[GastForen Archiv Adobe Video Produkte Premiere 6.0 - schlechte Qualität beim Export

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Premiere 6.0 - schlechte Qualität beim Export

angi
Beiträge gesamt: 1

4. Jun 2004, 08:43
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, habe da so ein Problem. Habe einen Film mit einer Sony DigiCam aufgenommen und ihn dann auf den Rechner (Windows XP) überspielt, geschnitten etc. Jetzt ist das Projekt fertig und ich möchte es gerne so abspeichern, dass ich es auf einem DVD Player anschauen kann. Habe allerdings keinen DVD Brenner, sondern kann nur CDs brennen, Habe jetzt schon verschiedene Male dass Projekt als mpg exportiert und als avi - aber in beiden Fällen ist das Resultat auf dem TV Bildschirm sehr schlecht, z.T, ruckelig und grobpixelig unscharf. Das würde ich gerne geändert haben - wenns geht?! Was mach ich falsch?! Hätte auch noch imovie für den Mac zur Verfügung....
Danke!!
X

Premiere 6.0 - schlechte Qualität beim Export

baltic
Beiträge gesamt: 29

4. Jun 2004, 09:24
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #88973
Bewertung:
(920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Angi,
welchen Mpeg Encoder benutzt Du ?. Ich würde es mal mit dem von Mainconcept versuchen dazu musst du dein Videoprojekt erstmal als DV AVI auf Festplatte abspeichern, dann lädst Du diese Datei in den Encoder von Mainconcept (Demo: http://www.mainconcept.de/...loads.shtml)Versuche erstmal mit einem kleinen Filmclip die Einstellungen zu testen.Um die fertige Mpeg Datei dann zu brennen brauchst Du noch das richtige Brennprogramm, am besten ist meiner Meinung nach das Ulead Powertools 2 ,die Demo ist hier zu finden: http://www.ulead.de/download/trial.htm
vielleicht hilft Dir das etwas weiter
schöne Grüße Baltic


als Antwort auf: [#88964]

Premiere 6.0 - schlechte Qualität beim Export

Babsi & Thomas
Beiträge gesamt: 142

4. Jun 2004, 14:07
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #89068
Bewertung:
(920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi!

Wenn du eine VideoCD oder sVCD erstellst, kannst du leider nicht mit der gleichen Qualität rechnen, die du von einer DVD gewohnt bist. Die Video CD benutzt nicht MPEG2, wie die DVD, sondern MPEG1. Die Auflösung ist auch weit weniger als die 720x576 die normalerweise bei digitalen Videobildern verwendet werden. Falls du eine VCD gemacht hast, dann probier mal eine SVCD, der Unterschied ist hier schon sehr groß!

All the Best
Babsi & Thomas


als Antwort auf: [#88964]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
14.02.2022

Zürich, Online
Montag, 14. Feb. 2022, 07.30 - 18.00 Uhr

Word Press / Digitalisierung / Selbständigkeit

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: B. Isik

Kontaktinformation: B. Isik / Daniela Lovric, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/website-mit-wix-erstellen/

Veranstaltungen
01.03.2022 - 03.03.2022

Online
Dienstag, 01. März 2022, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. März 2022, 11.30 Uhr

Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Workshop, den wir vom 1. – 3. März 2022 organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Workshop unter Anleitung arbeiten. Während des Workshops haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Webinar-Serie besteht aus drei Teilen, an drei verschiedenen Terminen, die aufeinander aufbauen: 1.-3. März 2022, jeweils von 10.00-11.30 Uhr, mit anschliessender 20-minütiger Diskussionsrunde.
Teilnahmegebühr: 89,- EUR (zzgl. MwSt).

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://www.axaio.com/doku.php/de:news:interaktive-webinar-serie

Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen mit Adobe InDesign & axaio MadeToTag