hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Mac OS X enthält verschiedene integrierte Werkzeuge und Technologien, mit denen sich gängige Aufgaben schnell und einfach automatisieren lassen.
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5533
1. Okt 2003, 12:45
Beitrag #1 von 1
Bewertung:
(329 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PlainText per Script


In meiner täglichen Arbeit kommt es häufig vor, dass ich Text aus einem Muster-Dokument übernehmen will, aber ohne Formatierung. Bisher habe ich den Text ausgewählt, dann per Kürzel Befehl-Alt-E im ASCII-Format in eine Datei gespeichert. Bei temporären Dateien habe ich als Namen nur eine "1" getippt (und "2" und "3" usw.). Das Laden des "gereinigten" Textes geschieht normal mit Befehl-E. Zur Auswahl genügt, die Ziffer zu tippen und mit der Escape-Taste zu bestätigen (weil ich mit QuicKeys ein Alias der Return-Taste darauf definiert habe :-).

Kürzliche Diskussionen haben mich bewogen, die Sache per Script anzugehen. Die nach meiner Meinung beste Lösung: den zu kopierenden Text auswählen, das Script abspielen und anschliessend mit Befehl-V den Text in der Zielbox einsetzen.

Also den umgekehrten Weg gehen, welcher im Thema im QuarkXPress-Forum angegeben war. Der Vorteil: bei mehrmaligem Einsetzen des gleichen Textes kann man dies mit Befehl-V besorgen. Das Script muss nur einmal abgespielt werden.
---
tell document 1 of application "QuarkXPress 4.11"
  activate
  tell selection
    if (count of characters) is not 0 then
      my storeString()
    else
      display dialog "Bitte etwas Text auswählen." buttons "OK" default button 1 with icon 2
    end if
  end tell
end tell

on storeString()
  tell application "QuarkXPress 4.11"
    set aString to contents of selection
    set the clipboard to aString
  end tell
end storeString
---
Der Text kann nicht direkt in die Zwischenablage gegeben werden. Man muss dafür eine Variable einsetzen.

Dies funktioniert gut. Aber ich glaube, ich werde trotzdem bei meiner eingangs beschriebenen Methode bleiben. Es sei denn, Thomas Kaltschmidts angekündigtes Tool wäre komfortabler. Ich muss ihn gleich darum bitten.

Hans Haesler <hsa@ringier.ch> Top
 
X