[GastForen Archiv Adobe Freehand Photoshop EPS verliert den Magenta-Auszug

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Photoshop EPS verliert den Magenta-Auszug

swissing
Beiträge gesamt: 30

9. Feb 2005, 12:11
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1399 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

ich habe eine (ganz normale) 4c Photoshop EPS-Datei. Auszüge sind alle mit Inhalt. Keine extra Kanäle, keine Ebenen oder sonstiger Schnickschnack bis auf den Bescheidungspfad.

Drucke ich dieses EPS separiert aus Freehand MX auf einen Proofer, wird scheinbar der Magenta-Auszug in nur diesem EPS ausgelassen. Speichere ich dieses Bild - als Test - als JEPG ab, wird es korrekt separiert. Speichere ich das OK-JPEG dann wieder als EPS (Kodierung binär, Voransicht TIFF) tritt wieder der Separationsfehler auf.

Hat jemand ansatzweise eine Idee woran das leigen könnte ?

Danke schonmal im Vorraus,

Stephan
X

Photoshop EPS verliert den Magenta-Auszug

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

9. Feb 2005, 12:49
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #143447
Bewertung:
(1398 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Versuch doch mal: alles auswählen, Kopie in Zwischenspeicher, neue Datei anlegen, einfügen, auf Hintergrund reduzieren. Vielleicht hat dein Bild einfach einen Schuss.
klimbim -
aus dem wilden Süden
G4 933 MHz, Studio MX, PS, S-Spline Pro, Acrobat 6 Pro,


als Antwort auf: [#143432]

Photoshop EPS verliert den Magenta-Auszug

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5319

14. Feb 2005, 18:55
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #144732
Bewertung:
(1398 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Stephan!

Ich weiß nicht, ob Dein Problem immer noch fortbesteht, aber teste doch mal, ob das EPS keinen Schaden hat: Konvertier das EPS einfach mal mit dem Acrobat Distiller nach PDF und schau Dir das in Acrobat 6 Pro mit der Separationsvorschau an.

Ist das Ergebnis korrekt, hat die On-Host-Separation von FreeHand ein Problem mit der EPS-Datei. Da bleibt nur das Ausweichen auf andere Datenformate wie TIF oder JPEG (die ja funktierenen) oder auf DCS (das ja bereits vorsepariert ist). Die nächste Möglichkeit wäre natürlich NICHT zu separieren, sondern das ausschließlich dem Belichter-RIP für die Endausgabe zu überlassen.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#143432]

Photoshop EPS verliert den Magenta-Auszug

swissing
Beiträge gesamt: 30

15. Feb 2005, 09:14
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #144814
Bewertung:
(1398 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,

danke für die tipps ... ich habe es jetzt so gelöst, dass ich composite geschickt habe und mein rip die arbeit des separierens machen lassen habe.

Das EPS muss OK gewesen sein, weil ich es ja neu generiert habe, nachdem ich es zunächst als JPEG gesichert habe und dann dieses wieder als EPS neu gespeichert habe.

Quark XPress 4.11 hat übrigens kein Problem mit dem Bild gehabt.

danke trotzdem!


als Antwort auf: [#143432]
X