[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Plötzlich leere Seiten auf denen keine Rahmen (neu) platziert werden können

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Plötzlich leere Seiten auf denen keine Rahmen (neu) platziert werden können

M.Hulot
Beiträge gesamt: 356

7. Jan 2020, 13:06
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1944 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In einem Buchprojekt mit 368 Seiten, nur Text in einem fortlaufenden Rahmen sowie kleinenren Erklärungstextkästchen mit eigenständigem, nicht mit dem Haupttext verbundenen Text tauchen gerade, als ich beim Ausführen von Korrekturen voranschreite, mittendrin 54 leere Seiten (S. 154-207) auf. Diese Seiten enthalten keine Rahmen mehr. Danach ist der Text und alle Elemente wieder sichtbar und der Text läuft auch ganz normal dort weiter, wo er auf S. 208 sein soll (konnte ich mit einer PDF-Datei vergleichen).
Versuche ich, Rahmen auf den leeren Seiten zu platzieren, kommt die Meldung

«unable to set bounding box»

Tippe ich mit dem Cursor von der letzten normalen Seite (S. 153) weiter nach unten, springt dieser mal auf die erste, dann auf die vorletzte Seite.

Lösche ich auf der letzten sichtbaren Seite (S. 153) das letzte Zeichen, schließt sich direkt daran der richtige Text korrekt formatiert an. Doch ich kann ihn nicht auf einer der leeren Seiten platzieren.
Das funktioniert, wenn ich neue Seiten einfüge. Doch meine Erklärungskästchen sind weg.

Was ist da passiert?

Danke schon mal für jede Art der Hilfe.
X

Plötzlich leere Seiten auf denen keine Rahmen (neu) platziert werden können

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 584

9. Jan 2020, 08:33
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #573511
Bewertung:
(1855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo M.Hulot,

da sich bisher noch keiner der Experten gemeldet hat, versuche ich als Laie mal, deine Probleme einzukreisen.
Trotz deiner zunächst ausführlichen Beschreibung bleiben etliche Fragen offen, die mit deiner Frage zu tun haben können:
" ... Was ist da passiert?"

Das müssen wir uns auch fragen, kannst aber wohl nur du selbst beantworten
- Zunächst die Frage nach deiner Programm- und Betriebssystemversion
- Wann war das Buchdokument zuletzt in Ordnung? Wurde es von dir selbst oder von jemand anderem angelegt?
- Gab es seither ein Update von Programm oder Betriebssystem? Wurde ein Plugin hinzu installiert?
- Erstreckt sich das Problem mit den leeren Seiten über mehrere Einzeldokumente?
- Waren auf den jetzt leeren Seiten Objekte platziert, die jetzt fehlen? Hier sind deine Hinweise etwas widersprüchlich.
- Haben die leeren Seiten die selbe Musterseitenzuweisung wie die korrekten und bearbeitbaren?
- Kannst du uns ein paar Screenshots zur Verfügung stellen? (am Besten mit eingeblendeten Sonderzeichen wie Textmarken ...)
...
Hinweis: Ich arbeite nur gelegentlich mit InDesign und bin darin überhaupt kein Fachmann. Ebenso habe ich noch nie ein Buchdokument erstellt. Aber wahrscheinlich können unsere Experten mit solchen Angaben gezieltere Hilfe anbieten

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#573487]

Plötzlich leere Seiten auf denen keine Rahmen (neu) platziert werden können

M.Hulot
Beiträge gesamt: 356

9. Jan 2020, 11:21
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #573514
Bewertung:
(1818 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernhard,

da hast du natürlich recht.
Ich habe das Problem zwar mittlerweile auf einem Umweg gelöst (Text war (ich kann es nicht anders ausdrücken) noch da, und zwar richtig formatiert etc., aber es schien sich etwas über die betreffenden Seiten gelegt zu haben, denn auch die Fußzeilen waren dort verschwunden.

Ich beantworte aber auf alle Fälle mal die von dir gestellten Fragen:

Antwort auf: - Zunächst die Frage nach deiner Programm- und Betriebssystemversion
ID CS6 8.0, Windows 10, neuestes Update

- Wann war das Buchdokument zuletzt in Ordnung? Wurde es von dir selbst oder von jemand anderem angelegt?
3 Wochen vorher (dazwischen lag mein Winterurlaub). Ich selbst habe das Projekt angelegt.

- Gab es seither ein Update von Programm oder Betriebssystem? Wurde ein Plugin hinzu installiert?
Wahrscheinlich ein Windows-Update. Installiert sich automatisch. Kann während meiner Abwesenheit passiert sein. Zu Hause hatte ich es auf 2 PCs.

- Erstreckt sich das Problem mit den leeren Seiten über mehrere Einzeldokumente?
Nur auf das erwähnte Projekt

- Waren auf den jetzt leeren Seiten Objekte platziert, die jetzt fehlen? Hier sind deine Hinweise etwas widersprüchlich.
Es waren auf ein paar Seiten einzelne graue Textkästen platziert, die ich - wie alles andere - nicht mehr sehen kann. Der Text in diesen Texten war allerdings nicht mit dem Haupttext verknüpft.

- Haben die leeren Seiten die selbe Musterseitenzuweisung wie die korrekten und bearbeitbaren?
Ja

- Kannst du uns ein paar Screenshots zur Verfügung stellen? (am Besten mit eingeblendeten Sonderzeichen wie Textmarken ...)
Ich habe Screenshots gemacht, kann sie aber nicht hochladen.


als Antwort auf: [#573511]
(Dieser Beitrag wurde von M.Hulot am 9. Jan 2020, 11:22 geändert)

Plötzlich leere Seiten auf denen keine Rahmen (neu) platziert werden können

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 584

9. Jan 2020, 11:54
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #573515
Bewertung:
(1808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
" ... Wahrscheinlich ein Windows-Update. Installiert sich automatisch. Kann während meiner Abwesenheit passiert sein ..."

Dachte ich mir fast. Hab zuhause seit ein paar Jahren auch Win 10 mit dem "Zwangsupdate" :-( Aber ich habe gelesen, dass man die Updates zwar nicht verhindern kann, jedoch ein Update rückgängig machen kann (frag mich aber nicht, wie) Vielleicht funktioniert dann dein Dokument wieder ordnungsgemäß?
Bei mir am Arbeitsplatz steht in Kürze auch ein Upgrade auf Win 10 an. Bin gespannt, wie meine CS-6-Programme darauf reagieren. Offiziell sind sie ja nicht kompatibel dazu :-(
Da du von einem Buchprojekt geschrieben hast, dachte ich, du hättest diese Buchfunktion von InDesign genutzt, was aber offenbar nicht der Fall war.
Bilder direkt hochladen geht hier nur als zahlendes Mitglied (ich meine ab 10 Euro, siehe oben unter Mitgliedschaft). Du kannst die Screenshots auch auf einem kostenlosen Webserver parken und hier verlinken. Fürs bereitstellen von anderen Dokumenten müsstest du das ohnehin machen.

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#573514]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow