[GastForen Archiv Adobe Video Produkte Premiere 6.0 - schlechte Qualität beim Export

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Premiere 6.0 - schlechte Qualität beim Export

angi
Beiträge gesamt: 1

4. Jun 2004, 08:43
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(838 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, habe da so ein Problem. Habe einen Film mit einer Sony DigiCam aufgenommen und ihn dann auf den Rechner (Windows XP) überspielt, geschnitten etc. Jetzt ist das Projekt fertig und ich möchte es gerne so abspeichern, dass ich es auf einem DVD Player anschauen kann. Habe allerdings keinen DVD Brenner, sondern kann nur CDs brennen, Habe jetzt schon verschiedene Male dass Projekt als mpg exportiert und als avi - aber in beiden Fällen ist das Resultat auf dem TV Bildschirm sehr schlecht, z.T, ruckelig und grobpixelig unscharf. Das würde ich gerne geändert haben - wenns geht?! Was mach ich falsch?! Hätte auch noch imovie für den Mac zur Verfügung....
Danke!!
X

Premiere 6.0 - schlechte Qualität beim Export

baltic
Beiträge gesamt: 29

4. Jun 2004, 09:24
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #88973
Bewertung:
(838 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Angi,
welchen Mpeg Encoder benutzt Du ?. Ich würde es mal mit dem von Mainconcept versuchen dazu musst du dein Videoprojekt erstmal als DV AVI auf Festplatte abspeichern, dann lädst Du diese Datei in den Encoder von Mainconcept (Demo: http://www.mainconcept.de/...loads.shtml)Versuche erstmal mit einem kleinen Filmclip die Einstellungen zu testen.Um die fertige Mpeg Datei dann zu brennen brauchst Du noch das richtige Brennprogramm, am besten ist meiner Meinung nach das Ulead Powertools 2 ,die Demo ist hier zu finden: http://www.ulead.de/download/trial.htm
vielleicht hilft Dir das etwas weiter
schöne Grüße Baltic


als Antwort auf: [#88964]

Premiere 6.0 - schlechte Qualität beim Export

Babsi & Thomas
Beiträge gesamt: 142

4. Jun 2004, 14:07
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #89068
Bewertung:
(838 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi!

Wenn du eine VideoCD oder sVCD erstellst, kannst du leider nicht mit der gleichen Qualität rechnen, die du von einer DVD gewohnt bist. Die Video CD benutzt nicht MPEG2, wie die DVD, sondern MPEG1. Die Auflösung ist auch weit weniger als die 720x576 die normalerweise bei digitalen Videobildern verwendet werden. Falls du eine VCD gemacht hast, dann probier mal eine SVCD, der Unterschied ist hier schon sehr groß!

All the Best
Babsi & Thomas


als Antwort auf: [#88964]

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.10.2020

Ortsunabhängig
Donnerstag, 29. Okt. 2020, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. 30-minütigen Webinar das neueste Produkt aus dem Hause Enfocus vor. Enfocus bringt mit BoardingPass eine pfiffige Lösung auf den Markt, welche eingehende Daten auf die wichtigsten druckrelevanten Kriterien hin gleich im Mail-Browser prüfen lässt. Mit BoardingPass sind auch Kundenberater und Avor-/Vertriebs-Mitarbeiter in der Lage, eingegangene Druckdaten innerhalb ihres Mail-Programmes sofort zu prüfen und dem Auftraggeber eine leicht verständliche Rückmeldung über diese zu geben. Die Druckdaten müssen also gar nicht erst über den internen Workflow des Druckdienstleisters laufen, sondern können direkt auf druckrelevante Kriterien geprüft und auch begutachtet werden.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=292

Enfocus BoardingPass
Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Neuste Foreneinträge


bearbeitete jpg´s nicht mehr markiert

Indesign CC2021 verliert Speicherpfad von Dateien

Pantone - reiner Buntaufbau

Suitcase von 3 Benutzern an 7 Rechnern?

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

PDF_RGB-AUSGABE

Suchescript um auf meinem webserver nach Namen oder nummern zu suchen

InDesign CC 2021: Neuerungen / New Features

Flächendeckung einer Datei

Bedingter Text
medienjobs