[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

klasinger
Beiträge gesamt: 1617

19. Feb 2010, 10:13
Beitrag # 1 von 22
Bewertung:
(23593 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag,

momentan kämpfe ich mit einem Preflightproblem, welches ich in dieser Form noch nicht erlebt habe und bin für euren Input dankbar.

Es werden 2seitige PDFs geliefert (hunderte), bei denen teilweise Acrobat 6,7,9 (Win) beim Öffnen die Fehlermeldung Nicht genügend Daten für ein Bild präsentiert. Es scheint auch, als wären bestimmte Bilder nur zu kleinen Teilen (bspw. Rand) oder gar nicht ins PDF gelangt.

Standardmäßig laufen die PDFs über eine Enfocus Pitstop Server 08, der in jeglicher Konfiguration keinen Fehler beim Prelight ausgibt. Auch unter Acrobat 9 habe ich trotz intensiver Versuche einen passenden Preflight zu konstuieren, keine negative Meldung bzgl. des Fehlers generieren können.
Auf Grund der Menge der Daten ist einer visuelle Kontrolle leider nicht sinnvoll.

Momentan behelfe ich mir, indem ich alle Daten nochmals durch den Distiller schicke (Erstellung von PS-Files via Stapelverarbeitung), welcher die fraglichen Daten nicht konvertieren kann - erstaunlicherweise weigert sich Acrobat 9 PostScript-Files daraus zu generieren (Das Dokument konnte nicht gespeichert werden. Es ist ein Grafikfehler aufgetreten.), Acobat 6,7 erzeugen diese aber.
Der Distiller spuckt dann derartige Meldungen aus:
Code
%%[ Error: ioerror; OffendingCommand: imageDistiller; ErrorInfo: DCTDecodeFilter Source error or end in marker before scan 0 8x8 block 0 ]%% 
Stack:
-dict-
%%[ Flushing: rest of job (to end-of-file) will be ignored ]%%
%%[ Warning: PostScript error. No PDF file produced. ] %%


Die PDF-Daten kommen meines Wissens nach alle aus QuarkXpress 7, generiert werden diese über den Distiller 7.0.5 (Win).

Testdaten kann ich im Forum leider nicht zur Verfügung stellen, der Kunde...

Vielen Dank vorab für jegliche Hinweise und Tipps, wie man das ggf. doch preflighten kann.

Mit freundlichen Grüssen
Klaas Posselt
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePublishing Consulting
https://www.einmanncombo.de
X

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18571

19. Feb 2010, 11:17
Beitrag # 2 von 22
Beitrag ID: #434104
Bewertung:
(23563 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ klasinger ] Auf Grund der Menge der Daten ist einer visuelle Kontrolle leider nicht sinnvoll.

Das wird aber das einzige sein was bleibt.

Die Meldung besagt, dass Acrobat vor dem regulären Ende des Bilddatenstroms keine Daten respektive nur noch Nullen erhält.
Es fehlt also Bild.
Kein Preflight wird erkennen können, ob ein Bild zu ende ist, oder vorzeitig beendet wurde.

Ich würde die kompletten PDFs neu anfordern bzw. den Weg der Übertragung mal abklopfen, wir hatten hier letztens noch den Fall wo ein FTP Upload zu vergleichbaren Problemen geführt hat.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#434095]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

klasinger
Beiträge gesamt: 1617

19. Feb 2010, 11:33
Beitrag # 3 von 22
Beitrag ID: #434107
Bewertung:
(23556 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

danke für das Feeback.
Die Daten werden auch immer neu angefordert, was anderes bleibt ja nicht übrig.
Es wäre nur schön, wenn ich schnell die problematischen Dateien erkennen kann, besser noch der Kunde direkt.

FTP ist als Ursache auszuschließen, da wir auch extra mal die Daten per DVD bekommen haben - mit selbigem Fehler.

Wenn Acrobat meckert, dann weiss das Programm ja, das etwas nicht koscher ist (auch eine Art von Preflight nur auf ganz andere Ebene) - ergo könnte es ja prüfbar sein (so meine Hoffnung).

Mit freundlichen Grüssen
Klaas Posselt
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePublishing Consulting
https://www.einmanncombo.de


als Antwort auf: [#434104]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

19. Feb 2010, 11:42
Beitrag # 4 von 22
Beitrag ID: #434111
Bewertung:
(23551 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

im Preflight gibt es doch drei Gruppen für benutzerdefinierte Prüfungen, die sich ausgiebig mit dem Thema "Fehler in..." beschäftigen. Ist da nichts passendes dabei?

Gruß


als Antwort auf: [#434107]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

klasinger
Beiträge gesamt: 1617

19. Feb 2010, 13:29
Beitrag # 5 von 22
Beitrag ID: #434132
Bewertung:
(23529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

danke für den Hinweis, aber leider (in diesem Fall) ergeben alle Prüfungen eine grüne Haken.

Mit freundlichen Grüssen
Klaas Posselt
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePublishing Consulting
https://www.einmanncombo.de


als Antwort auf: [#434111]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2260

19. Feb 2010, 14:54
Beitrag # 6 von 22
Beitrag ID: #434142
Bewertung:
(23503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ klasinger ] FTP ist als Ursache auszuschließen, da wir auch extra mal die Daten per DVD bekommen haben - mit selbigem Fehler.


hallo klasinger,

vielleicht hat ja aber Euer Datenlieferant die Bilddaten per FTP erhalten und dann ins Dokument eingebaut und anschliessend auf DVD gebrannt?

Ich kenne die Meldung "Nicht genügend Daten für ein Bild" bei Kunden-Daten auch mehrfach (ca 3-4 Vorkommnisse) nach bei uns eingegangenen FTP-Übertragungen.

Beim Speichern von einer Druck-Datei für eine "Web"-Version, die ein Kunde erbeten hatte, habe ich diese Meldung dann einmal selbst "produziert" mit Acrobat 9 am Mac, was ich allerdings erst bemerkte nachdem mich der Kunde darauf aufmerksam machte.

Es handelte sich damals um ein Bitmap (Im PDF mit PitSTop als CCITT Fax -Filter verwendet ausgewiesen).

Ist jetzt schon eine Weile her und war somit bestimmt vorm letzten Acrobat-update auf 9.3.1 und wahrscheinlich sogar vorm update auf 9.2...

Sorry aber "genauer" hatte ich das damals auch nicht entschlüsselt, nach Neuanforderungen war das Problem dann immer "behoben".

Ich vermute immer noch, daß da Server-Probleme zu Grunde lagen a la automatisierte Backup-Funktionen (Time Machine?) oder schlicht "Platzmagel"/Verbindungsstörungen beim Speichern oder Übertragen eine Rolle spielten, ist aber nur eine Vermutung.

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#434107]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

klasinger
Beiträge gesamt: 1617

19. Feb 2010, 15:01
Beitrag # 7 von 22
Beitrag ID: #434144
Bewertung:
(23496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Anregung,

laut meinem Kenntnistand werden die Daten dort inhouse erstellt, besagte DVD wurde wohl auch direkt abgebrannt - ohne Server dazwischen. Andernfalls hätte ich auch auf die Verbinug gesetzt.

Mit freundlichen Grüssen
Klaas Posselt
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePublishing Consulting
https://www.einmanncombo.de


als Antwort auf: [#434142]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18571

19. Feb 2010, 21:43
Beitrag # 8 von 22
Beitrag ID: #434181
Bewertung:
(23435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ic habe gerade mal einem PDF aus einem Bild ein paar Zeichen gemopst (um genau zu sein 8 Bytes am Ende des eines JPEG Bildes gegen Leerzeichen ersetzt) und der Effekt war verblüffend:
Es kommt die Meldung wie zu erwarten war, aber es fehlen auch alle anderen Bilder, eben auch solche an denen ich nicht dran war...:
Der Unterschied der beiden Versionen:
http://www.richard-ebv.de/...eBytes-Vergleich.png
vorher:
http://www.richard-ebv.de/...fehlendeBytes_oP.pdf
nachher:
http://www.richard-ebv.de/...endeBytes_oP-mod.pdf


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#434144]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18571

19. Feb 2010, 21:45
Beitrag # 9 von 22
Beitrag ID: #434182
Bewertung:
(23435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag:

Ich dachte gerade schon, ich hätte Kappes verlinkt, denn Safaris browserinterne PDFdarstellung juckt der Unterschied nicht. Also bitte Acrobat verwenden.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#434181]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

olaflist
Beiträge gesamt: 1391

21. Feb 2010, 01:33
Beitrag # 10 von 22
Beitrag ID: #434255
Bewertung:
(23369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aus diversen Gründen klappt das Auffinden des Problems mit dem Preflight-Modul leider nicht...

Was aber gehen würde:
per Batch Sequenz den Export in egal was (außer evtl. Textformate) versuchen, also z.B. in PNG oder JPEG (kleine Auflösung reicht dabei völlig). Da Acrobat bei den 'fehlerhaften' Dateien einen Drawing error auswirft, bleibt der Batchlauf dann hängen. Nicht unbedingt ein eleganter Ansatz, aber immer noch leistngsfähiger als das manuelle Durchsehen.


Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#434182]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

m.meier
Beiträge gesamt: 26

21. Feb 2010, 14:25
Beitrag # 11 von 22
Beitrag ID: #434285
Bewertung:
(23329 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schade, dass es nicht so einfach zu lösen ist.
Habe hier auch sehr oft das Problem und mir mit diesem Beitrag eine Musterlösung erhofft...

Ist da auf absehbare Zeit das Auffinden mit der pdfToolbox für dieses Problem geplant oder ist das auch in Zukunft komplett ausgeschlossen und nicht möglich?

Gruß, Michael


als Antwort auf: [#434255]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

olaflist
Beiträge gesamt: 1391

21. Feb 2010, 15:07
Beitrag # 12 von 22
Beitrag ID: #434286
Bewertung:
(23317 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich gehe davon ausm dass es demnächst eine entsprechende Funktion in pdfToolbox geben wird. "Demnächst' bedeutet entweder Frühjahr oder Herbst 2010....

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#434285]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

klasinger
Beiträge gesamt: 1617

22. Feb 2010, 10:04
Beitrag # 13 von 22
Beitrag ID: #434332
Bewertung:
(23252 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

danke an alle für das Feedback.

@Olaf:
Dann freue ich mich auf das Update und werde Ihre Software dem Kunden weiterempfehlen.
Zum Batchverlauf: Acrobat bis Version 7 bleibt nicht hängen (diese version schreibt auch die PostScrip-Files), Version 9 hingegen schon - leider muss man hier manuell die Weiterverarbeitung anstoßen. Das der Workflow i.R. blind läuft (der berühmte rechenkneckt in der Ecke), werde ich aus diesem Grunde wohl oder übel beim alten Verlauf bleiben.

@Thomas
Danke für die Mühe mit den Beispiele, es entspricht dem Verhalten bei meinen fehlerhaften Dateien - weitere Bilder der selben Seite werden unter Acrobat 9 nicht angezeigt - Acrobat 6&7 zeigen aber mehr, bringen aber die selbe Meldung.

Mit freundlichen Grüssen
Klaas Posselt
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePublishing Consulting
https://www.einmanncombo.de


als Antwort auf: [#434286]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

olaflist
Beiträge gesamt: 1391

22. Feb 2010, 10:27
Beitrag # 14 von 22
Beitrag ID: #434341
Bewertung:
(23240 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dass Acrobat den Rest der Seite nicht anzeigt, ist spätestens ab Version 9 das normale Verhalten: sobald ein Seitenobjekt nicht sinnvoll gemalt werden kann (zu wenig Daten in einem Bild, kaputter Font für eine Schrift, inkorrekte Angaben für einen Farbraum usw.) bricht Acrobat die Darstellung der Seite ab.

Preview auf dem Mac macht das andersherum und überspringt einfach nur das problematische Objekt (und gibt meist noch nicht mal eine Fehlermeldung auf dem Bildschirm aus, wohl aber in der Konsole).

Und das bringt mich auf eine Idee (habe ich jetzt aber noch nicht ausprobiert, und ginge so auch nur auf dem Mac....):

man könnte z.B. Preview per AppleScript ansteuern und PDFs als Bildformat abspeichern lassen, oder SIPS auf der Kommandozeile entsprechend ansteuern, und dann die Fehlemeldungen abgreifen. Zu Thomas "Falschbild" gibt's folgende Meldungen in der Konsole:

Code
Preview[1272] <Error>: Corrupt JPEG data: premature end of data segment 


Nur mal so, für die, die gerne Shell- oder Apple-Skripten....


Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com


als Antwort auf: [#434332]

Preflight - Nicht genügend Daten für ein Bild

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18571

22. Feb 2010, 12:11
Beitrag # 15 von 22
Beitrag ID: #434363
Bewertung:
(23212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Olaf, danke fürs Mithirnen.
Antwort auf [ olaflist ] ist spätestens ab Version 9 das normale Verhalten: sobald ein Seitenobjekt nicht sinnvoll gemalt werden kann (zu wenig Daten in einem Bild, kaputter Font für eine Schrift, inkorrekte Angaben für einen Farbraum usw.) bricht Acrobat die Darstellung der Seite ab.

Dazu ist mir bei den Versuchen auch noch was aufgefallen. Mein Testdokument enthält ja auch nicht JPEG komprimierte Bilder. Wenn ich die befuttelt habe, sah ich keine Unterschiede (die Eingriffe bezogen sich aber wieder nur auf einige Bytes, u.U: verschwand das in dem Fleisch, das der Export um die Bildboxen beibehält.
Allerdings kam dann keine bleibenden Fehlermeldung beim öffnen in Acrobat, es war aber für einen Augenblick ein Meldungsfenster zu sehen, das aber sofort wieder verschwindet.

Mit Screenshots kann ich da leider nicht dienen, ich könnte aber mal schauen ob eines meiner Testpdfs mit dem Effekt noch im Papierkorb herumliegt...

So ein gerüttelt Maß an Unorndung schadet nie ;-)

Hier das PDF mit der Blitzmeldung:
http://www.richard-ebv.de/...ndeBytes_Meldung.pdf
(Ist etwas unhandlich, da noch das ISO Profil dranhängt)
Ausserdem wollen diese PDFs gesichert werden, wenn man sie schließt... ?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#434341]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag
Veranstaltungen
07.12.2020 - 08.12.2020

Digicomp Academy AG, Küchengasse 9, 4051 Basel
Montag, 07. Dez. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 08. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Neuste Foreneinträge


PPT-Grafik nachbauen

Indesign 2014

Home-Office

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Designer: Stile

Fehlende Bilddarstellung in Mail

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

Nach Installation des RAM bleibt das Display über mehrere Minuten dunkel. Was tun?

Indesign CC2021 verliert Speicherpfad von Dateien

Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?
medienjobs