[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

!Ronny!
Beiträge gesamt: 28

3. Nov 2009, 07:42
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(15883 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallöchen,

gibt es eine PDF-Preflight, der es ermöglicht Prüfungen der Linienstärke sowie Mindestschriftgröße für eine Sonderfarbe spezifisch zu prüfen?
Grund: Wir werden demnächst mit Kaltfolie veredeln können. Diese -"Sonderfarbe" soll nach anderen Parametern geprüft werden.

Wir nutzen derzeit das Prüfprogramm von Onevision, dort ist es wohl nicht möglich..

Danke für eure Mühe

(Dieser Beitrag wurde von gremlin am 3. Nov 2009, 12:08 geändert)
X

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

snafroth
Beiträge gesamt: 738

3. Nov 2009, 08:54
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #413529
Bewertung:
(15859 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kannst Du mit dem Preflight-Modul von Acrobat machen.

Wenn Du es noch korrigieren und/oder hotfolderbasiert möchtest, kann Dir die callas pdfToolbox bzw. der callas pdfToolbox Server helfen.

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/


als Antwort auf: [#413516]
(Dieser Beitrag wurde von gremlin am 3. Nov 2009, 12:09 geändert)

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

pkleinheider
Beiträge gesamt:

3. Nov 2009, 10:50
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #413542
Bewertung:
(15827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe ein Preflight Profil für Adobe Acrobat, respektive callas pdfToolbox 4, erzeugt. Dieses prüft auf Schrift <= 8pt, die in Sonderfarbe definiert ist. Zustätzlich könnte man auch noch auf Rasterwerte prüfen, in der für gerasterte Schrift eine größere Schriftgröße als Schwellwert dient.


als Antwort auf: [#413529]
(Dieser Beitrag wurde von gremlin am 3. Nov 2009, 12:09 geändert)

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

pkleinheider
Beiträge gesamt:

3. Nov 2009, 17:14
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #413616
Bewertung:
(15773 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Profil nun im Anhang.


als Antwort auf: [#413542]

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

loesches
Beiträge gesamt: 231

3. Nov 2009, 18:44
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #413629
Bewertung:
(15756 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ pkleinheider ] Das Profil nun im Anhang.


Nein, ist es nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Lösch


als Antwort auf: [#413616]

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

pkleinheider
Beiträge gesamt:

4. Nov 2009, 10:05
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #413666
Bewertung:
(15706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry, ich habe nun den Browser gewechselt.


als Antwort auf: [#413629]
Anhang:
Text smaller than 8 pt using Spot color.kfp (3.34 KB)

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

!Ronny!
Beiträge gesamt: 28

18. Nov 2009, 15:24
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #424414
Bewertung:
(15541 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Auch wenn ein wenig spät möchte ich mich noch für die Mühe bedanken...
Im PitStop Prof geht die Prüfung auch nicht seperat für die Sonderfarbe.

Zusammenfassung:
Onevision Check – geht nicht
PitStop Prof – geht nicht
Acrobat Preflight/ Callas Toolbox – geht

Der Preflight von Callas basiert wohl auf dem von Acrobat? Nun die Frage. Ist dieser dann etwas komfortabler in der Einrichtung? Denn der Acrobat Preflight kann ja wirklich viel, aber man hat großen Einarbeitungsaufwand.


als Antwort auf: [#413666]

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

18. Nov 2009, 15:57
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #424422
Bewertung:
(15532 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ !Ronny! ] Der Preflight von Callas basiert wohl auf dem von Acrobat?

Umgekehrt wird ein Schuh draus: Der Acrobat Preflight basiert auf Callas Technik.
Die Callas Toolbox hat den großen Vorteil, aktueller zu sein, und äusserst flexibel auf hier abgeworfene Anfragen und Anforderungen zu reagieren.

Dafür hier mal ein großes Dankeschön an Peter Kleinheider, Olaf Drümmer und allen die da bei Callas sonst noch an diesem super Support beteiligt ist.

Was die Einarbeitung angeht: die ist für beide Tools eigentlich nur einmal notwendig, weil eigentlich die selbe Funktionalität drinsteckt, nur die Verpackung ist etwas unterschiedlich. Ausserdem lassen sich die in Acrobat erstellten Prüfregeln ja auch mit Callas' PDF Toolbox verwenden und umgekehrt.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#424414]

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4467

18. Nov 2009, 16:04
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #424425
Bewertung:
(15527 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat Dafür hier mal ein großes Dankeschön an Peter Kleinheider, Olaf Drümmer und allen die da bei Callas sonst noch an diesem super Support beteiligt ist.

dem möchte ich mich uneingeschränkt anschließen.

Zitat Ausserdem lassen sich die in Acrobat erstellten Prüfregeln ja auch mit Callas' PDF Toolbox verwenden und umgekehrt.

Bist du sicher? Die Toolbox-Profile habe ich noch nie in Acrobat ans Laufen bekommen und das nicht nur wegen der unterschiedlichen Endung. Aber ich habe es auch noch nie exzessiv ausprobiert, da ich ja eine Toolbox habe. Aber ein schnelles importieren scheiterte bei mir in der Vergangenheit. Auch meine ich, dass die Toolbox ein paar Sachen drauf hat, die Acrobat-Preflight halt nicht kann - oder ich habe es da nicht gefunden...

Gruß


als Antwort auf: [#424422]

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

snafroth
Beiträge gesamt: 738

18. Nov 2009, 16:20
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #424429
Bewertung:
(15518 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
.kfp --> Acrobat, lässt sich in die pdfToolbox importieren

.kfpx --> pdfToolbox, kann nur die pdfToolbox importieren, da zu komplex für Acrobat (und viele der Fixups kann Acrobat von Haus aus gar nicht)



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/


als Antwort auf: [#424425]

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

18. Nov 2009, 16:24
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #424433
Bewertung:
(15514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich meine, das in beide Richtungen schon hinbekommen zu haben, allerdings nicht in aktuellen Versionen, das ist schon ne Weile her.

Was das verwenden von Toolboxprofilen in Acrobat angeht, welche exclusive Toolbox-Fähigkeiten enthalten, muss wie immer bei Abwärtskompatibilität, das Zitat aus Terminator herhalten: "Nur was sie hier sehen."


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#424425]

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

18. Nov 2009, 16:25
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #424434
Bewertung:
(15511 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

mit PitStop funktioniert diese Prüfung auch. Ich habe eine Aktionsliste angehängt, die gerne angepasst werden kann.

In Pitstop kann die Aktionsliste übrigens auch in ein Prüfprofil und/oder einen QuickRun integriert werden.


Gruß,
Karsten Schwarze

--------------------------
www.impressed.de


als Antwort auf: [#424414]
Anhang:
Text kleiner als oder Strich kleiner als ist Schmuckfarbe.eal.zip (2.24 KB)

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

!Ronny!
Beiträge gesamt: 28

5. Jan 2010, 09:36
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #429152
Bewertung:
(15032 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünsche ich,

Ich danke für die tollen Kniffe und Hilfestellungen die dieses Forum, dank der tollen Mitglieder bietet...

Nun wieder zum eigentlichen Thema –
es stellt sich für mich noch ein Problem dar:
Wenn andere Sonderfarben neben der Kaltfolie im Dokument sind, werden diese dann nach den „falschen Kriterien" geprüft.
Ich kann ja auch nur nach einem bestimmten Sonderfarbennamen prüfen lassen, nur müsste dann natürlich gewährleistet sein, dass diese Farbe immer gleich benannt wird. Ich könnte zusätzlich mehr Möglichkeiten der Bezeichnung einschließen (wie z.B.: Kaltfolie, Silberkaltfolie, Kaltfolie-Silber, Metallic-Silber...). Aber gewährleisten kann ich ja trotzdem nicht, dass die Farbe so einen Namen trägt (z.B. Daten aus dem Ausland).
Deswegen bräuchte ich eine einfache und schnelle Möglichkeit eine Sonderfarben umzubennen und zu standardisieren und das vor unserem eigentlichen Preflight. Im Acrobat habe ich keine Funktion gefunden, im PitStop allerdings auch nicht (kenn ich mich nich wirklich gut aus).

Habt Ihr eine Idee?


als Antwort auf: [#424434]

Prüfung Linienstärke und Mindestschriftgröße für Sonderfarbe

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

12. Jan 2010, 12:00
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #429870
Bewertung:
(14907 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo ronny

Antwort auf [ !Ronny! ] Deswegen bräuchte ich eine einfache und schnelle Möglichkeit eine Sonderfarben umzubennen und zu standardisieren und das vor unserem eigentlichen Preflight.

mit der callas pdftoolbox lassen sich namen von volltonfarben via farben > schmuckfarben umschreiben.

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#429152]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022