News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Photoshop CS EPS lässt sich nicht drucken!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Photoshop CS EPS lässt sich nicht drucken!

Encounter
Beiträge gesamt: 4

8. Sep 2004, 15:55
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
seit der CS Version haben wir das Problem, daß EPS-Dateien (8Bit/Binär), die von einem bestimmten Rechner erstellt worden sind, sich nicht drucken lassen. Auch geht das PDF schreiben nicht und der Distiller meldet einen Stack- oder Flushing-Error. Zu lösen ist das Problem wenn man ein Tiff schreibt und es dann beispielsweise on Freehand MX plaziert. Es liegt nahe, daß es an Ebenen liegt die in der PSD-Datei beim speichern eines EPS den Fehler verursachen. Haben Die PSD-Datei gecheckt, Schriften gerastert oder vor dem speichern auf Hintergrundebene reduziert - der Fehler kam immer noch. Sehr komisch es auch, daß sich einige EPS drucken lassen, obwohl wir an dem Rechner nicht geändert haben. Wenn ein anderer Rechner die EPS- oder PSD-Dateien öffnet und erneut speichert tritt der Fehler auch auf.
Andere Rechner mit PS CS, die EPS-Dateien neu erstellen und drucken oder ein PDF schreiben wollen haben das besagte Problem nicht. Alles sehr dubios und wir wissen wirklich keine Lösung. Vielleicht weiß jemand eine Lösung. Vielen Dank.
Gruß
Markus

(Dieser Beitrag wurde von Encounter am 8. Sep 2004, 15:58 geändert)
X

Photoshop CS EPS lässt sich nicht drucken!

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19334

8. Sep 2004, 23:14
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #107684
Bewertung:
(2029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo und Willkommen Markus,

hier geht ähnliches vor sich. Kannst du mal die Fehlermeldungen konkreter Posten?

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#107601]

Photoshop CS EPS lässt sich nicht drucken!

Encounter
Beiträge gesamt: 4

10. Sep 2004, 11:02
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #107934
Bewertung:
(2029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
konkret gesagt ist es wie folgt:
Wir haben einen Mac (G5,2GBRAM,OSX10.3.5,PS8.0.1) bei dem, wenn man eine PSD-Datei als ein EPS (Binär/8Bit) abspeichert diese nicht mehr drucken kann oder ein PDF schreiben kann. Zwar lässt sich das EPS erstellen und plazieren, aber der Druckauftrag schlägt fehl. Eine PS-Datei lässt sich auch erstellen aber der Distiller meldet Fehler beim PDF generieren. Was abselut merkwürdig ist, das auch ältere, nicht an dem Rechner erstellte EPS-Dateien diesen Fehler verursachen. Und was noch viel merkwürdiger ist, das dieser Fehler nicht bei allen EPS-Dateien an diesem Rechner kommt, obwohl die Speichereinstellungen abselut identisch sind und auch beim EPS erstellen selbst nichts anderes gemacht wird in den letzten Jahren.
Sind da wirklich überfragt und umgehen das Problem, indem wir ein TIFF schreiben und plazieren. Hinzu kommt das sich diese von dem Rechner erstellten EPS-Dateien auch nicht von anderen Rechners aus drucken oder PDF's schreiben lassen. Null Ahnung woran das liegen soll :(


als Antwort auf: [#107601]

Photoshop CS EPS lässt sich nicht drucken!

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19334

11. Sep 2004, 01:00
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #108107
Bewertung:
(2029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

demnach liegt es also definitiv an den EPSen.

Habt ihr mal versucht, sie mit 4 oder 5.5 er PS Versionen zu sichern?
Das hilft hier in der Regel.

Was mich aber eigentlich interessiert, sind die Postscript Fehler die beim Versuch aus oder mit solchen EPSen etwas zu drucken oder distillieren.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#107601]

Photoshop CS EPS lässt sich nicht drucken!

Encounter
Beiträge gesamt: 4

14. Sep 2004, 17:11
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #108650
Bewertung:
(2029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
beim distillieren der Postscriptdatei kommt folgender Fehler:

%%[ Error: limitcheck; OffendingCommand: string ]%%

Stack:
177719
/MetadataString


%%[ Flushing: rest of job (to end-of-file) will be ignored ]%%
%%[ Warning: PostScript error. No PDF file produced. ] %%

hm...


als Antwort auf: [#107601]

Photoshop CS EPS lässt sich nicht drucken!

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

15. Sep 2004, 09:33
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #108732
Bewertung:
(2029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hm...

gehts ein wenig genauer? Was machst Du mit einer PostScript-Datei aus Photoshop? Was ist in der Photoshop-Datei enthalten?

Wenn Du nur die Erklärung der PostScript-Fehlermeldung benötigst, sollte Dir im Forum "PDF in der Druckvorstufe" weitergeholfen werden.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de


als Antwort auf: [#107601]

Photoshop CS EPS lässt sich nicht drucken!

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

15. Sep 2004, 09:34
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #108733
Bewertung:
(2029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...sorry, hatte die Diskussion vorher nicht gesehen!


herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de


als Antwort auf: [#107601]

Photoshop CS EPS lässt sich nicht drucken!

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19334

15. Sep 2004, 13:54
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #108824
Bewertung:
(2029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus,

das passt leider nicht zu den unsrigen Fehlermeldungen...

Was sein könnte, ist das was Thomas Kaiser im hiesigen Macforum vor ein paar Tagen Ansprach: Es scheint im CUPS Drucksystem einige seltsamkeiten bei der Codierung zu geben. So werden ASCII Daten nicht durchgeschleift sondern mal eben durchgewurschtelt:

[Zitat Thomas Kaiser aus http://www.hilfdirselbst.ch/...9&topic_id=21615 ]

  Die Crux ist oftmals die sogenannte "8 bit"-Fähigkeit, d.h. das
  unproblematische Durchreichen von sogenannten "binären" Druckjobs.
  Per AppleTalk ist das *per Definition* kein Problem, bei TCP/IP-
  basierten Protokollen kommt es plötzlich drauf an.

  Die relevanten Druckfilter in MacOS X bspw., die PostScript-Output
  erzeugen, kodieren diesen grundsätzlich ASCII85-kodiert (http://
  tinyurl.com/5zmcv ) so daß auch Strecken, die nicht "8 bit save"
  sind, den Kram "eigentlich" problemlos ausdrucken können.

  Problematisch wird es, wenn EPS-Dateien in Layouts platziert sind
  und diese binäre Daten enthalten. Dann ist der Druckdatenstream
  auf einmal nur noch für Binär-fähige Protokolle/Strecken geeignet
  und sorgt andernfalls für Müll, der aus dem Druckerschacht
  sprudelt.

[/Zitat Thomas Kaiser]

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#107601]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 15. Sep 2004, 13:57 geändert)
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!