News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

Iki
Beiträge gesamt: 1186

15. Feb 2011, 10:36
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(11261 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe ein JPG das ich in Photoshop CS4 auf Win Xp öffne.
Dabei erhalte ich die Meldung mit der Pixelseitenverhältnis Korrektur.

Jetzt möchte ich das Bild so ausdrucken wie am Bidschirm zu sehen.
(Am Bildschirm ist das Bild nicht verzerrt)
In der Druckvorschau sieht man schon, dass das Bild verzerrt ist.

Wie kann ich das Bild unverzerrt ausdrucken?
gruß
iki
X

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

mac_heibu
Beiträge gesamt: 1441

15. Feb 2011, 11:17
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #464757
Bewertung:
(11245 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schau mal unter Menü "Ansicht/Pixel-Seitenverhältnis.


als Antwort auf: [#464740]

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

Iki
Beiträge gesamt: 1186

15. Feb 2011, 12:21
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #464768
Bewertung:
(11230 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, das ist eingestellt, deshalb ist die Ansicht am Bildschirm ja auch nicht verzerrt.
Sobald man aber Drucken will, sieht man bereits in der Druckvorschau,
dass das Bild beim Ausdruck verzerrt ist.

Ich möchte das Bild aber auch unverzerrt drucken, das geht eben nicht.

Iki


als Antwort auf: [#464757]

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 584

15. Feb 2011, 13:33
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #464788
Bewertung:
(11213 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Iki,

und hast du die Datei nach der Korrektur des Pixelseitenverhältnisses auch gespeichert? (vielleicht danach nochmal schließen und wieder öffnen)
Wirds danach noch immer nicht korrekt in der Druckvorschau angezeigt? Und im eigentlichen Druck ebenso?

Nur ein paar Ideen meinerseits

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#464768]

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19310

15. Feb 2011, 14:06
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #464796
Bewertung:
(11198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein, natürlich wird es dass nicht. Wenn man die Pixelseitenverhältnisse aufruft bekommt man doch ausdrücklich gesagt, dass es sich hierbei ausschliesslich um eine Darstellungsoption handelt.

Will man ein per Pixelseitenverhältnis für ein Ausgabegerät, welches keine Quadratischen Pixel besitzt, erstelltes Bild unverzerrt ausdrucken, wird man es verzerren müssen. Also Pixelseitenverhältnis aus, Bildgröße aufrufen, Proportionen beibehalten deaktivieren und ein zum Pixelseitenverhältnis passenden Skalierungsfaktor für Höhe oder Breite eingeben.

Leichter könnte es sein, einfach nen Screenshot der aktuellen, mit passendem Pixelseitenverhältnis dargestellten Bild zu machen und das zu drucken.


als Antwort auf: [#464788]

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

farbauge
Beiträge gesamt: 844

15. Feb 2011, 14:29
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #464801
Bewertung:
(11192 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Iki, hallo Bernhard,

das Problem interessierte mich gerade, weil ich damit auch noch nichts gemacht habe.
Mein Test führt mich zu folgendem Schluss:

Die Ansichtskorrektur "Pixelseitenverhältnis" ist tatsächlich nur etwas für die Ansicht
auf dem Monitor, wenn das Bild in den Daten keine quadratischen Pixel enthält,
wie z.B. das von mir getestete Format "DVPRO HD 1080" mit einem Pixelseiten-
verhältnis von 1,5.

An der Datei kann man m.E. mit Photoshopmitteln nichts ändern (jedenfalls in PS CS3).
Zum Ausdrucken muss also über die Funktion Bildgröße unproportional skaliert werden,
im gegebenen Beispiel entweder
Breite=150%, Höhe 100% oder Breite=100%, Höhe=67%.

So druckt es korrekt. Die Bildschirmansicht sieht in dem Fall gerade dann unverzerrt aus,
wenn die Pixelseitenverhältniskorrektur nicht aktiviert ist.

Bleibt also nur herauszufinden, welches Seitenverhältnis die Pixel in deinem Bild haben,
um richtig zu skalieren.

Wenn alle Stricke reißen, ein Quadrat in eine Kopie malen, verzerrt ausdrucken und nachmessen.

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#464788]

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

farbauge
Beiträge gesamt: 844

15. Feb 2011, 14:32
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #464803
Bewertung:
(11189 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das kommt davon, wenn man zwischendurch raus muss und dann auch noch seine Zeilenumbrüche "schön" macht:

eine 23 min. verspätete Antwort, aber immerhin mit dem
Meister übereinstimmend, ist auch ein Trost.

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#464796]

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

Günther
Beiträge gesamt: 255

15. Feb 2011, 22:27
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #464860
Bewertung:
(11122 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Um das Pferd mal von einer anderen Seite aufzuzäumen: welche Monitorauflösung bzw. -einstellung hast du? Habe das mal bei einem Kollegen gesehen, bei dem die Auflösung des Monitors skaliert wurde und somit jeder tatsächliche Kreis ein Oval war. Da sieht auch der Druck später anders aus.

Günther


als Antwort auf: [#464740]
(Dieser Beitrag wurde von Günther am 15. Feb 2011, 22:28 geändert)

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19310

16. Feb 2011, 00:36
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #464868
Bewertung:
(11109 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nuja, wenn man ein 4:3 Display mit einer 16:9er Auflösung betriebt, wirds natürlich eirig.

Dieses Feature benutzt man dazu, um Bilder wie z.B. Symbole, Pictogramme oder Hintergrundillustrationen für Geräte mit Displays zu erstellen, die eben keine quadratischen Pixel besitzen (das kann so ziemlich alles sein was ein Display hat: Geldautomaten, Uhren, Handys, Messgeräte, große Teile aktueller Bedienelemente in Autos, …).

Würde man für solche Displays Bilder in PS am Monitor entwerfen, so würde bei gegebener, hoffentlich bekannter Auflösung ein verzerrter Eindruck entstehen, und so ziemlich alle Proportionen darunter leiden. Aus diesem Grund kann man sich für die Arbeit an solchen Bildern eine Pixelseitenverhältniskorrektur für die Darstellung einblenden lassen damit ein Kreis auch rund ist, selbst wenn er 100 Pixel breit aber nur 82 Pixel hoch ist.


als Antwort auf: [#464860]

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

farbauge
Beiträge gesamt: 844

16. Feb 2011, 11:43
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #464901
Bewertung:
(11045 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

Antwort auf [ Thomas Richard ] das kann so ziemlich alles sein was ein Display hat: Geldautomaten, Uhren, Handys, Messgeräte, große Teile aktueller Bedienelemente in Autos, …


Das klingt interessant. Bei meiner CS3 kann ich aber beim Erstellen einer neuen Datei
nur aus einer vorgegebenen Menge an Pixelseitenverhältnissen auswählen, die Einstellungen
kommen allesamt aus dem Fernsehbereich.

Gibt es in den neueren PS-Versionen die Möglichkeit, eigene (benutzerdefinierte)
Seitenverhältnisse anzugeben, um damit eines der sonstigen Displays zu treffen?

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#464868]

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4627

16. Feb 2011, 11:51
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #464905
Bewertung:
(11042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
man kann in CS5 auf das Knöpfchen "Device Central" drücken. Dort hat man eine Auswahl an Geräten kann aber auch eigene Seitenverhältnisse definieren.


als Antwort auf: [#464901]

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19310

16. Feb 2011, 13:05
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #464928
Bewertung:
(11022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, in CS5 sieht das in dem Ansicht-Untermenü so aus: http://richard-ebv.de/...eitenverhaeltnis.png


als Antwort auf: [#464901]

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

farbauge
Beiträge gesamt: 844

16. Feb 2011, 13:33
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #464936
Bewertung:
(11013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, das wär's dann (wenn man es mal braucht)

@Magnus: Device Central habe ich in CS3 auch schon,
hab mal eben schnell ein paar Geräte durchgeklickt.
Wenn man dafür ein Dokument erstellt, ist unter "Ansicht"
der Punkt "Pixelseitenverhältnis" ausgegraut, was dafür spricht,
dass alle diese Kisten (Mobiltelefone) quadratische Pixel haben.

Was Eigenes auswählen kann ich da nicht, vermutlich ähnlich
wie in dem anderen Dialog -> noch nicht in CS3.

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#464928]

Pixelseitenverhältnis Korrektur, Ausdrucken

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19310

16. Feb 2011, 17:23
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #464986
Bewertung:
(10979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bekanntestes Vorkommnis dieser Option dürften SW-Faxe nach G3 Standard sein.

Dort beträgt die übliche, horizontale Auflösung 204ppi, die Vertikale je nachdem ob 'normal' oder 'fein' Modus gewählt wird, 98ppi oder 196ppi, was dann einem Pixelseitenverhältnis von 1:2,08 bzw. 1:1,04 entspricht.

Grundsätzlich erlaubt sind horizontal aber 200, 300 und 400 ppi.


als Antwort auf: [#464936]
X