physikalische Auflösung des Monitors einzugeben (oder aus den DDC Infos des Bildschirms auszulesen), um somit eine Maßstabsgetreue Darstellung zu ermöglichen.

Wenn du also deine Bilder mit der zu _deinem_ Bildschirm passenden Auflösung versiehst, werden sie auch in Photoshop und im passend dazu konfigurierten Acrobat gleich groß dargestellt. Auf anderen Bildschirmen mit anderen Auflösungen und/oder anderen Acrobat Settings mag das abweichen.
Wenn dann noch eingestellt ist, dass das PDF per default in 'Originalgröße' zu öffnen ist, wird alles gut - zu mindestens bei dir.


MfG

Thomas


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#390009]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AP6

Neuste Foreneinträge


PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

Inhalt Textrahmen verbinden

iPhone Farbprofil

Exel ohne leeres Tabellenblatt starten

Text- oder Grafikrahmen nach Position und Größe suchen und ändern

Illustrator Skript Übersatztext - Hilfe benötigt

[GREP] beliebige Zeichen finden und durch selbe Anzahl an Leerzeichen oder Anzahl Zeichen "x" ersetzen

InDesign 2021 – Suchen/Ersetzen: Farbe

Langsamer MacMini

Netzwerklaufwerke verbinden -> Bei nicht verfügbar Fehlermeldung unterdrücken
medienjobs