[GastForen Diverses Design & Praxis / Fotografie / Bildbearbeitung Preis für Nutzung meines Fotoequipments

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Preis für Nutzung meines Fotoequipments

Reduce
Beiträge gesamt: 27

29. Jun 2015, 13:01
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(8891 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, ich bin in Teilzeit als Grafikerin angestellt und nebenbei freiberuflich als Fotografin tätig. Ab und zu kommt es vor, dass ich auch für die Agentur, in der ich angestellt bin, fotografiere. Dafür nutze ich mein Equipment (Kamera, Blitz, Objektive, Studioleuchten - im Wert von ca. 10.000 Euro). Meine Frage: zeitlich fallen die Fotojobs ins Angestelltenverhältnis und ich kann dafür nichts berechnen. Aber wie sieht es aus mit der zur Verfügungstellung des Equipments? Was würdet ihr da in Rechnung stellen? Das Ganze kommt total unregelmäßig vor; meist so 2-3 Stunden pro Job.
X

Preis für Nutzung meines Fotoequipments

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2282

29. Jun 2015, 13:16
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #540835
Bewertung:
(8882 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

Wenn Du nun einmal so tust, als ob Du das Equipement leihen wolltest bei einem Verleiher (einfach googlen "Fotoapperat Verleih", dann anfragen/Preislisten anschauen), dann kannst Du den dort genannten Preis ja etwas unterbieten....

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#540834]

Preis für Nutzung meines Fotoequipments

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18735

29. Jun 2015, 13:30
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #540837
Bewertung:
(8876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aber fürs konkrete Leihen eben auch nur das auflisten, was für den angedachten Job auch gebraucht würde. Kein Mensch leiht für Aussenaufnahmen ein Tabletop Equipement.

auf der anderen Seite bin ich aber skeptisch, ob man so einen eruierten Preisrahmen tatsächlich unterbieten sollte.

Zum einen sind die Verleiherpreise fußen sicherlich auf einer deutlich intensiveren Nutzung, auf der anderen Seite würde bei tatsächlich geliehenem Equipment in die Fotografenzeit auch noch eine nicht unbeträchtliche Eingewöhnungsphase einfliessen, die bei eigenem Equipment sicherlich nicht zu veranschlagen wäre.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#540835]

Preis für Nutzung meines Fotoequipments

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1037

3. Jul 2015, 11:50
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #540978
Bewertung:
(8560 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Reduce,
Antwort auf [ Reduce ] … in Teilzeit als Grafikerin angestellt und nebenbei freiberuflich als Fotografin tätig. Ab und zu kommt es vor, dass ich auch für die Agentur, in der ich angestellt bin, fotografiere. … Was würdet ihr da in Rechnung stellen

da besteht ein weiteres Problem: Du kannst nicht gleichzeitig Angestellte sein in einer Agentur und dieser Agentur als Selbständige Rechnungen stellen. Da machen die Finanzämter (jedenfalls in Deutschland) nicht mit.
Wie wäre es mit einer Gehaltserhöhung, die das ausgleicht?

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#540834]

Preis für Nutzung meines Fotoequipments

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2400

3. Jul 2015, 12:42
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #540980
Bewertung:
(8528 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Johannes,

Zitat da besteht ein weiteres Problem: Du kannst nicht gleichzeitig Angestellte sein in einer Agentur und dieser Agentur als Selbständige Rechnungen stellen. Da machen die Finanzämter (jedenfalls in Deutschland) nicht mit.


was ich ernsthaft bezweifle !

siehe auch hier:

http://www.startup-selbstaendig.de/...ch-selbstaendig/441/

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.15.7 Catalina, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#540978]

Preis für Nutzung meines Fotoequipments

Reduce
Beiträge gesamt: 27

3. Jul 2015, 12:55
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #540981
Bewertung:
(8519 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich war bei meinem alten Arbeitgeber auch angestellt und habe ihm ab und zu Rechnungen geschrieben. Da hat sich nie jemand beschwert, auch das Finanzamt nicht.

Ich hatte meinem jetzigen Arbeitgeber auch vorgeschlagen einfach eine Pauschale aufs Gehalt zu schlagen, um das Fotoequipment mit drin zu haben, aber das wollte er nicht. Insofern werde ich dann doch Rechnungen schreiben und mich da an den allgemein gültigen Rentpreisen orientieren.

Vielen Dank für eure Meinungen!


als Antwort auf: [#540980]

Preis für Nutzung meines Fotoequipments

gpo
Beiträge gesamt: 5520

19. Jul 2015, 10:52
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #541372
Bewertung:
(7768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Reduce ] ..... aber das wollte er nicht. Insofern werde ich dann doch Rechnungen schreiben und mich da an den allgemein gültigen Rentpreisen orientieren.


Moin...das hat Methode !!!

und ist nicht erst in der "modernen Zeit" erfunden....:(

schon vor 30-40 Jahren(als ich anfing) versuchten Arbeitgeber die Geilheit der Fotografen auf den Job auszunutzen...
und zu 99% waren sie damit erfolgreich....außer bei mir :)

faktisch sind alle Jobs davon irgendwie betroffen....
der Mitarbeiter versucht sich hoch zu hieven, auch weil er selbst neue Technik anschafft...
der Arbeitgeber hockt wie ne Henne auf der Kohle...fährt aber Porsche oder so ähnlich...

kommt so ein Umstand in Frage, zeigt man ganz schnell sein wahres Gesicht....
was vor allem wirklich stört....ist diese kindliche Ansicht das,
der Erfolg der Firma "gaaaaanz wichtig" ist oder war....

Mitarbeiter die aber Equipment anschaffen, werden niedergehalten....

wer ne Regel braucht....
in jedem handwerklichem Umfeld wo Maschineneinsatz nötig ist....
kann man so unterscheiden zwischen "Mann-Stunde" und "Maschinen-Stunde"

bei Fotografen ist es etwa so 1/3 Mann und 2/3 Maschiene :))
habs selbst jahrelang so gehalten

ach ja> Rentpreise....
das Problem ist doch das bei Rent dazu kommt:
1) die Vorbestellung
2) das hin und her fahren um die Teile zu organisieren
3) die Lehrstunde die immer anfällt

wäre das alles nicht könnte man ja 10 Minuten-Rent machen....macht aber keiner

Eigenes Equipment....
muss ja auch bezahlt werden>>> wenn es nur rumliegt...
also der Schrank mit Sicherheitsschloß wo die Kamera lagert,
gehört natülich in die Kalkulation
bei Blitzen und sonstigen...natürlich die Wartung und Reparatur

wer das ausläst....kommt nie auf dne grünen Zweig
Mfg gpo


als Antwort auf: [#540981]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
02.08.2021 - 03.08.2021

Digicomp Academy, Bern,Basel
Montag, 02. Aug. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Aug. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Preis: 1'400.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch