hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
ezo
Beiträge: 17
11. Jan 2005, 13:32
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PowerPoint: Film einfügen


Ich habe eine DVD auf der ist ein kleiner Film.
Die Datein haben die Endungen .BUP, .IFO, .VOB (hat ca 950 MB)
besteht eine Chance diesen Film in eine PowerPoint Präsentation
einzubinden? bzw kann ich diesen Film irgendwie klein kriegen?

Ich arbeite auf OS 9.2 und hätte eine ältere Version vom i-Movie.

Ich bin um jeden Tip dankbar - bzw wenn mir jetzt jemand sagt
das es nicht geht bin ich auch schon weiter.

Danke
alice Top
 
X
Rodger
Beiträge: 1323
11. Jan 2005, 14:26
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #135481
Bewertung:
(1774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PowerPoint: Film einfügen


Hallo Alice

kannst Du nicht aus iMovie heraus Quicktime-Filme exportieren? Die kann man auf alle Fälle in Powerpoint laden!

Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.7)
als Antwort auf: [#135465] Top
 
ezo
Beiträge: 17
11. Jan 2005, 14:48
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #135491
Bewertung:
(1774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PowerPoint: Film einfügen


Tja, aber wie bekomme ich das ding ins i-movie - habs probiert - offenbar erkennt es das Dateiformat nicht. Vielleicht fällt ja irgendjemand noch was ein.
als Antwort auf: [#135465] Top
 
Be.eM  M  S
Beiträge: 2980
11. Jan 2005, 16:03
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #135507
Bewertung:
(1774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PowerPoint: Film einfügen


Hallo Alice,

iMovie akzeptiert m.W. nur Filme im DV-Format... oder? VOB-Dateien sind eigentlich MPEG-2-Dateien. Diese können mit QT Pro (mit zusätzlichem MPEG-2-Component von Apple) angesehen und konvertiert werden. Aber, was QT NICHT macht: VOBs müssen "demuxed" werden (d.h. Auftrennen der eincodierten Audio- und Video-Bestandteile), die anschließend wieder zusammengesetzt werden.

Unter Mac OSX wäre es richtig einfach:

http://www.alfanet.it/.../mpegstreamclip.html

Diese kostenlose Programm übernimmt alles auf einmal und konvertiert MPEG Streams etc. direkt in Quicktime Movies, _inclusive_ Ton. Da Du aber unter Mac OS9 arbeitest, bleibt nur der Weg über andere Werkzeuge, z.B.:

http://sourceforge.net/projects/macbbdemux

Dann in QT Pro nach Wunsch PowerPoint-tauglich konvertieren.

Grüße,
Bernd
als Antwort auf: [#135465] Top
 
ezo
Beiträge: 17
11. Jan 2005, 21:00
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #135582
Bewertung:
(1774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PowerPoint: Film einfügen


OK, das probier ich mal - allerdings werde ich es am OS X eines Freundes ausprobieren. Das klingt einfacher. Da ich mir QT Pro nicht so schnell leisten werd.

Auf jeden Fall hab ich jetzt was dazu gelernt -
Mille Grazie, für den Tipp.

alice
als Antwort auf: [#135465] Top
 
X